8 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

eine Frage:

Die Tochter bewirbt sich an einer weiterführenden Schule und muss ein Schreiben beifügen, dass sie bislang an keiner Fachschule gewesen ist.

Wie nennt man dieses Schreiben kurz und knapp, damit man es in den Anlagen aufführen kann?

"Erklärung" klingt m. M. nach so nichtssagend. :rolleyes:

Wer weiss was? :)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Schulbescheinigung? Bestätigung? - alles irgendwie inhaltsleer. Aber was Gescheites fällt mir im Moment auch nicht ein.

Ist denn die Bewerbung mehr eine Formsache, oder hängt es davon ab, ob sie genommen wird?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

es gibt mehr Bewerber als Plätze. :)

Von der Bewerbung alleine wird es nicht abhängen, denn ein Eignungstest wird auch noch durchgeführt. Die Bewerbung ist aber das Aushängeschild für die Person.

Ich dachte, dass es ein prägnantes Wort dafür gibt.. nur es fällt mir keins ein. :D


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es mit einer Negativitation ?


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Negativitation

Hallo,

müssen es immer Fremdworte sein. Es bringt doch nichts, mit Dingen um sich zu schmeißen, bei denen der Leser erst einmal im Fremdwörterlexikon nachschlagen muss.

Da es für eine "Behörde" ist, denke ich, kann man mit "Bescheinigung" doch ganz gut leben.

Behörden mögen Bescheinigungen ;)


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Holger,

Du hast ganz recht. Letztendlich haben wir uns auch für "Bescheinigung" entschieden.

@BWL-Dipl.:Ausserdem kommen im Wortschatz einer 19-jährigen solche Fremdwörter noch nicht wirklich vor. Das hätte absolut nicht gepasst. Danke trotzdem für den Vorschlag. :)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@BWL-Dipl.:Ausserdem kommen im Wortschatz einer 19-jährigen solche Fremdwörter noch nicht wirklich vor.

... und das ist auch gut so.


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BWL-Dipl.:Ausserdem kommen im Wortschatz einer 19-jährigen solche Fremdwörter noch nicht wirklich vor. Das hätte absolut nicht gepasst. Danke trotzdem für den Vorschlag. :)

Um ganz ehrlich zu sein: Auch meinem Wortschatz war dieser Begriff bisher unbekannt... Und die 19 habe ich dann doch schon etwas hinter mir ;-)

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden