SweetLu

Mehrere Sprachen möglich?

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

was ich momentan überlege, ich müsste mich demnächst bei ILS anmelden.

Ich werde von den Sprachen auf jedenfall Englisch, Latein (hatte ich 8 Jahre) und Spanisch nehmen, das ist ja möglich oder?

Da ich aber bei andernFächern nicht so überzeugt bin, pendle ich zwischen Religion und Französisch, aber noch eine vierte Sprache, ist das überhaupt machbar?! Ich mein ich spreche fließend Italienisch und ein Freund der beides spricht meinte da sind keine riesen unterschiede.

Denn Religion hatte ich noch nie, außer in der Grundschule 3 Jahre. und ich hab auch keine Ahnung was einen da so erwarten würde, was kann man denn schon 30 Monate lang nur über Religion machen?

Wenn mir jemand alles beantworten kann würde ich mich freuen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

und ein Freund der beides spricht meinte da sind keine riesen unterschiede.

Das kann ich so nicht bestätigen. Meines Erachtens ist Italienisch dem Spanischen ähnlicher als dem Französischen. Ich würde eher so sagen:

Wer Sprachen wie Latein, Spanisch und Italienisch gelernt hat, wird sich in Französisch leichter tun, als jemand der bisher keine dieser Sprachen gelernt hat. Ich habe Latein und Spanisch gelernt und mal nicht nennenswert Italienisch als Wahlfach ein Jahr (habe aber kaum gelernt). Jedenfalls habe ich in Italien ziemlich viel aufgrund meiner bisherigen Sprachkenntnisse verstanden (kann aber selbst nicht Italienisch sprechen). Anders mit Französisch, hier versteht man schon mal kein Wort am Anfang, wenn man Französisch nicht gelernt hat. Du must davon ausgehen, du mußt auch hier eine ganz fremde Sprache komplett neu lernen.

Was dich aber nicht davon abhalten sollte, wenn du an Sprachen interessiert bist. Ich wollte dich nur wissen lassen, dass der Lernaufwand nicht gering sein wird.

Grüße

Elke

P.S.: Französisch ist meine Lieblingssprache:)


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo SweetLu,

Abschnitt I:

Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Russisch, Spanisch.

Deutsch sowie 2 Fremdsprachen sind Pflichtfächer.

Abschnitt II:

Gemeinschaftskunde (sozialkunde), Geographie, Geschichte, Religion.

Daraus eines der Fächer wählen.

Abschnitt III:

Mathematik, Biologie, Chemie, Physik.

Mathematik ist ein Pflichtfach. Ein weiteres Fach ist zu wählen.

Nun sind 6 Fächer festgelegt. Aus den Abschnitten I bis III können nun die zwei verbleibenden Fächer frei gewählt werden.

Quelle: Leitfaden zum Lehrgang LBH 1003 (Abitur, 3. Einstieg). Fernakademie f. Erwachsenenbildung.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*g* ok danke euch beiden...

@Pielm, war jetzt nicht so gemeint als würde ich nicht lernen müssen, ich weiß nur, das ich öfters was verstehe vom Französischen, also wenn ichs höre.

Natürlich müsste ich es auch lernen ;) allein schon wegen der Grammatik...

Spanisch, Latein, Englisch nehm ich auf jedenfall...

Aber was ich mich halt frage, was wird denn in Religion so bearbeitet???

Hat das jemand von euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo SweetLu,

Religion kommt erst ab der Sek. II dazu.

Bevor Du Deine 8 Prüfungsfächer festlegst, hast du doch Zeit alle Fächer auszuprobieren. Es wird sich schon herausstellen, welche zu Dir passen und welche nicht. Ich würde mich nicht schon im Vorfeld verrückt machen. Man wächst mit seinen Aufgaben. :);)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag SweetLu,

ich habe Religion als eins meiner Prüfungsfächer gewählt, empfinde den Stoff als interessant, die Hefte als gut geschrieben und habe die Religionshefte persönlich als 'Belohnung' nach einem lernintensiven Fach eingesetzt. Ich hatte bei meiner Wahl zuerst Bedenken, da mich zwar die Thematik sehr interessiert, ich aber selbst so gar nicht religiös bin.

Die Religionshefte tendieren aber alle (wie ich gehofft hatte) eher in Richtung Philosophie, bei den Einsendeaufgaben wird von dir auch vorwiegend verlangt, dich mit verschiedenen Texten (vorwiegend von Theologen und Philosophen) kritisch auseinanderzusetzen. Der Autor der Studienhefte ist, wie gesagt, hervorragend, seinen Gedankengängen kann man meiner Meinung nach sehr gut folgen und viel mitnehmen.

Ich kann's also nur empfehlen, wenn du dich gerne mit philosophischen Themen auseinandersetzt. Es ist allerdings eine Menge Lesestoff und sicherlich ermüdend, wenn dem nicht so ist. Auch die im Vergleich mit den anderen Heften relativ freien Einsendeaufgaben sind nicht jedermanns Sache und fraßen bei mir auch immer mehr Zeit als beispielsweise Bio oder Mathe. In der Oberstufe ist das bei den Sprachen allerdings ähnlich.

Übrigens: Ich würde bei der ILS mal anfragen, ob du nicht Italienisch als Prüfungsfach wählen kannst. Ich weiß nicht, inwieweit das möglich ist, da die Externenprüfungen ja vom Zentralabitur abgekoppelt sind - aber eine Frage wäre es auf jeden Fall wert, wenn du die Sprache fließend sprichst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch was ist mir zu deinem ersten Beitrag eingefallen:

Starke Ähnlichkeiten zwischen zwei Sprachen können auch tückisch sein. Ich habe z.B. Italienisch erstmal hintenan gestellt, weil ich permanent Artikel, Vokabeln und Grammatik von Französisch - das ich zwar nicht fließend, aber fortgeschritten spreche - und Italienisch durcheinandergeworfen habe. Das ist allerdings wahrscheinlich was anderes, wenn man eine der beiden Sprachen wirklich beherrscht und nicht mehr im Lernstadium ist.

Liebe Grüße,

Marie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @Lingua

also des mit den miteinander vertauschen dürfte mir mit Italienisch nicht passieren, da ich halt Italienerin bin und seit ich sprechen kann, Italienisch kann.

Aber die ILS bietet doch garnicht Italienisch an oder irre ich mich da jetzt?!

das macht die SGD, aber bei denen wollt ich nicht mein Abi machen.

Und obwohl ich Italienerin bin, bin ich so garnicht religiös, nicht einmal getauft, sollte es mit 14 selbst entscheiden. Aber an und für sich interessiert mich das Thema Religion schon, also mal sehen... wie das erste Studienheft davon aussieht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden