12 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

Ich muss mich im Voraus entschuldigen für die Schreib- und Gramatikfehler, da ich ein US Amerikaner bin (bei US Militär seit 6 Jahren in Deutschland), und für mich ist Deutsch noch immer eine Fremdsprache :)

***

Ich bin, seit letzte Woche,, ein MSc IT Student am University of Liverpool :D Es geht los in Mai (also in 8-9 Wochen).

Ich hätte ein Paar Fragen an die Leute die mit UoL schon Erfahrung gesammelt haben:

1. Wie lang sind die (möglichen) Pausen zwischen Modules? Ich bin ein bisschen verwirrt, weil auf eine Seite steht "up to 16 weeks", woanders aber "up to 3 weeks break between modules". Da ich in Mai anfangen soll, wenn mann den Orientierung Kurs (2 Wochen) und "Computer Structures" (8 Wochen) zusammenrechnet, da kommt bald Urlaubszeit (Ende Juli / Anfang August), und in diesen Zeitraum habe ich meine 8 weeks leave, die ich gerne mit meine Familie in Urlaub (irgendwo in US) verbringen möchte, weg von Stress o. ä.. Wenn aber die pause max 3. Wochen sein kann, heisst dass das ich (praktisch) nicht im Urlaub kann?

2. Für MSc IT sind 8 Modules zu absolvieren (plus Diplomarbeit). Was passiert wenn man ein Modul nicht besteht? Wenn mann einfach durchfällt, kann man dieses Modul wiederholen, oder wird man so zu sagen "komplett rausgeschmiessen"? Oder, wenn irgendwas passiert (immer möglich beim US Army!), und man ein Modul nach 2, 4 oder 6 Wochen abbrechen muss? Kann man den später wiederholen?

Danke im Voraus,

John Maybach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Noch eine Frage:

Wie sieht das UoL MSc Diplom aus? (rein aus Interesse :D )

Und, steht irgendwo auf dem Diplom/Zeugnis dass sich um einen Online Master handelt?

Ja, ich weiss, sollte und dürfte kein Unterschied machen, aber es gibt viele Arbeitgeber in Deutschland und USA auch, die noch immer die "online" Diplomen als "ein bisschen weniger wertvoll" betrachten als das klassiche Brick & Mortar Diplom.

US Army sieht das anders, und online Studien sind sogar "preferred". Jeder hier weiss dass man nicht ein Offizier und ein Brick&Mortar Student (oder Gentleman ;) ) gleichzeitig sein kann. So bleiben nur Distance learning Angebote, und die sind 100% akzeptiert.

Allerdings, ich will, nach dem ich "fertig" mit US Army bin (in 4 Jahren), mein Glück vielleicht ausser US Army versuchen, darum die Frage.

MfG,

John Maybach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal eine Frage :)

Kann jemand (user ulbiro?) ein Paar Statistische Daten geben? Muss nicht genau sein, eine (grobe) Schätzung reicht aus:

Wieviel Studenten (durchschnittlich) aus eine Modul-Gruppe haben dieses Modul auch erfolgreich abgeschlossen? Zum Beispiel, 20 waren am Anfang in eine Modul-Gruppe, 3 haben das ganze aufgegeben vor Ablauf 8 Wochen, und 2 weitere haben das Modul nicht bestanden, also 15 von 20 haben das Modul erfolgreich bestanden. Ich hoffe ihr versteht was ich meine :)

Ich will eigentlich wissen, wie hoch ist die Erfolgsquote. Da die Studiengebühren relativ hoch sind, ich nehme an das die Motivation ausreichend ist (keine Fälle von "lass mich mal das ausprobieren, wenn's klappt, gut ist, wenn nicht auch egal").

Natürlich, immer kann passieren das man aus anderen Gründen ein Modul abbrechen muss. Die andere Möglichkeit ist die Bestanden / Nicht Bestanden Erfolgsquote, das interessiert mich natürlich auch :D

MfG,

John Maybach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo John,

Dein Deutsch ist doch nahezu perfekt - wenn ich Vergleichbares auf Englisch schreiben müsste, würde das ganz anders aussehen :-)

Wenn es Dir aber mal schwerfallen sollte irgendetwas auf deutsch auszudrücken, kannst Du das gerne auch auf englisch tun - verstehen würden das wohl die meisten Leser hier auch.

Zu Deinen Fragen selbst kann ich leider nichts sagen - da warte ich lieber mit Dir auf die Liverpool-Experten.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi John,

I think we have "met" at degreeinfo.com - so welcome here. As mentioned by Markus hopefully "ulbiro" will step in. You may also search for messages posted by him or send him a private message.

Good luck with Your studies


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

Danke :)

Friedrich,

Hmm, ich glaube du meinst der user "Gesserit" auf degreeinfo.com, oder?

Ich bin es nicht, aber aus seiner posting gibt es tatsächlich ein Paar änliche Dinge, (University of Liverpool, Deutschland, "starting in May", usw.).

MfG,

John Maybach

P.S.

Dies ist auch für mich eine gute Gelegenheit mein Deutsch weiter zu üben und hoffentlich zu verbessern, also ich versuche immer (so viel wie ich kann) in Deutschland Deutsch zu schreiben (und sprechen).

P.P.S.

Andere Sache - Ich glaube das mann die Forum und Forum Teilnehmer Hauptsprache immer respektieren soll, auch wenn's vielleicht für mich manchmal einfacher wäre alles Englisch zu schreiben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo John,

dann seit Ihr schon zwei !

Viele Grüße


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi John,

da hast Du ja (verständlicherweise) eine Menge Fragen. Kann sein, daß ich jetzt nicht dazu komme, alle zu beantworten, dann wird sich das evt. ein paar Tage verschieben, ich werde aber auf jeden Fall versuchen, alle zu beantworten.

Hallo,

1. Wie lang sind die (möglichen) Pausen zwischen Modules? Ich bin ein bisschen verwirrt, weil auf eine Seite steht "up to 16 weeks", woanders aber "up to 3 weeks break between modules". Da ich in Mai anfangen soll, wenn mann den Orientierung Kurs (2 Wochen) und "Computer Structures" (8 Wochen) zusammenrechnet, da kommt bald Urlaubszeit (Ende Juli / Anfang August), und in diesen Zeitraum habe ich meine 8 weeks leave, die ich gerne mit meine Familie in Urlaub (irgendwo in US) verbringen möchte, weg von Stress o. ä.. Wenn aber die pause max 3. Wochen sein kann, heisst dass das ich (praktisch) nicht im Urlaub kann?

2. Für MSc IT sind 8 Modules zu absolvieren (plus Diplomarbeit). Was passiert wenn man ein Modul nicht besteht? Wenn mann einfach durchfällt, kann man dieses Modul wiederholen, oder wird man so zu sagen "komplett rausgeschmiessen"? Oder, wenn irgendwas passiert (immer möglich beim US Army!), und man ein Modul nach 2, 4 oder 6 Wochen abbrechen muss? Kann man den später wiederholen?

Danke im Voraus,

John Maybach

Pausen zwischen Modulen: Meine Studienphase mit den Modulen ist ja nun schon 4 Jahre her, ich weiß von daher nicht, wie das jetzt gehandhabt wird. Zu meiner Zeit konnte man durchaus 2-3 Monate aussetzen. Du bist aber ja sicher nicht der einzige mit der Urlaubsproblematik, sodaß Du da unter Garantie mit Verständnis rechnen kannst. Sprich einfach mal Deinen programme advisor an (oder wie die Rolle jetzt heißt).

Abbruch / Wiederholung Module: Prinzipiell kannst Du meines Wissens jedes Modul einmal wiederholen. Es wird Dir dann aber auf die Gesamtmenge der Module angerechnet, d.h. Du mußt evt. das zusätzliche Modul extra bezahlen. Wenn Du aus beruflichen oder sonstigen Gründen ein Modul nicht beenden kannst, sprich mit Deinem Advisor, evt. wird das Modul dann aus Kulanz nicht angerechnet.

Wenn Du ein Modul auch im zweiten Anlauf nicht bestehst, kannst Du natürlich weder den MSc noch ein PGD erhalten. Du kannst aber bei 4 erfolgreich abgeschlossenen Modulen noch ein 'Certificate of Postgraduate Studies' als Abschluß erhalten.

Gruß,

ulbiro


Absolvent Online-Studium zum

Master of Science in Information Technology

an der University of Liverpool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weiter gehts:

Noch eine Frage:

Wie sieht das UoL MSc Diplom aus? (rein aus Interesse :D )

Und, steht irgendwo auf dem Diplom/Zeugnis dass sich um einen Online Master handelt?

Ja, ich weiss, sollte und dürfte kein Unterschied machen, aber es gibt viele Arbeitgeber in Deutschland und USA auch, die noch immer die "online" Diplomen als "ein bisschen weniger wertvoll" betrachten als das klassiche Brick & Mortar Diplom.

US Army sieht das anders, und online Studien sind sogar "preferred". Jeder hier weiss dass man nicht ein Offizier und ein Brick&Mortar Student (oder Gentleman ;) ) gleichzeitig sein kann. So bleiben nur Distance learning Angebote, und die sind 100% akzeptiert.

Allerdings, ich will, nach dem ich "fertig" mit US Army bin (in 4 Jahren), mein Glück vielleicht ausser US Army versuchen, darum die Frage.

MfG,

John Maybach

Das Diplom selber ist die normale Urkunde der University of Liverpool zum Master of Science. Nur im beigefügten Transcript steht, daß es sich um einen online 'taught Masters' handelt.

Gruß,

ulbiro


Absolvent Online-Studium zum

Master of Science in Information Technology

an der University of Liverpool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aller guten Dingen sind drei ...

Nochmal eine Frage :)

Kann jemand (user ulbiro?) ein Paar Statistische Daten geben? Muss nicht genau sein, eine (grobe) Schätzung reicht aus:

Wieviel Studenten (durchschnittlich) aus eine Modul-Gruppe haben dieses Modul auch erfolgreich abgeschlossen? Zum Beispiel, 20 waren am Anfang in eine Modul-Gruppe, 3 haben das ganze aufgegeben vor Ablauf 8 Wochen, und 2 weitere haben das Modul nicht bestanden, also 15 von 20 haben das Modul erfolgreich bestanden. Ich hoffe ihr versteht was ich meine :)

Ich will eigentlich wissen, wie hoch ist die Erfolgsquote. Da die Studiengebühren relativ hoch sind, ich nehme an das die Motivation ausreichend ist (keine Fälle von "lass mich mal das ausprobieren, wenn's klappt, gut ist, wenn nicht auch egal").

Natürlich, immer kann passieren das man aus anderen Gründen ein Modul abbrechen muss. Die andere Möglichkeit ist die Bestanden / Nicht Bestanden Erfolgsquote, das interessiert mich natürlich auch :D

MfG,

John Maybach

Genaues kann ich Dir leider nicht sagen, da man nur die eigenen Noten sieht, es gibt keinen Klassenspiegel mit allen Ergebnissen.

Ausfälle gibt es eigentlich nur zu Anfang des Studiums im ersten Modul, wenn viele merken, daß es zeitlich und/oder fachlich für sie zuviel ist.

Wer das überstanden hat, weiß, wie er die Module zu nehmen hat und hält dann auch durch und schafft es. Also: nach dem ersten Modul hat eigentlich kaum einer in einem Modul aufgegeben (außer bei Krankheit oder sonstigen mittelprächtigen Katastrophen).

Wie Du ja vielleicht schon gemerkt hast, zieht einen die Gruppe auch gut mit, sodaß ein ziemlich einheitliches Level existiert. Daß man mitgekriegt hätte, daß einer völlig abgestürzt und durchgefallen ist, habe ich damals nicht erlebt. Die einzigen Ausnahmen waren Araber und Chinesen in den ersten zwei / drei Modulen, die um jeden Preis mitzukommen suchten, auch wenn die Voraussetzungen (Englisch, Vorwissen) ganz klar nicht so gut waren, wie ihre Zeugnisse aussagten.

Später in der dissertation habe ich einige Fälle miterlebt, die irgendwann aufgegeben und sich mit dem PGD (Post Graduate Diploma) begnügt haben, würde ich mengenmäßig maximal mit 10% ansetzen.

Du sagst ja auch richtig, dadurch, daß man kräftig zahlen darf, ist da auch eine ganz andere Motivation für das Studium, man tut das um einiges bewußter und entschlossener.

Wenn Du noch weitere Fragen hast ... :)

Gruß,

ulbiro


Absolvent Online-Studium zum

Master of Science in Information Technology

an der University of Liverpool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden