Boban

VAWI vs. Verbundstudium NRW - M.Sc Wirtschaftsinformatik

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich habe letztes Jahr meinen Dipl. Infrom. (FH) erfolgreich abgeschlossen und würde nun gerne ein Postgraduate Studium draufsetzen. Für das FH-Studium (Vollzeit) konnte ich bereits 240CP verbuchen. Nun spiele ich mit dem Gedanken mich für das WS08/09 für den o.g. Studiengang an einer der beiden Hochschulen zu immatrikulieren. Jetzt hab ich schon etliche Berichte zu VAWI gelesen und somit ein erste Vorstellung dieses Fernstudienganges.

Leider konnte ich noch nichts über das Verbundstudium NRW (FH Köln / FH Dortmund) hier im Forum finden. Auch mein letzter Thread in Unterforum "Verbundstudium" blieb unbeantwortet.

Hat vielleicht schon jemand erste Erfahrungen sammeln können? Wie siehts eigentlich mit Präsenzveranstaltungen an den Hochschulen aus? Wie ist das Lehrmaterial aufbearbeitet? Gibt es fundamentale Unterschiede, die an meiner Auswahl zu beachten wären? Es muss sich auf jeden Fall um einen staatlich anerkannten Studiengang handeln, da ich mir die Chance zur Promotion offen halten möchte.

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße

Boban

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wie siehts eigentlich mit Präsenzveranstaltungen an den Hochschulen aus?

Also im Verbundstudium nach meinem Kenntnisstand alle zwei Wochen an den beiden Standorten in Gummersbach und Dortmund (Du kannst Dir das also nicht aussuchen, sondern musst mal hier hin und mal dort hin).

Dass eine Promotion mit einem FH-Abschluss (auch Master) noch immer nicht ganz einfach ist, ist Dir schon bekannt? - Wäre die FernUni Hagen evtl. eine Alternative für Dich? Gerade wenn Du in Richtung Promotion denkst...

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Markus

Also im Verbundstudium nach meinem Kenntnisstand alle zwei Wochen an den beiden Standorten in Gummersbach und Dortmund (Du kannst Dir das also nicht aussuchen, sondern musst mal hier hin und mal dort hin).

Hmm, das wusste ich nicht. Ich habe gestern mal das Prüfungsamt angeschrieben. Am 17.5.2008 findet eine Informationsveranstaltung statt. Dort werden wahrscheinlich solche Themen angesprochen :-)

Dass eine Promotion mit einem FH-Abschluss (auch Master) noch immer nicht ganz einfach ist, ist Dir schon bekannt? - Wäre die FernUni Hagen evtl. eine Alternative für Dich? Gerade wenn Du in Richtung Promotion denkst...

Viele Grüße

Markus

Wieso denn das? Ich dachte immer, gerade durch den Bologna Prozess und der Einführung von Bachelor / Master haben wir analoge Voraussetzung bzgl. einer Promotion. Ist es wirklich so, dass man eventuell Probleme bei der Zulassung zur Promotion bekommen könnte? - Ist mir echt neu!

Ich dachte immer, das es reichen würde, wenn die FH in der Prüfungsordnung schreibt, dass der Master zur Promotion berechtigt. Vor allem dann, wenn man die Mindestanzahl der benötigten CP gesammelt hat. Lasse mich aber gerne eines besseren Belehren.

Hmm, über die FernUNI Hagen habe ich noch gar keine Informationen gesammelt....werde mal bisschen nachforschen...

Gruß

Boban

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Uni Liverpool wird auch hoch gehandelt im Bereich Wirtschaftsinformatik - hier im Forum nach Liverpool suchen.


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

habe selber Wirtschaftsinformatik studiert (FH Karlsruhe) und gerade noch so mit Diplom abgeschlossen. Habe mir damals die gleiche Frage gestellt. Und unter anderem auch die Fern-Uni-Hagen kontaktiert.

Nach langem Hin und Her und mehrmaligen Telefonaten bin ich dann im Dekanat des FB gelandet. Dort hieß es: "... jetzt schreiben Sie sich erstmal ein. Wir erkennen auch alle Leistungen an, die Sie an der FH gemacht haben - außer den Informatik-, den Mathematik und den Wirtschaftsfächern. Das müssen Sie verstehen, unsere Vorlesung haben ein sehr hohes NNiveau und dazu reicht die Basis von der FH einfach nicht...."

Ich habe dem netten Herrn damals zu verstehn gegeben, daß ich ihn auch lieb habe und dann den MBA in einem Fernstudium in den USA gemacht - ohne Präsenz.

War ziemlich heftig, habe es abre jetzt Gott sei dank hinter mir.

Promotion ist in Deutschland generell ein heikles Thema. Im Ausland dagegen oftmals nicht finanzierbar.

Grüßle

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte immer, das es reichen würde, wenn die FH in der Prüfungsordnung schreibt, dass der Master zur Promotion berechtigt.

Rein formal ist das so.

Trotzdem muss Du ja erstmal zur Promotion zugelassen werden und einen Doktorvater finden etc. Theorie und Praxis gehen da zur Zeit noch weit auseinander - aber vielleicht (!) ändert sich das ja in ein paar Jahren.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach langem Hin und Her und mehrmaligen Telefonaten bin ich dann im Dekanat des FB gelandet. Dort hieß es: "... jetzt schreiben Sie sich erstmal ein. Wir erkennen auch alle Leistungen an, die Sie an der FH gemacht haben - außer den Informatik-, den Mathematik und den Wirtschaftsfächern. Das müssen Sie verstehen, unsere Vorlesung haben ein sehr hohes NNiveau und dazu reicht die Basis von der FH einfach nicht...."

Ich habe dem netten Herrn damals zu verstehn gegeben, daß ich ihn auch lieb habe und dann den MBA in einem Fernstudium in den USA gemacht - ohne Präsenz.

Martin

Hi Martin,

wenn ich so etwas schon höre....hauptsache mal einschreiben, dann schauen wir mal weiter...

An welcher Fernuni hast du deinen MBA gemacht?

Gruß

Boban

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rein formal ist das so.

Trotzdem muss Du ja erstmal zur Promotion zugelassen werden und einen Doktorvater finden etc. Theorie und Praxis gehen da zur Zeit noch weit auseinander - aber vielleicht (!) ändert sich das ja in ein paar Jahren.

Viele Grüße

Markus

Hi Markus,

ich hoffe doch, dass sich dieses Verhalten hier auch mal ändert...

Der Doktorvater ist nicht das Problem, vielmehr die Zulassung :-)

Wobei ich auch eine Person kenne, die mit FH Abschluss promoviert hat.

Gruß

Boban

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Boban,

natürlich gibt es Personen, die mit einem FH-Abschluss promoviert haben. Aber es ist halt deutlich schwieriger als mit einem Uni-Abschluss.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Boban,

natürlich gibt es Personen, die mit einem FH-Abschluss promoviert haben. Aber es ist halt deutlich schwieriger als mit einem Uni-Abschluss.

Viele Grüße

Markus

Hi Markus,

definit, da geb ich dir Recht. Ich glaube, dass ich mich doch für das Verbundstudium entscheide, da ich schon die Präsenzphasen für einen richtigen Motivationsschub halte. Außerdem werden wahrscheinlich noch weitere Kollegen zeitglich mit mir das Studium beginnen. Somit können wir schließlich noch eine Fahr- bzw. Lerngemeinschaft bilden.

Gruß

Boban

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden