6 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt und habe 2005 eine Ausbildung zur Bürokauffrau erfolgreich beendet. Seit 2005 arbeite ich auch in diesem Beruf.

Nun interessiere ich mir für ein Fernstudium zum Betriebswirt mit Schwerpunkt Personalwirtschaft und Absatzwirtschaft. Bei meinen Recherchen ist mir bei der IHK aufgefallen, dass man erst den Fachwirt absolviert haben muss bevor man den Betriebswirt machen darf.

Bei den Fernschulen, wie z.B. ILS, SGD u.a., wird kein Fachwirt vorausgesetzt. Dort könnte ich sofort den Betriebswirt beginnen.

Kann mir jemand erklären, warum man bei der IHK einen Fachwirt benötigt um den Betriebswirt zu absolvieren und bei den Fernschulen nicht?

Vielen Dank für eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Das liegt daran der der IHK-Abschluss staatl. anerkannt ist. Es wird nach bestimmten Regeln geprüft und es werden feste Bildungsziele nach Rahmenstoffplan vermittelt.

Die Institutseigenen Betriebswirte von SGD/ILS usw. sind reine Zertifiaktskurse, sprich am Ende erhälst Du ein Zertifikat, von der IHK bekommst Du dann immerhin eine Urkunde und darfst Dich "geprs. XXX-Fachwirt IHK" nennen. Egal wie man es dreht oder wendet, ein Fachwirt wird dich auf jeden Fall weiter bringen, als ein Institutseigener Betriebswirt einer der Fernschulen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chillie,

danke für deine Antwort.

Bei ILS und SGD gibt es doch aber auch Abschlüsse zum Staatl. geprüften Betriebswirt. Das sollte doch dann das gleiche sein wie bei der IHK, oder? Mir ist klar, das jedes Bundesland seine eigenen Lehrpläne hat, aber vom groben Rahmen und von den Zulassungsvoraussetzungen her müsste es doch übereinstimmen.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Staatlich geprüfte Betriebswirt ist auch wiederum ein komplettes Konzept. Dieser ist anders als die IHK-Betriebswirte nicht so nah an die Praxis geknüpft ... wenn du Dir das ganze ansiehst, merkst Du ja das der SGB länger dauert - Fachwirt IHK + Betriebswirt IHK führt auf eine ähnliche Ebene.

Da der SGB länger dauert hat er eben andere Zugangsvoraussetzungen ... der Betriebswirt der IHK ist als reine Weiterqualifizierung für Fachwirte zu sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das heißt, vom Abschluß her ist es egal, ob ich den Betriebswirt bei der IHK oder bei einer Fernschule absolviere? Weil staatlich geprüft sind ja beide.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da streiten sich die Geister ;) ich denke ein wirklich repräsentatives Rating gibt es da nicht. Obwohl ein paar Leute den SGB deutlich weiter vor einem IHK-BW einordnen würden, schlussendlich ist man bei den nichtakademischen Weiterbildungen oft stark vom Verständnis des Personalers abhängig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden