Nolli

Prüfungen während der 8-monatigen Probeimmatrikulation

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

bin neu hier angemeldet habe aber schon einiges in den informativen Threads gelesen. Ich werde im Sommer (habe erst da meine 3 Jahre Berufserfahrung) höchstwahrscheinlich das EBWL Studium bei der Euro-FH beginnen und möchte mich bis dahin noch etwas vorbereiten.

Ich habe einige Fragen bezüglich der Probeimmatrikulation für Aspiranten ohne FH-Reife oder Abitur, da ich die notwendigen Anforderungen dieser 8-monatigen Probezeit nicht richtig verstanden habe:

Im Studienführer steht, dass man innerhalt dieser Frist die Studienienheit BWL sowie je eine Prüfung aus den Bereichen „Managementtechniken“, "Wissenschaftliches Arbeiten" und „English for Business“ erfolgreich absolvieren muss.

"Wissenschaftliches Arbeiten", die Studieneinheit BWL und „English for Business“ sind mir ja klar, es sind eigenständige Module, aber

1. Was ist Managementtechniken?

Handelt es sich hierbei um das komplette Modul Grundlagen oder nur um das erste Viertel dieses Moduls? Also ohne Mathematik (was mir sehr entgegenkommen würde), Wirtschaftsstatistik und Wirtschaftsinformatik?

2. Am Telefon wurde mir gesagt dass ich eine kostenpflichtige Sonderprüfung in Business English ablegen muss. Ist diese zusätzlich zur Endprüfung des Moduls English for Business? Und wenn ja, wie sieht diese in etwa denn aus, habe leider keine Infos gefunden..

Soviel fürs erste, ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir vielleicht einige klärende Antworten geben könntet. Danke schonmal :)

Grüße Nolli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Nolli!

Dann beantworte ich mal deine Fragen

1) Bei dem Fach Grundlagen handelt es sich hier um einen Teil. Nämlich ManT (Managemetntechniken). Dort musst du eine PA (im Sinne einer Hausarbeit) bestehen. Du musst nicht das komplette Fach abschließen

2) Wenn ich richtig informiert bin, musst du in Englisch auch nur eine PA machen (von insgesamt 3 (4?). Ganz am Schluss musst du noch die LCCI Prüfung machen (extern). Das zählt aber primär nicht zu deiner Eingangsprüfung. Die Kosten für den LCCI Level 2 musst du im Voraus bezahlen. Wenn du bestanden hast, bekommst du das Geld von der Eruo-FH zurück.

3) BWL musst du in der Zeit komplett machen. Das umfasst 2 PAs und eine Klausur.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für deine Antwort Rita, das hat mir schonmal sehr geholfen!

Es beruhigt mich schonmal sehr wenn mein Schwachpunkt Mathematik nicht über Wohl und Wehe des kompletten Studiums entscheidet :)

Zusammenfassend heisst das also ich muss folgendes machen:

1. Managementtechniken -> 1 PA

2. Englisch -> 1 PA + 1 ext. Prüfung

Und auf die externe Prüfung wird man ja auch in den Studienheften vorbereitet, oder?

3. BWL -> 1 Klausur und 2 PA's

4. Wissenschaftliches Arbeiten -> auch eine Klausur oder "nur" eine PA?

Habe ich das richtig erfasst? In dem Fall würde ich mir nicht die ganz großen Sorgen machen dass es hier zu einem Problem kommt, da Sprachen sicher meine Stärke sind..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nolli,

es ist sogar noch einfacher:

Managementtechniken - 1 PA

Business-English - 1 PA

Allgemeine BWL - 2 PAs und 1 Klausur

Wissenschaftliches Arbeiten - 1 PA

wenn du diese 5 PAs hast und du mit mindestens 4,0 durch die Klausur bist, hast du die Eingangsprüfung bestanden.

Hänge im Moment selbst noch in der Eingangsprüfung.

Viel Spass und liebe Grüsse

Kashira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank auch an dich Kashira!

Damit währen meine Bedenken in dieser Hinsicht zerstreut, das beruhigt schonmal ein bisschen :)

Nur eine Frage habe ich noch: Hast du die zusätzliche English-Prüfung vergessen oder was hat es damit auf sich?

Edit: Alles klar die LCCI-Prüfung ist die Prüfung mit der das Modul regulär abschließt, manchmal ist man eben etwas schwerer von Begriff ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bin neu hier im Forum und habe mich auch vor ca. 1 Monat an der Euro-FH über den Zulassungsweg 3 angemeldet. Kann das sein, dass sich die Anzahl bzw das Verfahren der Eingangsprüfung geändert hat? Ich habe nämlich "nur" 3 Fächer, die ich bestehen muss. Diese sind Allgemeine BWL, Wissenschaftliches Arbeiten und Business English.

Mich würde auch interessieren, ob es vom Prinzip genauso abläuft wie es Kashira weiter oben beschrieben hat:

Business-English - 1 PA

Allgemeine BWL - 2 PAs und 1 Klausur

Wissenschaftliches Arbeiten - 1 PA

Vielen Dank im Voraus. Ich hoffe Ihr könnt mich aufklären :)

viele Grüße Murat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Murat,

vor ca. 6 Monaten hat sich die Prüfungsordnung an der Euro-FH geändert. Es kann also durchaus sein, dass sich das in der Hinsicht auch geändert hat.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden