20 Beiträge in diesem Thema

Hi zusammen,

vielleicht kann mir einer der Kollegen ja seine Erfahrungen mitteilen:

Ich befinde mich in Studienmonat 2 - somit liegen mir die Unterlagen bis Monat 3 vor.

Fertig haben ich MAI01a-b

BWI01+02 mache ich hoffentlich bis Ende KW 6 fertig

INF-B-Aufgabe ist auch schon geplant, bis Ende KW 5 fertig zu sein.

Womit mach ich jetzt weiter?

Da sind jetzt noch

BSI01 (Nutzung Betriebssystem UNIX)

GPI01 (Grundlagen der Programmierung/Algorithmieren)

DSI01 (Datenstrukturen Teil 1)

Interessieren kann mich vom Titel her eigentlcih keines der 3 Themen. Am ehesten tendiere ich zu GPI, weil ich es mit Programmieren nicht so habe, und vielleicht mehr Energie da rein stecken muss (wie schon bei Mathe).

Wie habt ihr geplant oder seid ihr vorgegangen?

Komisch, kaum fällt Mathe weg, fehlt irgendwie der Plan :D


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Mhm... klingt irgendwie sehr ähnlich zum Diplomstudiengang. Also ich habe letzte Woche MAI01A und B hinter mich gebracht und auch schon die korrigierten Einsendeaufgaben zurückerhalten. Für heute Nachmittag habe ich mir ITI11 vorgenommen. Hatte gestern auf der Fahrt von meinen Eltern nach Kiel schonmal bissl drin rumgeblättert und das, was die Frau Professorin dort thematisiert, kommt mir alles sehr bekannt vor. Wir hatten Teile davon komischerweise auch schon in der Berufsschule.

Eigentlich hatte ich vor, mich erstmal strikt an den Plan zu halten, den die PFFH mitgesendet hat. :)

Mit dem Programmieren habe ich übrigens keine Probleme... ich programmiere während der Arbeitszeit fast ausschließlich Java. Also falls du Probleme hast, Danny, meld dich ruhig :)


Wilhelm Büchner Hochschule - 1/2008 bis 5/2011 - Dipl.-Inform. (FH)

FernUni Hagen - M.Sc. Informatik - 3. Semester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, ich glaube doch dass der Unterschied zwischen Bachelor und Diplom nicht allzu groß sein sollte? Ist doch das erste (soweit ich das jetzt begriffen habe) mehr oder weniger die 4/5-Ablösung des zweiten ;)

Ansonsten komme ich gerne auf das Angebot zurück, auch wenn du zu anderen Zeiten lernst als ich ;)

Mein Kollege hier meinte auch schon " wenn was ist, brings mit". Nicht, dass wir das während der Arbeitszeit machen würden - aber Pausen wollen auch sinnvoll genutzt werden :)

Also doch mit GPI anfangen?


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum nicht? Also wenn die GPI Hefte genauso gut schrieben sind wie die MAI Hefte, sollte da jeder mit klar kommen :)

Meine Kollegen können mir hier leider nicht so behilflich mit der Programmierung sein. Die Programmieren mit einer Programmiersprache namens Panther / JAM, die nichtmal objektorientiert ist :(


Wilhelm Büchner Hochschule - 1/2008 bis 5/2011 - Dipl.-Inform. (FH)

FernUni Hagen - M.Sc. Informatik - 3. Semester

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Huhu,

ich mag natürlich nicht beurteilen welche Reihenfolge am Beste ausschaut, daher meine Erfahrung seit dem Mai07:

Ich habe die Einführungsveranstaltung im Juni besucht und bis Ende Juli das obligatorische Protokoll eingereicht.

Dann setzte ich einen Schwerpunkt auf formale Sprachen und habe die B-Einsendeaufgabe abgeschickt (Ende Oktober).

Als nächstes legte ich einen Schwerpunkt auf Mathe, habe also alle mir noch fehlenden Hefte durchgerechnet und Anfang Januar die Klausur bereits geschrieben.

Nun konzentriere ich mich auf BWL und GPI, um im Mai die Klausuren zu schreiben. Damit hätte ich in den ersten 12 Monaten fast alles abgegessen (Bis auf Betriebssyteme, aber das klappt vielleicht auch noch).

Ich lerne aber nicht ausschließlich auf eine Klausur, die meisten ;) anderen A-Aufgaben schicke ich auch noch ab

Gruß

Roman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Roman,

danke für den Einblick in Deine Planung. Ich hab jetzt schon von mehreren Leuten gehört, dass sie erst ein Fach komplett machen um danach mit was anderem weiterzuarbeiten. Ich war sogar versucht, mir für Mathe die ersten 12 Monate schicken zu lassen und dann schon in die Klausur zu gehen.

Mal kucken ;)

Auf jeden Fall ist jetzt BWI erst mal Thema - und danach dann Programmierung, um da bisschen Zeit investieren zu können.

Grüße

Danny


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, ich glaub das mit "für 12 monate" schicken lassen. klappt nicht.

Bei uns in der Einführungsveranstaltung haben sie gesagt, das man nur komplette pakete vorziehen kann, die Inhalte der Pakete allerdings nicht verändert werden kann.

Daraus folgere ich, dass es keine Teillieferungen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das haben sie bei uns auch gesagt, aber ich hätte mir ja die kompletten Pakete für die ersten 12 Monate schicken lassen können ;-)


Danny

Ausbildung Industriekauffrau (1998)

Bachelor of Science in Angewandter Informatik 12/2007 - 12/2011

Master of Science Innovations- und Technologiemanagement 06/2012 -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so gehts natürlich *g*

allerdings würd ich unter so nem berg voller hefte wohl entgültig verzweifeln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die erste Matheprüfung geht doch nur über die ersten 6 Hefte und die hast du doch schon bei der zweiten Lieferung alle d.h. ab dem 4 Monat.

Also meine Deadline für die Prüfung Mathe und BWL steht ... ende Juli 2008

Nachdem ich beim Crashkurs gute Tips und Info´s und einen Überblick zum Ablauf von Prüfungen bekommen habe, sehe ich Mathe nicht mehr so kritisch.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden