16 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich dachte ich hätte mich schon entschieden aber das war wohl nix :)

Also ich bin staatlich geprüfter Betriebswirt Fachrichtung Wirtschaftsinformatik (was habe ich mir damals nur bei der Fachrichtung gedacht :( )

Ich würde jetzt gerne mein Bachelor oder Diplom nach holen und hatte mehr oder weniger 0 Kenntnisse über Abschlüsse und Möglichkeiten bis vor ein paar tagen.

Also ursprünglich fand ich das Angebot der Privaten Fachhochschule Göttingen sehr gut und das war mein Favorit. Ich schau mal ob ich alle möglichten bedacht habe bevor ich mich auf langfristige Sachen einlasse.

1.) Private Fachhochschule Göttingen

Abschluss: Diplom Betriebswirt FH in 2 Jahren (staatlich gepr. Betr. zählt

als Vordiplom dort)

Vorteile: Ich habe nach meinen Studium noch nicht soviel Berufserfahrung

sammeln und ich glaube das ich mit einem Diplom bessere

Chancen im mom zumindest noch auf Trainee´s und co habe.

Nachteil: 1.) Es ist nur FH 2.) Der Lehrgang ist veraltet

2.) Europäische Fernhochschule Hamburg

Abschluss: Bachelor of Arts

Nachteil: 1.) Da ich aus Dortmund komme sind die Anfahrten sehr lange

für die Präsenzseminare.

Vorteil: 1.) Internationale Anerkennung des Titels und mein staatlich

geprüfter Betriebswirt wird angerechnet

Also ich kann mich nicht entscheiden ob ich den "veralten" Diplom Lehrgang noch absolvieren soll oder den neuen Bachelor. Was mir in den letzten Tagen aufgefallen ist das ein Diplom von ein FH (Diplom FH) immer einen leicht negativen Beigeschmack hatte wie ein Studium zweiter wahl (vergleich zur Uni).

Frage 1: Gibt es beim Bachelor eigentlich auch unterschiede wo man ihn erworben hat ? also Uni oder Fachschule ?

Frage 2: Naja wären für jeden Gedankengang oder auch Alternativen dankbar ...

Frage 3: Falls es ein Unterschied gibt (anerkennung bzw. Titel) gibt es ach eine Unitversität wo ich ein Bachelor of Arts erwerben kann per Fernstudium (habe bestimmt 10 std mit der Internet Suche verbracht aber kein Bachelor of Arts gefunden das ich per Fernstudium an einer Universität erwerben kann)

PS: Mein langfristiges Ziel ist eigenltich den MBA direkt nach dem Diplom/Bachelor nachzuholen und dann schwubs in die USA abzuhauen :)

Also ich wäre für jeden Gedankengang bzw Kommentar was mir helfen könnte dankbar. Vielleicht habe ich ja einige Sachen gar nicht beachtet bzw. nicht gewusst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

2.) Der Lehrgang ist veraltet

Das kann man so nicht sagen. Der Abschluss läuft aus, aber die Inhalte sind nicht veraltert.

Was mir in den letzten Tagen aufgefallen ist das ein Diplom von ein FH (Diplom FH) immer einen leicht negativen Beigeschmack hatte wie ein Studium zweiter wahl (vergleich zur Uni).

Auch das kann man so nicht sagen. Das Diplom (FH) ist ein anderer Abschluss als das Uni-Diplom. Es steht zwar niedriger, aber deswegen muss es nicht schlecht sein. Außerdem haben die FHs sich einen eigenständigen, guten Ruf erarbeitet.

Frage 1: Gibt es beim Bachelor eigentlich auch unterschiede wo man ihn erworben hat ? also Uni oder Fachschule ?

Formal nein, praktisch mag das bei manchem Personaler eine Rolle spielen, da steckt man nie drin.

Frage 3: Falls es ein Unterschied gibt (anerkennung bzw. Titel) gibt es ach eine Unitversität wo ich ein Bachelor of Arts erwerben kann per Fernstudium (habe bestimmt 10 std mit der Internet Suche verbracht aber kein Bachelor of Arts gefunden das ich per Fernstudium an einer Universität erwerben kann)

Einzige Möglichkeit wäre die Fernuni Hagen, die in Wiwi einen Bachelor of Science anbietet. Der Name ist aber ohne Bedeutung, um das gleich zu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein langfristiges Ziel ist eigenltich den MBA direkt nach dem Diplom/Bachelor nachzuholen und dann schwubs in die USA abzuhauen

Hi,

unter diesem Aspekt würde ich eher ein komplett englischsprachiges Studium in Betracht ziehen, sprich OU, USQ, ...

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

Und bei der OU (Open University) wird da auch bestimmt ne Menge angerechnet von Deinem bisherigen Tun. Gab es da nicht sogar die Möglichkeit mit entsprechender Vorbildung/Berufserfahrung direkt den MBA zu machen ohne vorher Bachelor?

Und hoch angesehen ist die Uni auch noch!

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für euren Antworten. Waren schon ganz aufschlussreich.

2.)

Einzige Möglichkeit wäre die Fernuni Hagen, die in Wiwi einen Bachelor of Science anbietet. Der Name ist aber ohne Bedeutung, um das gleich zu sagen.

Ich dachte der Bachelor of Sciene wäre eine andere Fachrichtung ? Der Name ist ohne Bedeutung ? Kannst du das bitte etwas genau beschreiben

Ich habe leider keine Gebühren gefunden für die OU oder OSQ. Was kostet es dort ca ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Daniel!

noch eine Anmerkung zur Euro-FH:

Du kannst dort erst den Bachelor machen und anschließend das Diplom. So hättest du beide Abschlüsse..

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

anbei eine Kostenliste der USQ. Studienzentrum hier in Deutschland ist Pfarrkirchen in Niederbayern. Ob es noch weitere in Deutschland gibt, weiß ich nicht.

Kostenliste hier klicken

Gruss

Kashira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

Die Gebühren bei der OU stehen bei jedem Seminar/Kurs dabei - da das dort sehr modular und frei wählbar angelegt ist, musst Du Dir Deine Kurse zu dem entsprechenden Studiengang selbst zusammensuchen und eben auch die Kosten zusammenrechnen :)

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ob Bachelor of Arts oder Science hat tatsächlich mit der Fachrichtung nichts zu tun. In manchen Fächern wird es zwar nur eine Variante geben, in manchen, z. B. BWl, beide, ohne dass man daran einen Unterschied festmachen könnte. Ein Fach wie BWL steht halt zwischen den Geisteswissenschaften (Arts) und den Sozialwissenschaften (Social Sciences).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden