12 Beiträge in diesem Thema

Nabend zusammen,

ich überlege gerade ein "Fernstudium" zusätzlich zu meiner Ausbildung zu machen (Fachinformatiker Systemintegration 1. Jahr). Ich selbst bin 20 Jahre alt und habe die Fachhochschulreife.

Da ich vom Hard -und Softwaremäßigen relativ weit bin, in der Firma aber keine Möglichkeit habe Netzwerkmäßig viel zu lernen, dachte ich an ein Fernstudium Richtung Netzwerk.

Netztwerktechniker? Netzwerkmanager?

Netzwerkbetreuer? Netzwerkadministrator?

Welche Richtung sollte ich nehmen?

Bringt dieses Zeugnis/Zertifikat in Verbindung mit meiner Ausbildung Fachinformatiker etwas? oder kann ich es mir sparen?

Hatte vllt noch vor nach der Ausbildung "richtig" zu studieren, vllt steige ich aber auch direkt ins Berufsleben ein.

Freue mich auf Antworten!

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo !

Es gibt hier im Forum gerade einen Thread zu einem ähnlichen Thema. Da kannst Du beispielhaft die Inhalte eines Informatikstudiums einsehen. Ich kann aus Deiner Frage nicht ganz herauslesen, ob du studieren (warum Fernstudium in Anführungsstrichen?) oder eine Weiterbildung machen möchtest. Ein Studium "Richtung Netzwerk" gibt es ganz sicher nicht, weder an einer Präsenzuni noch an einer Fernuni. Das hat nicht viel mit Informatik zu tun.

Da ich vom Hard -und Softwaremäßigen relativ weit bin
Was meinst Du damit ? Software-Entwicklung ist nur am Rande Thema eines Informatikstudiums. Selbst wenn Du ein sehr erfahrener SW-Entwickler bist, wird Dir das für das Informatikstudium nur wenig Vorteile bringen.

Bringt dieses Zeugnis/Zertifikat
Am Ende des Studiums bekommst Du kein "Zertifikat", sondern einen akademischen Grad.

Ich kann Dir nur empfehlen, die Inhalte eines solchen Studiums genauer unter die Lupe zu nehmen, bevor Du Dich dafür entscheidest (kannst Du auf den Webseiten der Unis nachlesen). Vermutlich wirst Du feststellen, dass Deine Vorstellungen nicht viel mit einem Studium der Informatik zu tun haben. Ausbildung und Studium sind auch auf diese Gebiet ein himmelweiter Unterschied !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kann aus Deiner Frage nicht ganz herauslesen, ob du studieren (warum Fernstudium in Anführungsstrichen?) oder eine Weiterbildung machen möchtest.

Ich denke, dass der Frager die ILS-Kurse meint, daher auch die Anführungszeichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, vllt etwas verwirrend ...

Ich meine damit die 12-18monatigen Kurse an der HAF.

Diesen Kurs halt parallel zu meiner Ausbildung!

Eventuell möchte ich nach der Ausbildung noch ein richtiges Studium anfangen, möchte mich da aber noch nicht genau festlegen.

Deshalb auch dieser Fernkurs nebenher, damit ich "bessere" Chancen habe (hat man die?) bei direktem Berufseinstieg.

Bringt mir so ein Kurs bessere Chanchen in Verbindung mit meiner Fachinformatikerausbildung? Oder ist so etwas im Auge der Personalabteilung doppelt gemoppelt?!

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, ich denke schon, dass Dich das ein Stück weiter bringt - sofern es sich um Themen handelt, die nicht schon in Deiner Ausbildung vor kommen.

Du solltest allerdings bedenken, dass die Doppelbelastung Ausbildung + Fernkurs nicht zu unterschätzen ist.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ähnlich wie Markus würde ich das auch sehen: Der Kurs hilft Dir sicher als ein zusätzlicher Pluspunkt bzw. kann Schwächen augleichen (also Du kannst Dich auch auf Stellen bewerben, in denen gute Netwerkkenntnisse gefordert sind, obwohl es in der Ausbildung keine große Rolle spielte). Eine grundlegende Stufe weiter (also von Stellen für Fisis zu Stellen für Akademiker) bringt es Dich aber nicht.

Übrigens: Man kann auch ein richtiges Studium als Fernstudium machen, aber nur an einer Hochschule, nicht bei ILS & Co.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wenn du dich momentan nicht für ein akademisches Fernstudium (meine Empfehlung) entscheiden möchtest und dich im Bereich "Windows & Netzwerk" weiterbilden willst, scheint einer der HAF-Kurse genau das richtige für dich zu sein.

Alternativ gibt es noch diverse Herstellerzertifikate (z.B. von Microsoft, Cisco). Du kannst dich zu Hause mit Büchern und praktischen Übungen auf die Zertifizierung vorbereiten und dann diese in einem Testcenter ablegen.

Vorteil HAF: Betreuter Kurs, aufbereitetes Lernmaterial, Lehrgang ist staatlich zugelassen

Vorteil Herstellerzertifikate: Sehr günstig, weltweit bekanntes Zertifikat

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, das bringt mich schonmal weiter!

Bei einem richtigem Fernstudium bzw. Studium bin ich mir halt noch nicht sicher. Ich habe z.B Kollegen, die "Technische Informatik" an einer FH studieren, also auf Bachelor und wenn ich da höre was die da alles in Elektrotechnik und Mathe machen ... hört sich sehr kompliziert an. Ob es das nun wirklich ist oder nur sich im ersten Moment so anhört...keine Ahnung...

Was studierst an der AKAD?

Wie gefällt es dir?

Ist es ratsam ein Fernstudium mit z.B 23 Jahren zu machen anstatt ein normales FH-Studium und halt nebenher im Ausbildungsberuf (Fachinformatiker) weiter zu arbeiten und Erfahrung zu sammeln?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sicher. Ich habe z.B Kollegen, die "Technische Informatik" an einer FH studieren, also auf Bachelor und wenn ich da höre was die da alles in Elektrotechnik und Mathe machen ... hört sich sehr kompliziert an. Ob es das nun wirklich ist oder nur sich im ersten Moment so anhört...keine

Wenn man Begriffe und Themen aus einer Materie hört, die einem nicht vertraut ist, so hört sich das fast immer zunächst kompliziert an. Deine Kollegen sind ja auch nicht gleich mit diesen komplizierten Themen eingestiegen.

Das soll nun nicht heißen, dass es leicht sei. Mathe/E-Technik ist schon nicht ohne. Aber es soll heißen, dass Du Dich von diesem ersten Eindruck nicht verrückt machen lassen sollst.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was studierst an der AKAD?

Wie gefällt es dir?

Ist es ratsam ein Fernstudium mit z.B 23 Jahren zu machen anstatt ein normales FH-Studium und halt nebenher im Ausbildungsberuf (Fachinformatiker) weiter zu arbeiten und Erfahrung zu sammeln?

Hi,

ich belege bei AKAD den Studiengang Dipl. Wirtschaftsinformatik (FH).

Obwohl der Einsatz (Zeit und Geld) recht hoch ist, war die Entscheidung für ein Fernstudium wohl die Beste meines Lebens.

Wenn ich mit 23 Jahren die Wahl zwischen Fernstudium und Präsenzstudium hätte, würde ich mich sicherlich für das Präsenzstudium an der öffentlichen Hochschule entscheiden.

Letzteres grenzt natürlich den HAF-Kurs wieder etwas aus. Wenn ich dich richtig verstanden habe, möchtest du dich ja weiterbilden, um nach der Ausbildung besser den Arbeitgeber wechseln zu können.

Natürlich könntest du jetzt schon ein Fernstudium beginnen, wobei du natürlich die Berufsschule und den Ausbildungsbetrieb auf keinen Fall vernachlässigen darfst. Wenn du doch eher zum Präsenzstudium tendierst, kannst du schon während der Ausbildung diverse Scheine machen, welche dir später auf ein Studium angerechnet werden können.

Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden