6 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe forenmitglieder

zuerst möchte ich mich doch einmal vorstellen damit es nicht so unfreundlich aussieht!!

Ich heiße Natalie bin 18 jahre alt komme aus Köln und habe eine 1jährige Tochter deswegen konnte ich meinen Abschluss leider nicht weiter machen!

Jetzt bin ich auf den anbieter Fernstudium Ils gekommen und würde sehr gerne noch mehr darüber erfahren....

Ich habe heute erst von meiner schwester erfahren das ein Solches zeugnis von einem Fernstudium anbieter nicht gerne gesehen wird.

Das ist erstmal meine frage ...

doch leider habe ich sehr viele fragen ...

ob es einfacher ist wie eine normale schule oder abendschule zu besuchen .. ob man sich wirklich die zeit selbst einteilen kann ... ob wirklich nur dieser betrag monatlich bezahlt werden muss oder noch versteckte kosten darin sind ...

ob es in NRW Prüfungsstellen gibt ... wie oft man zu einer solchen Prüfung muss ...????

so das war es dann doch ersteinmal ...

ich hoffe ich kriege schnelle antworten würde mich sehr darüber freuen!

lg Natalie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Liebe Natalie,

willkommen hier im Forum und danke für Deine Vorstellung.

Du hast dann also mit 17 die Schule verlassen? - In welcher Klasse war das denn?

ILS, SGD etc. (die alle zu der Verlagsgruppe Klett gehören) sind schon gut in Ihrer Vorbereitung auf die Hauptschul-Prüfung.

Trotzdem möchte ich Dir auch noch die möglichen Alternativen aufzeigen, die speziell auf den Hauptschulabschluss spezialisiert sind:

- Flex-Fernschule: Das Konzept wurde sogar schon mit einem Preis ausgezeichnet

- Web Individualschule: Auch Tokio Hotel waren/sind dort.

Ich habe heute erst von meiner schwester erfahren das ein Solches zeugnis von einem Fernstudium anbieter nicht gerne gesehen wird.

Die Prüfung ist die gleiche, wie wenn Du Dich zum Beispiel an einer Abendschule darauf vorbereiten würdest.

ob es einfacher ist wie eine normale schule oder abendschule zu besuchen

Diese Frage kann man nicht mit "ja" oder "nein" beantworten. Du wirst viel aus schriftlichen Unterlagen lernen müssen. Liegt Dir das, oder hast Du lieber Unterricht von einem Lehrer? Kannst Du Dich ganz gut selbst organisieren und auch zum Lernen motivieren? - Die Fernschulen helfen Dir dabei, aber eine gewisse positive Grundeinstellung ist schon wichtig. Dann kommt man auch durch eine mögliche Kriese (die fast jeder irgendwann hat) wieder durch.

ob man sich wirklich die zeit selbst einteilen kann

Ja, das kannst Du. Du kannst lernen wann und wo Du willst.

ob wirklich nur dieser betrag monatlich bezahlt werden muss oder noch versteckte kosten darin sind ...

Es könnte sein, dass noch Prüfungsgebühren oder Kosten für freiwillige Seminare dazu kommen. Schau Dir da am besten die Unterlagen ganz genau an oder rufe bei den Anbietern mal an.

Einen Anruf bei der Studienberatung würde ich Dir eh bei allen Anbietern empfehlen. Das vermittelt Dir schon einen guten ersten Eindruck vom Service.

Ich hoffe, dass hilft schon mal ein bisschen weiter.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuche eine Berufsausbildung, der Abschluss beinhaltet den Hauptschulabschluss!

(Falls es Dir gelingt ohne Hauptschulabschuss einen Ausbildungsvertrag zu bekommen)


Beim Umtrunk auf ihr Staatsexamen stand sie zu nah am Fensterrahmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich würde wenn schon dann die Mittlere reife angehen, mit dem Hauptschulabschluss kommst du nicht weit ...


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich persönlich würde dir von der ILS abraten und lieber zur SGD gehen.

Ist das jetzt nur deine persönliche Meinung, oder gibt es auch objektive Fakten, die dich zu dieser Aussage geführt haben?

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Mitarbeiter bei der SGD sind sehr freundlich, bei der ILS kam mir das etwas anders vor...

Wenn ich Fragen hatte (und ich hatte sehr viele) wurden sie mir sofort beantwortet.

Also ist es deine rein subjektive Meinung und es gibt jetzt keine harten Fakten, die gegen ILS und für SGD sprechen würden, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden