Summy

AKAD oder Euro-FH?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich habe mich jetzt nochmal ausführlicher mit dem Unterschied zwischen der AKAD und der EURO FH beschäftigt. Dabei habe ich festgestellt dass es bei der EURO FH im Bachelor Studium gar keine zur Auswahl stehenden Vertiefungsmodule gibt. Bei der AKAD kann man z.B. am Ende auswählen ob man mehr in Richtung Controlling, Marketing etc. gehen möchte. War das bei der Euro FH nicht früher auch so? Ich kann dieses nur noch im Diplomstudium finden.

Dann kann ich im Studieninhalt der EURO FH gar keine Module zur Beschaffung/Produktion (Einkauf) sehen, die es vergleichsweise bei der AKAD oder sonstigen Bachelor Studiengängen gibt. Kann mir jemand sagen ob diese Themen trotzdem vorkommen?

Gibt es eigentlich viele Leute die dieses Studium zusätzlich zu ihrer Ausbildung machen? Da ich viele der Inhalte schon in meiner kaufm. Ausbildung hatte (natürlich längst nicht so ausführlich und umfangreich) habe ich die Befürchtung dass es am Ende doppelt ist?!

Evtl. sollte ich dann eher eine Fortbildung in eine speziellere Richtung machen?

Würde mich über eure Meinungen und feedback sehr freuen!

Viele Grüße*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

ich bin Industriekaufmann und habe eine Fachwirtweiterbildung und ich kann Dir sagen das selbst der Stoff 2. Semster der HFH (Materialwirtschaft/Produktionswirschaft) bei weitem keine Doppellernerei ist. Viele Dinge habe ich schon gehört oder als Anwendungswissen serviert bekommen, die Inhalte die ich jetzt lerne sind deutlich tiefgreifender und setzen mehr Verständnis voraus.

Das gleiche gilt z.B. auch für Jahresabschluss - das gab es während meiner Ausbildung nur als Buchungssätze und Bilanzbewertung im Fachwirt wurde mit ein Paar Kennzahlen abgetan.

Darum würde ich mir keine Sorge machen alles doppelt zu lernen - eine FH baut ja schließlich auf der Idee auf, das Leute aus der Praxis studieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Danke für dein Kommentar! Hast du wahrscheinlich recht..

Mich wundert nur das Material/Produktionswirtschaft im Inhalt der EURO FH nicht zu finden ist. Gehört das nicht zu einem BWL Studium dazu?

Hab deinen Tipp übrigens befolgt und mal überprüft wieviel freie Zeit ich in der Woche habe - hat funktioniert ;) Danke nochmal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi du!

Die Euro-FH hat andere Schwerpunkte als die AKAD deshalb findest du die Material / Produktionswirtschaft auch nicht im Studium.

Vertiefungsmodule gibt es erst für das Dipl. dann.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden