3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich möchte voraussichtlich ein Fernstudium an der Euro-FH beginnen und schwanke derzeit noch, ob ich ein Studium zum Bachelor of Laws oder zum Bachelor of Arts (BWL) aufnehmen soll.

Über das Studium zum B.A. ist hier ja schon sehr umfangreich und interessant berichtet worden. Zum LL.B. habe ich bisher noch nicht so viel Erfahrungsberichte gefunden.

Am Bachelor of Law reizt mich, dass man Schwerpunkte setzen kann (in meinem Fall wäre das Human Resources).

Ein paar Grundkenntnisse im Arbeitsrecht liegen bereits (aus einem anderen Fernlehrgang) vor; und ich fand die Beschäftigung mit den verschiedenen Fällen auch durchaus interessant. Ein bißchen Angst habe ich jedoch, dass mir ein ganzes Wirtschaftsrechtsstudium zu "trocken" wird.

In der Übersicht der Unterrichtseinheiten habe ich jedoch gesehen, dass auch andere z.B. wirtschaftswissenschaftliche und sprachliche Inhalte nicht zu kurz kommen.

Mich würde interessieren, wie ihr euer Studium in der Praxis erlebt, als sehr rechtslastig oder mit ausgewogenen Inhalten.

Viele Grüße

Kiwi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Morgen,

ja, mich würde auch eine Antwort auf Kiwi 08's Frage interessieren.

Ich schwanke nämlich ebenfalls zwischen BWL und Wirtschaftsrecht.

In den letzten Tagen habe ich viel über die zwei Studiengänge gelesen, doch trotzdem konnte ich keine Entscheidung treffen.

Klar, BWL ist der meistbesuchte Studiengang und das ja auch zurecht, sehr vielseitig und BWL'er werden auf dem Arbeitsmarkt immer gesucht, also mit diesem Studiengang kann man sicherlich nichts verkehrt machen, doch trotzdem will man sich doch irgendwie von der Masse abheben und das kann man doch sehr gut mit einem Studiengang, welches ein bisschen BWL und Jura beinhaltet. Vor allem unter der Prämisse, dass Fach-, bzw. Führungskräfte nicht nur die wirtschaftlichen Aspekte betrachten müssen.

Also wäre es doch eigentlich sinnvoller, wenn man erst Wirtschaftsrecht studiert und nach 2 Jahren, wenn man die benötigte Berufserfahrung hat, den Business Adminstration hinterher macht, richtig? Wäre man dann als "Führungskraft" nicht viel vielseitiger, als jemand der "nur" BWL + Business Adminstration studiert und so nur die wirtschaftlichen Aspekte im Blick hat?!

Ich persönliche arbeite derzeit in einem halb-öffentlichen Unternehmen, habe vorher meine Ausbildung zum Industriekaufmann gemacht und nun frage ich mich, wo es mal hingehen soll.

Mein Ziel ist es, eine Führungsposition zu bekleiden, nur der Weg dorthin.... tja, das ist die Frage :-)

Im Internet fand ich Artikel aus dem Jahre 2005/2006, in denen stand, dass Wirtschaftsrecht hohe Zukunftsperspektiven besäße, doch blättert man mal in Stellenangeboten so wird einem doch schnell bewusst, dass dies noch nicht eingetroffen ist... Es sei denn, man sieht sich gern in Steuerberatungsunternehmen o.ä.

Also bitte helft Kiwi 08 und mir, denn so langsam verzweifel ich regelrecht :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hatte auch lange dieses Chaos in meinem Kopf!!

Was ich echt toll finde, wenn man in dieser Situation steckt kann man als Gast am Einführungseminar teilnehmen (wenn genügend Plätze frei sind)

Gefällt es, kann man sich einschreiben und die Credits werden angerechnet.

Ich hab mich zwar jetzt schon für Wirtschaftsrecht entschieden mache aber trotzdem als Gast mit und seh mir das noch vor Ort an. Ich werd meine Unterlagen mitnehmen und mich dann dort einschreiben.

Ich finde das einfach Klasse service, was mich in meiner Entscheidung für die Euro-Fh nur bestätigt hat.

Also einfach anrufen und fragen wann ein Termin frei wäre

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden