2 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,:)

ich kam durch einen Tipp eines Admin zu der WINGS und beabsichtige ein Fernstudium Wirtschaftsinformatik zu beginnen. Preislich ist die WING sehr gut! Alternativ wollte ich zur FUH, welche mir aber zu wissenschaftlich orientiert ist.

Die Beiträge zur Organisation haben mich doch ein wenig erschreckt.:rolleyes:

Hat sich das mittlerweile gebessert? Ich bin zeitlich stark eingeschränkt und benötige daher eine zielgerichtete Betreuung. Wann wäre denn der nächst mögliche Beginn über den Weg der HZP? Werden dort semi-akademische Vorleistungen einer Wirtschaftsakademie (bin Betriebswirt WA ähnlich VWA) anerkannt?

Danke und Grüsse:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

also zur Qualität kann ich sagen das dir bei der WINGS nicht alles haarklein vorgekaut wird. Du bekommst zum Semesteranfang Studienhinweise für jedes Fach, meistens ist dann ein Manuskript dabei, manchmal aber auch ein Lehrbuch. Die Studienhinweise geben dir Hinweise darüber, was du lernen musst und haben meistens auch noch Probeklausuren mit dabei. In einigen Fächern benötigst du aber auch noch weitere Fachliteratur oder bei einigen Fragestellungen bietet sich auch die Recherche im Internet an. Du hast an zwei Wochenenden pro Semester Präsenzveranstaltungen, hier wird dann der Stoff nochmal durchgenommen und anschliessend die Klausur geschrieben. Vorteil: du bist nicht ständig unterwegs, kannst dir vieles selber einteilen. Von der weiteren Organistion her ist die WINGS auch nicht so schlecht wie sie hier manchmal gemacht wird, für viele Infos gibt es Foren und das Intranet, eMail-anfragen werden auch beantwortet, aber natürlich nicht innerhalb von 5 Minuten, das kann schonmal ein paar Tage dauern. Aber für wichtige Fragen gibt es ja auch noch das Telefon.

Ich bin mit der WINGS rundum zufrieden, evtl. schwächen sollte man eher bei sich selber suchen, wer nicht die nötige Selbstdiszliplin aufbringt wird bei der WINGS scheitern als auch bei Anbietern die "besser organisiert sind und besseres Studienmaterial bieten" aber auch 100,-€ im Monat mehr kosten

Gruss, heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden