3 Beiträge in diesem Thema

hallo,

mir ist da so eine Idee gekommen. Bin mir aber nicht mehr so sicher, ob das so hinhauen könnte wie ich das dachte.

Ich hab mein Studium der BWL abgeschlossen (Dipl. FH), fange bald einen Job an. Nebenbei würde ich aber gerne noch den Master machen. Jetzt verlangen aber die meisten Anbieter mehrjährige Berufserfahrung meist auch noch in Führungspositionen (mein Job wird eine Führungsposition sein, allerdings im operativen Bereich). Zudem sind die Programme alle ziemlich teuer. (Mein Arbeitgeber wird mich NICHT unterstützen, muss also alles selbst bezahlen).

Nun, endlich, meine Frage:

Gibt es staatliche Hochschulen, die ein Aufbaustudium berufsbegleitend anbieten und keine mehrjährige Berufserfahrung verlangen. (Hab zwar einigfe gefunden, aber die bieten das Studium nur als Vollzeitstudium)

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Es gibt viele Master (M.A. und MSc) die berufsbegleitend angeboten werden und nicht zwangsläufig Berufserfahrung vorgeschrieben ist. Ganz klassisches aber sehr bekanntes Beispiel: Der wirtschaftswissenschaftliche Master der FernUni Hagen - sollte auch das billigste Angebot sein, was auf dem Markt ist.

Bei den MBA ohne Berufserfahrung würde ich grundsätzlich vorsichtig sein, weil dies dem Grundgedanken eines MBA widerspricht. Da soll die Verquickung von Praxis und Theorie ja gerade auch einer Berufserfahrung heraus gewonnen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden