Rie

Mechatronik-Fernstudium in Darmstadt

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich würde mich für ein Mechatronik-Fernstudium interessieren. Nun habe ich da aber noch einige Fragen und bedenken. Vielleicht kann mir ja einer von euch da weiterhelfen. :?:

1.Hat jemand schon Erfahrungen mit einem Mechatronik-Studium und wie wird dieser Studiengang am Arbeitsmarkt angenommen. Habe schon mal gehört das ein Mechatronik-Studium "nichts halbes und nichts ganzes sei".

2.Habe mal im Forum rumgestöbert, bin aber nicht so ganz schlüssig geworden ob ein Fernstudium nun den gleichen Stellenwert hat wie ein Vollzeit-Studium oder nicht?

:D vielen dank für Eure Erfahrungen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

zu 2: Du wirst nicht darum herum kommen, dir hier deine ganz persönliche Meinung zu bilden.

Es gibt für beide Studienformen Vor- und Nachteile, die ein potentieller Arbeitgeber sehen kann (in diversen Beiträgen hier im Forum aufgeführt).

Letztlich liegt es auch an dir, dein Fernstudium gut zu verkaufen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rie

Mechatronik ist genau das Richtige. Man weiss von allem ein bisschen und kann nichts richtig. :?:

Kein Unternehmen macht das Gleiche wie das Andere. Man muss sich in ein neues Arbeitsfeld einarbeiten. Dabei soll einem das Studium die notwendigen Grundlagen mitgeben. Und die PFFH gibt dir viiiiiiiele Grundlagen mit.

Fernstudien sind in der heutigen Zeit bei den Brötchengeber immer beliebter, da die Mitarbeiter flexibel bleiben und über theoretisches Wissen und praktische Erfahrung besitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Leute.

ich bin 21 Jahre und habe meine Ausbildung zum Mechatroniker abgeschlossen. Jetzt arbeite bin ich bei einer anderen Firma ebenfalls als Mechatroniker eingestellt. Da ich mich sehr gerne weiterbilden möchte und auch sehr früh Feierabend habe ( 14.00Uhr) und sonst eigentlich auch keinerlei Verpflichtungen habe, interessiere ich mich für ein Mechatroniker Fernstudium in Darmstadt.

1.Jetzt wollte ich mal von euch wissen wie das Mechatronikstudium ist und auch die UNI?

2.Wann sind immer die Präsenzveranstaltungen? Am Wochenende?

3.Habt ihr das Fernstudium bei eurem Arbeitgeber angemeldet oder auch davon erzählt, z.b wegen Förderung oder etc.?

4.Was muss man bei den Projekten erarbeiten? Läuft das dann in Gruppen über ein Thema ab?

schonmal vielen Dank für eure Antworten:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ReTeX,

hier ein paar Infos zu Deinen Fragen:

zu 1: Die WBH ist keine UNI sondern eine (Fern)Fachhochschule. Die Abläufe sind in der Regel gut geplant, das Studienmaterial zum größten Teil gut ausgearbeitet, die Unterstützung durch Tutoren bzw. Ansprechpartner der Hochschule sehr gut. Zum Mechatronikstudium kann ich nichts sagen, denn ich habe Technische Informatik studiert.

zu 2: Die Präsenzveranstaltungen sind in einem Block und erstrecken sich, je nach Umfängen, von Mi. / Do. bis Samstags, wobei Samstags nur Klausuren geschrieben werden. Repetitorien sind in der Regel an Wochentagen. Kommen an den Terminen mal Labore dazu kanns auch mal schon von Dienstag bis Sonntag gehen.

zu 3: Meinen Arbeitgeber habe ich über das Fernstudium informiert, da es ja aufgrund von Prüfungen usw. mal zu Konflikten mit Arbeitsabläufen kommen könnte. Über eine Förderung habe ich mit meinem Arbeitgeber nicht gesprochen. Hier gibt es auch Möglichkeiten über Stipendien etc.

zu 4: Hier muss man unterscheiden zwischen den Projekten innerhalb von Laborphasen und der Projektarbeit während des Studiums. Bei den Laborphasen wurde zweimal im Team gearbeitet, einmal alleine. Bei Laborphasen ist nach den zwei Tagen ein Ergebnis abzuliefern. Die Projektarbeit solltem man aufgrund der Umfänge im Team durchführen, hierbei geht es hauptsächlich darum den optimalen Ablauf eines Projektes zu erarbeiten.

Hoffe Dir ein bischen weiter geholfen zu haben.

In den Blogs hier zur WBH findest Du wahrscheinlich auch noch einiges an Informationen zum Ablauf eines Studiums bei der WBH. Oder auch mal direkt bei der WBH anrufen, die sind immer sehr freundlich und hilfsbereit.

Gruß

Frank


B.Eng. Technische Informatik 09/2008 - 05/2012

Ausbildung: Energieelektroniker FR Anlagentechnik 06/1991

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja Danke für deine Antwort:)

Hat mir weiter geholfen, habe auch weiter das Forum durchgestöbert:)

Wer studiert denn alles Mechatronik? Irgendwie bald keiner, von zwei Leuten hab ich hier gelesen. Ist das Studium so schwer, oder total uninteressant?

Gruß

Kevin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja Danke für deine Antwort:)

Hat mir weiter geholfen, habe auch weiter das Forum durchgestöbert:)

Wer studiert denn alles Mechatronik? Irgendwie bald keiner, von zwei Leuten hab ich hier gelesen. Ist das Studium so schwer, oder total uninteressant?

Gruß

Kevin

Ich mach das auch :). Leicht oder schwer wirst Du für Dich selber heraus finden müssen. Es gibt Fächer da sind die Hefte dazu sehr gut geschrieben und man versteht was die einem beibringen wollen, dann gibt es noch die anderen :) und es ist auch davon abhängig was Du an Vorbildung mit bringst, es kommt oft vor, das mir Leute sagen dieses und jenes Fach war besonders schwer und ich bin dann der Meinung naja, eigentlich war das eins der leichteren.

Auch die Frage ob es interessant ist lässt sich so pauschal auch nicht beantworten, wenn Du stur die Hefte durch arbeitest und von Prüfung zu Prüfung "rennst" ist es natürlich weniger Interessant, wenn Du aber vielleicht hier und da mal was findest was Du ausprobieren kannst oder noch ein paar Leute hast die das gleiche machen mit denen Du Dich austauschen kannst, dann ist es schon schön. Ich mache eher das letzte, dauert zwar länger dafür bin ich (wie ich finde) konstant dabei und habe die Lust noch nicht verloren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fang ab 1.12 auch an Mechatronik zu studieren. Denke genau so wie dedo, einmal fällt dir nen Fach leichter das andere halt nicht. Aber von nichts kommt halt auch nichts. Mein Arbeitgeber steht voll dahinter. Die hatten auch Konzernweit gerad mit der WBH ein Fortbildungsprogramm angeboten auf das ich mich beworben hatte. Und jetzt auch einen Platz bekommen hab.

Gruß Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, wollte mal wissen ob du dich jetzt eingeschrieben hast;) Ich bin auch am überlegen ob ich jetzt bald anfange. Kannst ja mal in der Zeit mir über deine Erfahrungen berichten;)

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, bin zufällig über diesen alten und wieder ausgegrabenen Thread gestoßen. Ich studiere Mechatronik auf Master berufsbegleitend an der FernUni Hagen. Es gibt schon einige Mechatronik-Studenten, nur anscheinend sind die nicht so Forums/Blog aktiv :)

Das Studium ist happig aber machbar! Uninteressant aber auf keinen Fall: Das Interessante daran ist die Mischung aus Maschinenwesen/Elektrotechnik/Informatik, mit starkem/r Bezug/Orientierung zur Industrie ohne jedoch gleich an wissenschaftlichem Anspruch einzubüßen.

Wenn du es dir zutraust würde ich definitiv dazu raten; es lohnt sich!


Fernstudium an Fernuni Hagen Master of Science Elektro- und Informationstechnik (Mechatronik)

Sheldon Cooper: "So, this is engineering, huh? [...] Engineering. Where the noble semi-skilled labourers execute the visions of those who think and dream. Hello, Oompa Loompas of science." :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden