10 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

nachdem der erste Versuche die VWL Klausur zu bestehen leider gründlich gescheitert ist und nun bald der zweite Versuch ansteht, bin ich doch ein wennig ratlos.

Ich finde einfach nicht den richtigen Zugang zu dem Thema. Und leider helfen mir die Studienbriefe und auch die Präsenzen nur bedingt weiter. Daher nun meine Frage in die Runde:

Hat jemand von Euch einen guten Literaturtipp? Irgend eine Lektüre die diesen Stoff nicht ganz so trocken rüberbringt? Mit Beispielen aus dem wahren Leben?

Oder hat sich jemand solche Beispiele selber zusammengeschrieben?

Bin für jeden Tipp dankbar!

Grüße

Katrin


HFH irgendwo zwischen 5. und 7.Semester BWL SZ Düsseldorf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Katrin

Ähnlich wie dir, bereite ich mich akt. auf den 2. Anlauf vor. Diesmal allerdings parallel zur Wirtschaftspolitik.

Nach einigen Recherchen hab ich mir diese Sekundärliteratur zugelegt.

Aber Achtung!

Es ist ein echter Brocken und ein Schwergewicht. Außerdem stammt der Autor aus den USA und erläutert die volkswirtschaftlichen Zusammenspiele, ohne auf historische Ereignisse aus Deutschland einzugehen.

Aber das Buch ist wirklich super. Der Schreibstil ist sehr angenehm und frisch, die Aufmachung sehr übersichtlich und leicht zu lesen und irgendwie schaffen die Autoren es, eine gewisse Neugier und Motivation entsehen zu lassen.

Überlegs dir mal.

Viel Erfolg

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Welchen Autor ich noch sehr gerne mag ist Jörn Altmann. Der ist u.a. auch Dozent bei uns und hat auch gute Bücher zum Thema VWL geschrieben.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

die Bücher von Jörn Altmann habe ich selber nicht gelesen. Die weden bei uns als "Tipp" auf dem OC gehandelt. DAs

21DPE2YP5JL._AA115_.jpg

Arbeitsbuch Volkswirtschaftslehre / Wirtschaftspolitik. Fragen, Aufgaben, Materialien und Lösungen. von Jörn Altmann von Utb (Broschiert - 1995)

wird dort als Tipp angegeben.

Ich habe mir Grundüzge der VWL mit CD-Rom von Bofinger gekauft. War eigentlich ganz zufrieden mit dem Buch. Habe dann aber nachdem ich die ersten Daten verstanden ahbe, nur aus den Euro-FH Heften gelernt.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich hätte da folgenden Literaturtipp:

Didaktische Reihe Ökonomie

Grundlagen und Probleme der Volkswirtschaft

Ulrich Baßler, Jürgen Heinrich, Walter Koch

Studienausgabe

Für den Leistungskurs VWL haben wir dieses Buch angeschafft. Es hat mir gute Dienste erwiesen. Wobei der Pauker dieses Buch als Sekundärliteratur herangezogen hat. Also immer direkte Bezüge auf einzelne Kapitel herstellte.

An der Uni, 4 Semester Ringvorlesung VWL für Sozialwissenschaftler konnte ich es wieder gut nutzen. Das Basiswissen ist immer darin enthalten.

Nun gut, ist bei mir schon sehr lange her und bei Amazon gibt es von diesen Autoren weiter dieses Standardwerk in späteren Ausgaben ( meine 13. Auflage von 1991 )

Als weiteres Werk haben wir den Bartling genutzt.

Lernbücher für Wirtschaft und Recht

Grundzüge der Volkswirtschaftslehre

Bartling, Luzius

Verlag Vahlen

Gibt es auch noch immer. Ich habe die 8.Auflage , inzwischen ist schon Nr. 15 oder später erschienen.

Und noch ein Tipp für das allgemeine Verständnis der einzelnen Autoren.

Ökonomen verändern die Welt

Wirtschaftstheorien die unser Leben bestimmen

Goldmann TB Stern Bücher

Paul-Heinz Koesters

ein kurzer Abriss über 330 Seiten über die wichtigsten Ökonomen von Smith bis Galbraith und ihre Theorien. Dazu Bilder, Lebensläufe und kurzer Abriss der Theorien.


Der Gedanke, der nicht gefährlich ist, ist gar nicht wert, gedacht zu werden.

Student HFH, Pflegemanagement 8.Sem., SZ Essen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen!

Vielen lieben Dank an Euch alle. Werde den morgigen Tag in der Uni-Bibliothek verbringen und mal schauen, ob ich dort Eure Empfehlungen finde. Dann kann ich mich schonmal einlesen, bevor ich mir das ein odere andere Buch zulege.

Nochmals vielen Dank für das schnelle Feedback!

@Lutz: Dir auch schonmal viel Erfolg bei der Vorbereitung. Der zweite Versuch wird bei uns schon schiefgehen. Musst du sonst noch was aus dem GS nachholen?

LG

Katrin


HFH irgendwo zwischen 5. und 7.Semester BWL SZ Düsseldorf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich finde einfach nicht den richtigen Zugang zu dem Thema.

Hallo Katrin,

Buchtipps hast Du ja schon bekommen. Mein Vorschlag gänge in eine etwas andere Richtung, die möglicherweise völlig crazy ist: Es gibt Ideen unser existierendes Wirtschaftssystem zu verändern (vorsichtig ausgedrückt).

Stichworte wäre Schrumpfgeld, Bürgergeld, Zinsverbot, Freigeld, Verbot von Banken, Steuersätze von 100% ab Einkommen x und ähnliches.

Zu jedem dieser Themen gibt dutzende von Büchern (allesamt verblüffend logisch und unterhaltsam geschrieben).

Zu diesen Ideen gibt es dann auch jeweils passende Internet-Foren.

Wirf Dich dort ins Getümmel und weise nach, warum diese Ideen nicht funktionieren können. In diesen Foren! :-)

Mein Vorschlag kommt, ohne das ich weiß was bei Dir schief gegangen ist.

Das witzige bei VWL ist, dass VWL im tiefsten Kern auf einer handvoll einfacher Regeln beruht. Wenn man die verstanden hat, wird alles andere ganz einfach. Durch die Diskussionen in diesen Foren kannst Du prüfen wo bei Dir Verständnislücken sind (halt anhand der Gegenargumente in diesen Foren).

Das was Du bei solchen Diskussionen lernst, reicht reichlich um Prüfungen in VWL zu bestehen (jedenfalls für die VWL-Einstiegskurse). Fast würde ich sagen "ohne ein Buch zu lesen". Stimmt natürlich nicht, weil Du die Bücher zur Widerlegung brauchst. Natürlich kann man in diesen Foren reichlich Zeit verbraten.

Viele Grüße von Tukaram (der VWL liebt)

PS: Bürgergeld halte ich persönlich für a) möglich, B) finanzierbar und c) als die Basis eines neuen, weltweiten Wirtschaftswunders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Irgend eine Lektüre die diesen Stoff nicht ganz so trocken rüberbringt?

Hallo,

in Ergänzung noch einen echten Literatur-Tipp: Schöne Scheine von Terry Pratchett. Falls Du die Scheibenwelt-Romane nicht kennst: Terry Pratchett schreibt Fantasy-Romane, die meist auf der Scheibenwelt spielen. Die Scheibenwelt ähnelt unserer Rundwelt, wird allerdings von der gnadenlosen Logik des gesunden Menschenverstandes regiert. Und das ist regelmäßig abgefahren und witzig. :)

In obigem Buch geht es um die Erfindung von Papiergeld.

In einer Klausur darf man Terry Pratchett wahrscheinlich nicht zitieren. ;-)

Allenfalls dieses hier: "warum Universitäten wahrlich Lagerhäuser des Wissens sind: Studenten kommen von der Schule im festen Glauben, dass sie nahezu alles wissen, und Jahre später gehen sie mit der Gewißheit ab, praktisch nichts zu wissen. Wo ist das Wissen geblieben? In der Universität natürlich, wo es sorgfältig getrocknet und gelagert wird."

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Lutz: Dir auch schonmal viel Erfolg bei der Vorbereitung. Der zweite Versuch wird bei uns schon schiefgehen. Musst du sonst noch was aus dem GS nachholen?

Glücklicherweise nicht ;)

Dir auch Toi Toi Toi

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden