14 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich hoffe, ich darf hier im Forum ein 2. Thema erstellen!:)

Bei Gesprächen mit Freunden, die zZ an Präsenzunis studieren, kam immer wieder das Thema auf, dass die Betreuung bei den Diplom/Bachelorarbeiten sehr schlecht wäre. (Schwierig ein gutes Thema bzw. Betreuer zu bekommen, schlechte Kommunikation mit dem Betreuer etc.)

Daher wollte ich einmal wissen, wie das auf der Euro-Fh ist.

Ist die Betreuung gut? Wie macht man eine Bachelorarbeit ohne persönliche Korrespondenz mit der Uni/dem Betreuer?

Vielen Dank,

Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wie macht man eine Bachelorarbeit ohne persönliche Korrespondenz mit der Uni/dem Betreuer?

Ich kenne zwar die EuroFH nicht, aber die Antwort ist wohl: gar nicht. Denn zumindest persönliche Korrespondenz ist an einer Fernhochschule unabdingbar. Vielleicht wird man sogar mal den Betreuer besuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Maria!

Na, Stefan, da muss ich dich aber korregieren.

Also, ich habe vor ca. 6 Monaten (etwas mehr) meine Thesis an der Euro-FH beendet. Die Betreuung ein Traum :-). Wenn ich da andere Leute mitbekomme ander regeluären... übelst..

Aber im Detail:

Also ich habe mir eine Tutorin und ein Fach und eine Richtung ausgesucht. Dann per Mail die Tutorin kontaktiert. Diese erklärte sich sofort bereit mich zu betreuen. Anschließend folgten Telefonate, eMails und wieder Telefonate. Die Einreichung der Arbeit war Formsache. Vorab haben wir einen Zeitplan durchgesprochen, in der Sie mir mitteilte, wann ich Sie nicht erreichen kann (war aber für mich kein Problem). Ich habe auf Anfragen immer innerhalb 24 Std. eine Antwort bekommen. Zwischendurch habe ich Kapitel mal übersendet, auch hier habe ich ein Feedback innerhalb 48 Std. bekommen. Es hat so viel Spass gemacht mit der Tutorin zusammen zu arbeiten und es war eine richtig gute Arbeit (was sich auch in der Note gespiegelt hat).

Wenn man gar nichts findet hilft einem die Euro-FH und 4-5 Tutoren haben Listen veröffentlicht mit Themenvorschläge. Hier habe ich zum finanlen Schluss (bevor Dipl.) noch einmal gemerkt, wie wertvoll mir die Euro-FH ist. Es ist kein Problem (egal in welchen Land man ist) eine sehr gute Thesis anzufertigen.

Ganz liebe Grüße

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wollte ich sagen, dass die persönliche Korrespondenz auch und gerade an einer Fernhochschule nötig ist und stattfinden wird. Aber da habe ich mich schlecht ausgedrückt...

Ich hatte damals den Vorteil, dass ich von Köln aus schnell mal nach Hagen konnte, wenn man nicht zu weit entfernt wohnt, ist das in jedem Falle eine Option (neben Fernkommunikationsmitteln natürlich).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

uups tut mir leid.

Also ich glaube, dass es in den wenigsten Fällen klappt. Die Betreuer bei uns sind in der ganzen Welt verstreut.

gruß

rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Zwei!

Vielen Dank fü eure raschen Antworten!

Puh, ich bn über Stefan`s 1. Kommentar auch mal erschrocken.:)

Also, dass ich mit dem Betreuer in Kontakt sein muss (Telefon, E-Mails) ist mir klar, ich war nur etwas wegen der Distanz besorgt, da ich denjenigen ja nie persönlich sehe.

Aber laut Rita klappt das ja ganz gut! Gratuliere dir!!:)

Also hast du deine Tutorin auch nie persönlich getroffen?

Naja wenn die Betreuer in der ganzen Welt verstreut sind, habe ich ja vielleicht sogar Glück und einen direkt bei mir vor Ort!:D

Lg,

Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria!

ich habe meine überaus nette Tutorin bisher leider noch nie direkt getroffen. Schade eigentlich, weil ich Sie voll nett finde. Aber es hat auch so super geklappt.

Es ist auch ein Vorteil, dass die Tutoren dich anrufen. So spart man doch dann etwas kosten :-)

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Betreuung? Mein Prof. an der FH sagte mir nach den ersten 30 Seiten, mach weiter so und brauchst mir nichts mehr schicken, wennst fertig bist reich sie dreifach ein! Das war es!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du denn auch an der Euro-FH studiert?

Wie bist du dann damit klargekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hast du denn auch an der Euro-FH studiert?

Wie bist du dann damit klargekommen?

Meintest Du mich?

Nein, nicht an der Euro-FH, kein Fernstudium, sondern an der FH in Kempten. Im Prinzip war es auch ein Fernstudium, da ich nur selten in Vorlesungen war.

(Wirtschaftswissenschaft in allen Kemptner Wirtschaften studiert und davon gibt es nicht wenig- laut Statistik hat Memmingen die höchste Anzahl von Kneipen, dann kommt gleich Kempten und dann erst die längste Theke der Welt "Düsseldorf", bezogen auf die Einwohnermenge-)!


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden