Martin1979

Fernstudium + Anrechnung in 2 Jahren Bachelor

11 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Also ich habe mich zu 99% entschieden bei der Privaten Fachhochschule in Göttingen mein Diplom Betriebswirt (FH) nach zu holen. Ich bin staatlich gepr. Betriebswirt und möchte gerne mein Diplom/Bachelor nachholen.

Bei meiner Entscheidung waren die 2 folgenden Punkte wichtig. 1.) In 2 Jahren einen Akademischen Abschluss nachholen (nicht länger) und 2.) Das Studium muss eine Fachrichtung bzw. einen Schwerpunkt besitzen (Trainee´s usw werden meistens bzw bevorzugt vergeben an leute die auch z.b Controlling als Schwerpunkt gewählt hatten ist meine Erfahrung.)

Bevor ich aus den 99% aber eine 100% mache :) , würde ich gerne wissen ob es noch andere Institute gegeben hätte wo ich 2 Jahren Diplom Betriebswirt oder Bachelor abschließen kann mit einer Schwerpunkt (Euro-FH hat zwar 2 Jahre aber keine Fachrichtung und HFH bräuchte ich 2 1/2 Jahre) ????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Martin,

dir scheint ja der Zeitrahmen sehr wichtig zu sein, wenn Du eine Hochschule deswegen aussiebst solltest Du allerdings auch bedenken das oft mit einer sehr niedrigen Studienzeit beworben wird ... diese ist meist allerdings nicht einfach so zu schaffen.

Evtl. bietet ja auch eine andere Hochschule das was Du suchst, 6 Monate mehr oder weniger sind da meiner Meinung nach eher zu vernachlässigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja. Ich möchte lieber 2 Jahre "ran klotzen" anstatt 3 Jahre für den gleichen abschluss zu brauchen. Naja das ist geschmacksache. Nur es gibt keinen Grund für etwas 3 Jahre zu absolvieren wenn andere das auch in 2 Jahren anbieten ^^...

Kennt jemand vll noch Institut was ich übersehen habe ? Wo ich als in als staatlich geprüfter Betriebswirt in 2 Jahren Diplom FH/Bachelor mit einen Schwerpunkt meiner Wahl werden kann ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem würde ich sonst zur Uni Hagen gehen und dort für den Bachelor ca. 2000 Euro ausgeben (3-4,5 Jahren) anstatt ca 7500 Euro an einer Fachhhochschule in 2 Jahren, wenn mir der Zeitrahmen egal wäre :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube was chillie meint, ist einfach, dass die Zeitangaben mit Vorsicht zu genießen sind.

Wenn ich daran denke, dass bei mir auch ein Modul mit 150 Stunden Workload gerechent wird... dann denke ich besser nicht zu lange drüber nach. Manche Anbieter geben die Zeiten vielleicht etwas zu optimistisch an oder gehen von bestimmtem Vorwissen aus etc.

Deshalb würde ich, wenn für dich der Zeitfaktor so wichtig ist und du dich gut organisieren und "ranklotzen" kannst, weniger auf die offiziellen Angaben der Fernhochschulen achten, sondern auf die Flexibilität bei Modulwahl (Start, Beginn, Reihenfolge...), Anzahl der Prüfungstermine, Prüfungsorte, Präsenztermine, Semestereinteilung / Semesterferien? etc. achten.

Inhaltlich sollten sich die Studiengänge ja im Idealfall eigentlich vom Umfang her nicht soviel schenken, wenn überall der gleiche Abschluss bei rumkommt (okay, "sollte").

osterliche Grüße

Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joa. Fand den Hinweiß ja auch nett ^^ . Nur wenn ich z.b in Göttingen nur 2 Jahren brauche dann deshalb weil manche Module wegfallen und als bestanden gelten weil sie mein staatlich gepr. Betriebswirt als Vordiplom anrechnen.

Kennt jemand noch ein Institut was ich vll. überlesen habe wo ich in 2 Jahren Diplom Betriebswirt FH oder Bachelor werden kann (Schwerpunkt wahl muss vorhanden sein) ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kennt jemand noch ein Institut was ich vll. überlesen habe wo ich in 2 Jahren Diplom Betriebswirt FH oder Bachelor werden kann (Schwerpunkt wahl muss vorhanden sein) ?

Ich glaube, dass man sein Diplom in dieser Art sonst nirgendwo in so kurzer Zeit bekommt, nein. Zumindest habe ich von keiner anderen Möglichkeit gehört.

Ich wünsche dir viel Glück beim Studium. Vielleicht hälst du uns mal auf dem Laufenden, wie es dir so dabei ergeht.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaube, dass man sein Diplom in dieser Art sonst nirgendwo in so kurzer Zeit bekommt, nein. Zumindest habe ich von keiner anderen Möglichkeit gehört.

Und genau aus diesem Grund würde ich mir *genau* überlegen, das zu machen. Dieser Zeitrahmen ist ohnehin schon sehr kurz. Wie lange würde man eigentlich in Deinem Fall an einer Präsenz-FH benötigen ? Ist die Anerkennung von Vorleistungen dort ähnlich umfangreich ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja die HFH würde mir 1 Jahr anrechnen. Blieben 2,5 Jahre über

Die Euro-FH würde mir auch ein 1 Jahr anrechnen. Blieben 2 Jahre über allerdings ohne Schwerpunkt auswahl

Göttingen würde mir auch ein 1 Jahr anrechnen und damit blieben auch nur 2 Jahre übrig. Göttingen ist der einzige Anbieter den ich gefunden habe wo in 2 Jahren fertig wäre mit Schwerpunktwahl.

Am liebsten wäre mir aber gewesen den Bachelor of Arts/Science Wirtschaftswissenschaften per Fernstudium in 2 Jahren abzuschliesen allerdings mit Schwerpunktwahl :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martin,

meine Frau ist auch an der PFH Göttingen allerdings die volle Länge, da Sie als Dipl. Physikerin nicht angerechnet bekommt.

Da ich technischer Betriebswirt bin, kann ich dir sagen die Sache ist in zwei Jahren schafbar, dass erste Jahr ist das was ich schon kenne und bei dir als staatlich gepr. Betriebswirt sollte ja noch mehr Theoriewissen vorhanden sein als bei mir.

Ich habe lange überlegt ob ich nicht auch BWL studieren soll die zwei Jahre waren schon sehr verlockend, aber ich bin doch der Techniker (staatlich geprüfter Techniker) und habe mich dann doch für ein technik Studium entschieden.

Vielleicht hänge ich in drei Jahren noch den Betriebswirt /FH hinten dran :-)

Gruß

Udo


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden