Wera

(Lehrgang von 2004) Wie kann ich ein entsprechendes Zertifikat bekommen?

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich hoffe sie können mir vielleicht ein wenig weiterhelfen. Ich habe vor ca. 4 Jahren einen Fernlehrgan zur Fremdsprachenkorrespondentin begonnen, bei dem ich im Anschluß mit dem Zertifikat der Fernlehrschule an einer IHK-Prüfung hätte teilnehmen können.

Ich bezog zu dem damaligen Zeitpunkt Sozialhilfe (276 € / Monat) u. habe mir aufgrund dieser Situation einen letzten Ausweg durch dieses Weiterbildungsangebot / Ausbildungsmöglichkeit erhofft.

Aufgrund meiner damaligen finanz. Situation konnte ich mir den Kurs (ca. 110 € / Monat) damals nach einigen Monaten nicht mehr leisten (dies ist mir auch bis heute nicht möglich).

Zudem muß ich zugeben, dass ich mich, auch begünstigt durch mein Gesamt-Lebens-Situation, in meiner Eigen-Lern-Motivation überschätzt hatte.

Das gesamte Kursmaterial habe ich noch zu Hause u. mit entsprechender Hilfe (ein Muttersprachler-Nachhilfelehrer aus der Zeitung) würde ich den Lernstoff auch bewältigen können.

Nun habe ich allerdings noch folgende Probleme:

1) Welche andere Möglichkeiten hätte ich, ein entsprechendes Zertifikat zu bekommen, welches mir den Lernerfolg des Stoffes belegen würde, so dass ich an einer IHK-Prüfung teilnehmen könnte?

2) Ist der Lerninhalt für den Fremsprachenkorrespondentinen-Lehrgang, wohl noch auf den aktuellen Stand?

Oder können Sie mir Stellen nennen an denen ich mich bezüglich meiner Fragen wenden könnte?

Ich hoffe Sie können mir weiter helfen und möcht mich schon einmal im Voraus recht herzlich für Ihre Bemühungen bedanken.

Gruß

Wera

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Wera,

bei vielen (allen??) IHK Prüfungen sind nur die Zugangsvoraussetzungen zu erfüllen - sprich man muss keinen Kurs u.ä. vorweisen.

Somit wäre dann nur die Prüfungsgebühr zu bezahlen. Evtl. ist dies bei Deinem Kurs ähnlich? Das solltest Du mit dem Prüfungsamt Deiner Zuständigen IHK Klären, dort kannst Du sicher auch einen Rahmenstoffplan erhalten, den Du mit den vorliegenden Unterlagen vergleichen kannst.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

es ist zu vermuten, dass vielleicht einige Teile des Materials nicht mehr auf dem allerneuesten Stand sind. Es gibt aber meines Wissens Vorbereitungs- und Prüfungsliteratur, die gezielt für die Prüfungsvorbereitung eingesetzt werden können. Ich würde hier mal entweder im Buchhandel nachfragen oder direkt bei der IHK. Vielleicht haben die auch Literaturlisten.

Ansonsten gibt es (zumindest hier in meiner Umgebung) auch Sprachenschulen, die in Abendkursen auf die Prüfung vorbereiten. Ich weiß, dass meine IHK hier in der Nähe früher ein Vorbereitungsseminar für die IHK-Übersetzerprüfung angeboten hat. Das waren meist kurze, ein- oder max. zweiwöchige Seminare, die nur gezielt der Prüfungsvorbereitung dienten. Vielleicht machen die IHKen sowas auch für den Fremdsprachenkorrespondenten (möglicherweise aber nicht überall).

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden