Markus Jung

Fernstudium MBA und DBA am Swiss Management Center

7 Beiträge in diesem Thema

Im Artikel "Topmanager auf virtueller Schulbank" berichtete das Wirtschaftsblatt darüber, dass die virtuelle Privatuniversität Swiss Management Center mit ihren Management-Fernstudienprogrammen jetzt auch in Österreich Fuß fassen möchte.

Update 19.03.2013: Der Artikel ist online nicht mehr vorhanden, daher habe ich den Link entfernt.

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Schöneitsfehler dabei: So es sich um die unter http://www.swissmc.ch/ präsentierte Einrichtung mit Sitz in - tusch - Zug handelt, handelt es sich nicht um eine Hochschule. Es gilt also das übliche: Führung der Abschlüsse ist in Deutschland strafbar und auch in den meisten anderen Ländern und den meisten Kantonen der Schweiz nicht zulässig. Jeder sollte sich überlegen, dafür (viel) Geld auszugeben.

Da unsere Freunde von den Nicht-Hochschulen ja auch für etwas gut sein müssen, hier noch was zum lachen: Akkreditiert ist die Einrichtung von einer "Akkreditierungsagentur". Zu deren Kunden zählt z. B. das "Australasian Yoga Institute".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achtung und Finger weg, die Titel sind in Deutschland nicht führbar und strafrechtliche Konsequenzen drohen. Status bei "Anabin": H (-) was soviel heißt wie:

Institutionen dieses Institutionstyps sind vorläufig oder auf Dauer nicht als Hochschulen anzusehen. Es handelt sich nicht um eine homogene Gruppe. Im Wesentlichen sind zwei Fallgruppen unterscheidbar:

- Die Institutionen sind ihrem Anspruch nach Hochschulen, im Herkunftsland (derzeit) aber nicht in maßgeblicher oder nachvollziehbarer Weise als Hochschulen anerkannt (akkreditiert, attestiert u.a.) und ausgehend davon in Deutschland (derzeit) nicht als Hochschulen zu behandeln.

- Die Institutionen dieses Institutionstyps sind dem Anspruch nach und auch entsprechend ihrem rechtlichen Status im Herkunftsland keine Hochschulen, sondern z.B. Fachschulen.

Interessant ist der Tat der Sitz in Zug. Scheint für Titelmühlen interessant zu sein.

Gruss

T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem yoga institut konnte ich auf der SMC homepage nicht verifizieren. zumindest nicht bei den dort angegebenen akkreditierungsbehörden. vielleicht unschuldig, oder von einen behörde angeführt von der die gar nichts wissen? aufgefallen ist mir jedoch eine akkreditierung durch acbsp (chea anerkannt). das sollte doch in deutschland zulässig sein, oder? bitte um aufklärung. zumindest gibt mir das das gefühl, die intitution meint es ernst, sonst hätten die diese akkreditierung nicht. das mit dem führen ist dann ein anderes thema. vielen dank im vorraus für ihre meinung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der etwas merkwürdigen Akkreditierungsagentur handelte es sich um diese: http://www.iarcedu.com/directory.aspx - findet sich heute auf der smc-Seite in der Tat nicht mehr.

Welchen Status oder Ansehen acbsp genau genießt, weiß ich nicht. Es ist aber auch nicht relevant. Um einen Grad in Deutschland führen zu können, muss die Institution nach dem Recht des Herkunftslandes anerkannt sein, in diesem Falle Schweiz. Und für Schweizer Recht ist acbsp oder chea nicht relevant. Damit ist der Grad in Deutschland nicht führbar (und auch in Österreich nicht, soweit meine bescheidenen Kenntnisse österreichischen Rechts tragfähig sind).

Nun mag es sein, dass die Einrichtung ordentlichen Unterricht bietet (ich glaube gerne, dass es sich nicht um eine Titelmühle im Stile von Teufen & Co handelt), sie werben aber mit einem Grad, der nicht führbar ist. Darüber muss sich jeder interessent klar sein. Ich glaube, ich trete niemandem zu nahe, wenn ich sage, dass diese Einrichtung (wie zahlreiche andere Schweizer Business-Schools, die durchaus einen tatsächlichen Unterricht anbieten) an dieser Klarheit kein hervorragendes Interesse haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen dank für die information.

m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

Ich habe seit 6 Monaten damit angefangen, an das Dual DBA Programm der SMC/Universidad Mayor teilzunehmen.

Ich muss sagen, bis jetzt bin ich zufrieden mit dem was ich erlebe...

Ich hatte auch Zweifel gehabt wegen der Ausführbarkeit der Titel in Deutschland... Deswegen habe ich die sichere Variante genommen...ein Dual Degree... Universidad Mayor ist in Deutschland (anabin) anerkannt.... Daduch ist das Problem für mich beseitigt...

Erwin

bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden