exaktneutral

Grundkurs Wirtschaftsinformatik

19 Beiträge in diesem Thema

Hi, kann mir jemand was zu dem Grundkurs Wirtschaftsinformatik erzählen? Da nur Grundkenntnisse im Bereich EDV vorausgesetzt werden habe ich das Gefühl das mich dieser Kurs informationstechnisch nicht wirklich weiterbringt.

Jemand Erfahrung? Wäre es sinnvoll? Bin FiSi/MCSA

LG Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Grundkurs Wirtschaftsinformatik

Von welchem Anbieter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe es bei ILS gesehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, die Stoffgliederung gibt schon einen ersten Anhaltspunkt:

* Elektronische Datenverarbeitung: Hardware und Software

* Grundlagen der Telekommunikation

* Datenfernübertragung und Rechnernetze

* Informationsverarbeitung im Unternehmen

* Software-Engineering: Objektorientierte Modellierung und Anforderungsanalyse

* DV-Projektorganisation im Unternehmen

* Datenorganisation und -banken

* Informationsverarbeitung in der Produktion: CIM, PPS, BDE

Und ja, ich gehe davon aus, dass es relativ weit vorne ansetzt - als Zugangsvoraussetzung werden ja nur Grundkenntnisse am PC vorausgesetzt.

Was für ein Ziel verfolgst du denn mit diesem Kurs?

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt seit 5 Jahren als IT-Dienstleister selbständig und möchte mich einfach etwas weiterbilden. Da ich in der 11. Klasse mein Werdegang am Gymnasium leider vorzeitig beendet habe und nach meiner Ausbildung zum FiSi auch nur 1 Jahr Berufserfahrung vorzuweisen habe (Selbständigkeit zählt glaube ich nicht als Berufspraxis), kann Wirtschaftsinformatik abhaken.

Nur was dann...?

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann Wirtschaftsinformatik abhaken.

Was meinst du damit, dass du das abhaken kannst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bringe nicht die erforderliche Qualifikation mit (s.o.). Obwohl ich meine gelesen zu haben, das es mittels einer Zugangsprüfung möglich ist.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bringe nicht die erforderliche Qualifikation mit (s.o.). Obwohl ich meine gelesen zu haben, das es mittels einer Zugangsprüfung möglich ist.

Meinst du damit jetzt ein akademisches Studium Wirtschaftsinformatik? Und was würde gegen die Zugangsprüfung sprechen? An welchem Anbieter hast du dich da orientiert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, die FernUni hat bestimmte Anforderungen, wenn man kein Abi besitzt. Hast du dir aber mal die anderen Anbieter angeschaut (AKAD, PFFH), wobei hier öfter erwähnt wurde, dass Selbstständigkeit durchaus anerkannt wird. Falls du in NRW wohnst wäre evtl. noch das Verbundstudium was für dich, auch dort besteht zumindest prinzipiell die Möglichkeit, ohne Abi oder FHR zu studieren.

Ansonsten bliebe dir ja vielleicht trotzdem die Möglichkeit, die Zugangsprüfung abzulegen. Ich verstehe manchmal nicht, warum Leute diese Möglichkeit so ignorieren. Schließlich muss man während des Studiums ständig Prüfungen ablegen, warum also nicht auch diese Prüfung?

Im Ausland fällt mir dann noch spontan die Open University ein, bei der man auch ohne Abi studieren kann, allerdings ist das nicht ganz billig und man muss gute Englischkenntnisse haben.

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden