Technik Master

Bachelor Mechatronik ab 01.04.2008

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

Mein Name ist Bernhard wohne zwischen München und Stuttgart werde bald 25 Jahre alt und habe im Jahr 2007 den Maschinenbautechniker erfolgreich absolviert.

Mittlerweile hat sich wieder ein Wissenshunger eingestellt den ich gerne mit einem Fernstudium in Mechatronik stillen möchte.

Das Material für die ersten 3 Monate habe ich schon Zuhause liegen, es tun sich ein paar Fragen auf!

Wie oft kann z.B. ein Prüfung wiederholt werden? Können Prüfungen auch wiederholt werden wenn Sie bestanden sind nur um die Note zu verbessern?

Ich habe 26 Prüfungen bei FachR. All. Mech. gezählt, das alles in 6-7 Semestern, auf wieviele Vorortveranstaltungen sind die Prüfungen geplant?

Wieviele Präsenzphasen sind in den 3,5 Jahren in Darmstadt geplant und wieviele davon sind Pflichtveranstaltungen?

Die meisten Prüfungen sollen ja angeblich mit 120 min. angesetzt sein, richtig?

Werden die Prüfungen vom dortigen Prof. gestellt? Gibt es Prüfungen die sich alle paar Jahre wiederholen?

Woher kann man alte Prüfungen bekommen, gibt es dort Mitschriften?

Werden die Hausaufgaben in allen Fächern und immer bewertet, oder wie läuft das ab?

Gibt es mündliche Prüfungen, wenn ja in welchen Fächern?

Werden die Veranstaltungen in denen die Prüfungsinhalte besprochen werden direkt vor den Prüfungen oder wahrscheinlicher in einem der vorgehenden Seminare aufgezeigt?

Ok, es sind sehr viele Fragen geworden, aber bevor ich mein Geld investiere will ich schon genau Wissen für was bzw. auf was ich mich einstellen kann.

Vielleicht kann ja jemand mir ein paar Fragen beantworten :)

Vielleicht gibt es ja Interessierte aus der Gegend

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

erstmal eine Frage zurück? Hast Du Dich vor Deinem Start überhaupt ein bißchen informiert, worauf Du Dich einläßt? Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, es klingt irgendwie nicht so.

Und hast Du überhaupt Dein Material schon mal gesichtet, da ist eine Prüfungsordnung drin, die viele Fragen beantwortet. Außerdem müßtest Du Zugang zum OC haben. Dort vielleicht auch einfach mal ein bißchen stöber!!!

Aber trotzdem hier ein paar Anworten:

Wie oft kann z.B. ein Prüfung wiederholt werden? Können Prüfungen auch wiederholt werden wenn Sie bestanden sind nur um die Note zu verbessern?

Nein, Du solltest Dich schon beim ersten Mal gründlich vorbereiten.

Ich habe 26 Prüfungen bei FachR. All. Mech. gezählt, das alles in 6-7 Semestern, auf wieviele Vorortveranstaltungen sind die Prüfungen geplant?

Pro Semester sind die Prüfungen in einem Block zusammengefasst. So kann man mit einer Reise alle Klausuren auf einmal schreiben. Es steht aber jedem frei, sile Prüfungen zu verteilen und mehrmals anzureisen.Da jede Prüfung 6-10 mal pro Jahr angeboten wird, kann man die Last etwas besser verteilen.

Wieviele Präsenzphasen sind in den 3,5 Jahren in Darmstadt geplant und wieviele davon sind Pflichtveranstaltungen?

Keine Ahnung, studiere Informatik.

Die meisten Prüfungen sollen ja angeblich mit 120 min. angesetzt sein, richtig?

Von meinen Klausuren war nur die erste Mathe auf 90 min, angesetzt, alles andere 120min. Zweimal mündlich 15-30 min.

Werden die Prüfungen vom dortigen Prof. gestellt? Gibt es Prüfungen die sich alle paar Jahre wiederholen?

Es gibt in jedem Fach mehrere Dozenten, die Prüfungen stellen. Das kann man im Vorfeld erfragen, welcher es für die jeweilige Klausur ist und sich ggf. den passenden raussuchen.

Woher kann man alte Prüfungen bekommen, gibt es dort Mitschriften?

Für jedes Fach gibt es Übungsklausuren in der jeweiligen Fachinfo zum Runterladen. Teilweise auch von Kommilitonen Zusammenfassungen der Studienhefte zum Lernen.

Werden die Hausaufgaben in allen Fächern und immer bewertet, oder wie läuft das ab?

Wenn Du sie einreichst, werden sie auch bewertet. A-Aufgaben habe ich nur die ersten 3 Semester lang bearbeitet. Danach war mir das zu aufwändig. B-Aufgaben musst Du bearbeiten, die sind richtige Hausarbeiten und werden natürlich benotet.

Gibt es mündliche Prüfungen, wenn ja in welchen Fächern?

Bei Mechatronik keine Ahnung. Vielleicht mal die Prüfungsordnung aufschlagen. Ich habe mir die damals schon vor meiner Anmeldung zusenden lassen, damit ich wußte, was auf mich zukommt.

Werden die Veranstaltungen in denen die Prüfungsinhalte besprochen werden direkt vor den Prüfungen oder wahrscheinlicher in einem der vorgehenden Seminare aufgezeigt?

Direkt vor den Prüfungen, da der Dozent, der das Rep hält, im allg. auch die Klausur stellt. Da die Dozenten teilweise von Termin zu Termin wechseln, kannst Du beim Auseinanderziehen von Rep und Klausure böse auf die Nase fallen.

Gruß

Schneemaus


WBH Informatik Diplom, 12/2004-10/2008

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Technik Master,

ein bisschen meine ich aus Deinem Beitrag herauszulesen, dass Du mit möglichst wenig Aufwand durch das Fernstudium kommen möchtest. Du fragst, ob sich die Inhalte der Klausuren wiederholen und wo Du denn dann die passenden alten Klausuren herbekommen würdest und ob Du eine Klausur, die nicht so gut war, auch noch einmal schreiben kannst, um Dich zu verbessern.

Du interessierst Dich hier für ein akademisches Fernstudium - das ist schaffbar, aber kein Spaziergang.

Selbstverständlich kann man Prüfungen nicht so lange wiederholen, bis einem das Ergebnis passt. Nur bei nicht-bestehen sind eine begrenzte Anzahl von Wiederholungen möglich.

Klausurinhalte ähneln sich, aber nach meinem Wissensstand werden gleiche Klausuren nicht mehrfach verwendet. Trotzdem werden Die die Klausuren im Normalfall nicht ausgehändigt. Du kannst Dich aber anhand der Probeklausuren sehr gut vorbereiten und erhältst dadurch einen guten Eindruck vom Schwierigkeitsgrad und Deinem aktuellen Stand.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Musterklausuren gibt es bei der wb-Hochschule in Hülle und Fülle, sogar direkt von der Hochschule im Online-Campus. Und auch in den Repetitorien gibt es schon mal ein paar Hinweise auf Schwerpunkte.

Aber alte Klausuren, die sich dann auch noch exakt gleich wiederholen, das gibt es nicht.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Musterklausuren gibt es bei der wb-Hochschule in Hülle und Fülle,

Das kann ich leider nicht bestätigen.

Für die Bachelor Studiengänge gibt es noch nicht wirklich viele Übungsklausuren. Was ich bisher gesehen haben, nur so 0-2.

aber ich denke das wird mit der zeit bestimmt mehr, liegt wohl daran das es die Bachelor da erst seit einem jahr gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, kann man nicht vielleicht auf Anfrage auch Klausuren aus den Diplom-Studiengängen bekommen - die werden sich doch in vielen Fällen bestimmt ähneln.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Prüfungen aus den Diplom Studiengängen stehen schon auch zur Verfügung.

Nur sind leider bei den Bachelor Studiengängen teilweise andere Inhalte gefragt.

Um ein Beispiel zu nennen.

Klausur "Grundlagen der Informatik"

Diplom: Hefte INM03+04

Bachelor: Hefte INM01-04

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Danke für all Eure Antworten.

Ich denke dann werde ich nicht in Darmstadt studieren, den wenn ich etwas anfange dann richtig. Bei dieser Prüfungsordung ist es ja so, dass wenn man ne 4 schreibt ist diese Prüfung bestanden und nicht wiederholbar. Also entwerder ich schreibe gleich ne 1 oder 2 oder ich geb ein leeres Blatt ab um auf Nummer sicher zu gehen nochmals antreten zu müssen?

Beim Techniker hat mir das 2mal geholfen sonst hätte ich ne 4 im Zeunis gehabt.

Mit den alten Prüfungen war es beim Techniker auch ein Griff ins Klo, denn unser Abschlussjahrgang war der Erste nach den neuen Lehrplänen. Mit alten Prüfungen hätte ich mich wesentlich leichter getan.

@ Redaktion, wer will denn nicht mit möglichst geringem Aufwand und im gesetzlichen erlaubten Rahmen.

Wer sonst noch informationen hat wo man einen Bachelor zur Not auch Diplom in Maschinenbau/Fahrzeugtechnik/Mechatronik in Bayern Bawü oder Süden von Deutschland in Teilzeit absolvieren kann, bitte her mit den Infos.

Achja, wenn möglich mit der Option bei bestandener Prüfung nochmals zu wiederholen.

Schönen Abend

Gruß

Bernhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei dieser Prüfungsordung ist es ja so, dass wenn man ne 4 schreibt ist diese Prüfung bestanden und nicht wiederholbar.

Gehst du denn selber bei dir davon aus, dass du erstmal jedes Fach versemmelst und dann eine ordentliche Note ablieferst, nachdem es schief gelaufen ist? Was wäre denn so schlimm, wenn statt einer 1 oder 2 eine 3 oder 4 im Zeugnis stünde?

Irgendwie erinnert mich das an diese Kurse, bei denen man immer nur eine 1 oder 2 bekommen kann, wenn's schlechter ist, nehmen die Kursleiter die Aufgaben nicht an. Dann darf man's nochmal schreiben. Für mich ist das aber nichts anderes als ein künstliches Anheben des Notenschnitts - es spiegelt nicht die Realität wider.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso hebt man damit den Schnitt künstlich an? Man muss doch trotzdem alles drauf haben, auch wenn mans nochmal schreibt? Und bei Verbesserern wird nicht etwa milder oder großzügiger korrigiert, eher im Gegenteil...

Nach der Klausur kennt man die Art der Klausur und seine Schwächen und kann diese ganz gezielt nacharbeiten. Von daher ist es doch wahrscheinlich, dass man im zweiten Anlauf eine bessere Note erreicht. Also ich finde eine solche Vorgehensweise auch zumindest seltsam - habe ich weder am Gymnasium noch in der Berufsschule oder im Studium kennen gelernt.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden