DJane

Marketingreferentin oder Fachkauffrau, HAF oder wo anders?!

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich im letzten Jahr zu einem Lehrgang "Fachkauffrau Marketing" bei der IHK angemeldet. 1x die Woche abends + samstags

Der Kurs wurde dann aufgrund Teilnehmermangel abgesagt.

Daraufhin hab ich mich bei der HAF für den gleichen Kurs angemeldet. Dieser wurde auch ausgesetzt, weil dafür einen neue Zulassung beantragt wird. Das gilt übrigens für alle Fernanbieter, also auch SGD etc.

Nach einigem Suchen habe ich nun den Lehrgang Marketing-Referentin gefunden. Dieser ist inhaltlich vergleichbar, hat aber keine IHK-Abschluß und wird somit nicht durch Meister-Bafög gefördert.....ist dafür aber auch nicht so teuer und ohne Präsenzseminare.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Lehrgang?! Kann mir jemand die HAF dafür empfehlen oder doch besser eine anderen Anbieter?! Wie anerkannt ist die HAF im allgemeinen?!

Zu mir. Ich habe bereits eine kaufmännische Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation mit IHK-Abschluß. Arbeite nun seit 6 Jahren im Marketing als Quereinsteiger. Ich würde die Weiterbildung gerne noch machen, um mehr Fachkenntnisse zu erlangen. Ich denke, einen weiteren IHK-Anschluß ist nicht so dringend erforderlich, da ich bereits eine kaufmännische Ausbildung habe und genügend Berufserfahrung in dem Job.

Viele Grüße und Danke für Eure Hilfe!

Ist gar nicht so einfach eine Weiterbildung zu machen, wenn die Lehrgänge nicht genügend Anmeldung oder keine Zulassung haben....da will schon freiwillig was lernen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Tja, es ist natürlich so eine Frage, ob du den anerkannten Abschluss brauchst oder nicht. Vermutlich ist es für dich im Moment nicht so wichtig, aber wie sieht es aus, wenn du mal den Arbeitgeber wechseln möchtest? Natürlich kommt dir deine Berufserfahrung da zu Gute. Aber was sagt der dann zu einem Abschluss Marketing-Referentin (HAF) o.ä.?

Ich denke, es kommt immer darauf an, was du damit erreichen willst. Wenn dir die alleinige Weiterbildung ausreicht, dann würde ich dir dazu raten. Wenn du aber doch ein bisschen auf den Abschluss schielst, dann warte lieber, bis sich wieder eine Gelegenheit ergibt.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden