Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Engel912

Dokumentation einer Laborarbeit

3 Beiträge in diesem Thema

Hi zusammen,

da hier ja sehr viele Fernstudenten mit den unterschiedlichsten Wissensvoraussetzungen mitlesen, eine Frage an euch:

Während der Präsenzphase wurde im Bereich Informatik ein "Labor" durchgeführt. Also eine beispielhafte Nachstellung eines Programmierungsauftrags inkl. aller notwendiger Steps durchgespielt.

Das Ganze ist jetzt in Form einer Dokumentation als B-Aufgabe einzusenden.

Ich habe während der Veranstaltung brav mitgeschrieben, mitgearbeitet und auch zusätzliche Notizen gemacht.

Gestern bin ich jetzt vor meinem leeren Word-Blatt gesessen und habe überlegt, wie ich die Dokumentation angehe. Problem: Ich habe im Leben schon sehr viel Doku geschrieben ("wer schreibt, der bleibt" ...) allerdings hatte ich dafür immer eine Mastervorlage des Endkunden, in welche die Doku einzupassen war. Dort gab es teilweise sogar Vorschriften über Wortwahl, Informationsgehalt (und bedarfsweise Schuhgröße des Dokumentators)

Wie fange ich eine solche Doku am besten an? In "Ich"-Form schreibt man sowas ja kaum ... Eine passende Einleitung fehlt genauso wie eine Idee, ob ich das Ganze mit einer Gliederung versehe, oder einfach "Text" runterschreibe ...

Da es sich um meine erste Text-Aufgabe handelt, bin ich ausgesprochen unsicher, wie ich das handlen soll.

Für jeden kleinen Ansatz und jede Idee wäre ich sehr dankbar :-)

Lg

Danny


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Danny,

ich hab zwar kein Informatik studiert, arbeite aber bereits seit 1995 in dem Bereich und versuch mich mal.

Kannst du noch etwas zu den Rahmenbedingung der Dokumentation sagen? Also Mindestanzahl der Seiten? Deckblatt? Form? etc., oder ist das eher schmerz- und formrei?

Vom Ansatz her könnten dir evtl. folgende Fragen helfen (chronologisch)

"Was war das Ziel dieser Aufgabe?".

"Welche Ausgangssituation war vorhanden (I/O-Daten, Informationen, Technik, Umgebung usw.)?"

"Welche Vorgaben, Restriktionen gab es?"

"Wie bin ich vorgegangen, mit was habe ich angefangen?"

"Welche Probleme, Risiken, Fragen musste ich klären?"

"Wie bin ich an die Lösung herangegangen?"

"Welche Methoden habe ich bei der Aufgabenlösung verwendet?"

"Wie habe ich mein Ergebnis getestet/qualitätsgesichert/verifiziert?"

"Welche Methoden habe ich hierbei verwendet?"

Bringt dich das weiter, oder tapp ich gerade an der eigentlichen Aufgabe vorbei?

VG Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Lutz,

du denkst korrekt - aber so ausführlich muss das Ganze garnicht sein. Wir haben quasi die Lösung schon mehr oder minder vorgegeben (durch die Folie, welche verwendet wurde und durch das zugehörige SB). der Inhalt ist mir eigentlich auch klar - mir fehlt leider nur eben die Form.

Mir ist lediglich klar, dass der Programmcode (liegt bereits als DOC vor) ans Ende anzuhängen ist. Dazu sollen dann ca. 10 Seiten Doku kommen.

wie du so schön schreibst schmerz- und formfrei.

Ich denke mir die Tage was aus und dann werden wir sehen, wie das beim tutor ankommen wird!


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0