insane

Nicht zur Prüfung zugelassen - wie geht's weiter?

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

seit 1 Monat bin ich dabei meinen Handelsfachwirt IHK per Fernstudium zu machen.

Ich habe eine gute mittlere Reife, eine Ausbildung zum Automobilkaufmann und nun 8 Monate Berufserfahrung als Vertriebsberater.

Ich habe bei meiner zuständigen IHK auch MeisterBafög beantragt und wurde gestern diesbezüglich angerufen - man teilte mir mit, dass ich mit meinen jetzigen Qualifikationen nicht zur Prüfung zugelassen werde!!! :( ... und das obwohl ich mich im Vorfeld bei ILS gründlich über die Vorraussetzungen informiert habe. (3jährige kaufm. Ausbildung und min. 1 Jahr Berufserfahrung im Handel).

Als erläuterung.. ich bin als Vertriebsberater für die Vermarktung des Stellenmarkts einer großen Wochenzeitung zuständig und verkaufe hauptsächlich Stellenanzeigen. Dies wird aber nicht als HANDELSTÄTIGKEIT anerkannt... !

Ich wollte mich aber sogern in diesem Bereich weiterentwickeln und weiss nun nicht was ich tun soll. Ich war auch schon bei einem Beratungsgespräch bei der Handelskammer, danach war ich aber genauso schlau wie vorher.

Gibt es noch andere Option mich im Bereich Handel/Vertrieb nebenberuflich weiterzubilden?

vG,

Sebastian


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi,

so aus der Hüfte geschossen würden mir einfallen:

Fachkaufmann/frau für Marketing

Wirtschaftsfachwirt

Den Fachkaufmann schließe ich aus:

Voraussetzungen für die Lehrgangs-Teilnahme:

Für die Teilnahme am Lehrgang sollten Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung und 1-jährige einschlägige Berufspraxis oder über eine 4-jährige fachnahe Berufspraxis verfügen.

Die Voraussetzung für Ihre IHK-Prüfung am Lehrgangsende ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und 3 Jahre Berufspraxis in der Absatzwirtschaft, alternativ 6 Jahre adäquate Berufspraxis, davon 3 Jahre in der Absatzwirtschaft.

Der Wirtschaftsfachwirt setzt auch wieder 2 Jahre Kaufm. Berufspraxis vorraus...

vG


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie lang soll denn der Lehrgang dauern? Die Voraussetzungen muss man schließlich erst zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.

Viel wichtiger wäre natürlich was Dein Anbieter dazu zu sagen hat, die haben schließlich alles geprüf und die Unterlagen eingereicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es noch andere Option mich im Bereich Handel/Vertrieb nebenberuflich weiterzubilden?

Hallo,

Vertriebsfachwirt?

Industriefachwirt?

Ansonsten: Die Interpretation der IHK ist eigenartig. Lege einen Widerspruch ein und bitte um neue Prüfung. Notfalls bei einer anderen IHK.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo insane,

versuche es bei verschiedenen IHKs (am besten in verschiedenen Bundesländern).

In der Regel arbeitet ILS auch mit einer IHK zusammen. Hast du du es da schon versucht.

Bayern verlangt den meisten Papierkram und ist katholischer als katholisch.....

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie lang soll denn der Lehrgang dauern? Die Voraussetzungen muss man schließlich erst zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.

Viel wichtiger wäre natürlich was Dein Anbieter dazu zu sagen hat, die haben schließlich alles geprüf und die Unterlagen eingereicht?

Eingereicht habe ich die Unterlagen bei der IHK.

Gerpüft wurden diese allerdings schon von ILS.

Habe gleich nach dem Gespräch mit der IHK dort angerufen - ich kann es Gott sei dank wenigstens kostenlos storieren lassen.

Die Dame, die mich betreuut war auch etwas sprachlos.

Aber die IHK sitzt ja im Endeffekt am längeren Hebel...

vG


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo insane,

versuche es bei verschiedenen IHKs (am besten in verschiedenen Bundesländern).

In der Regel arbeitet ILS auch mit einer IHK zusammen. Hast du du es da schon versucht.

Bayern verlangt den meisten Papierkram und ist katholischer als katholisch.....

Gruß

Habs in Hamburg versucht... bei anderen bisher noch nicht...


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Vertriebsfachwirt?

Industriefachwirt?

Ansonsten: Die Interpretation der IHK ist eigenartig. Lege einen Widerspruch ein und bitte um neue Prüfung. Notfalls bei einer anderen IHK.

Viele Grüße

Also den Vertriebsfachwirt habe ich noch nicht gefunden... kannst du mir sagen, welche Fernschule den Lehrgang anbietet?

Habe nur den Fachberater Vertrieb gefunden..

P.S. Ich werde dann wohl nochmal bei einer anderen IHK anfragen...

In Hamburg hatte man weder Ahnung, noch kannte man das Wort Freundlichkeit.

vG


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also den Vertriebsfachwirt habe ich noch nicht gefunden... kannst du mir sagen, welche Fernschule den Lehrgang anbietet?

Habe nur den Fachberater Vertrieb gefunden..

Hallo,

ich habe nur mal bei Google geguckt, ob es sowas gibt. Ansonsten: Ein Handelsbetrieb definiert sich über die Handelsfunktion. Die da wären: Distribution (Raumüberbrückung), Lager (Zeitüberbrückung), Graduierung (Überbrückung der Liefermengen zwischen Industrie und Bedarf beim Endverbraucher).

Deine Firma erfüllt tatsächlich nicht die Bedingungen eines Handelsbetriebs. Wohl aber die eines Industriebetriebs und damit sollte es möglich sein, einen Industriefachwirt(IHK) zu machen.

Der Inhalt der Lehrgänge ist in weiten Teilen identisch. Es gibt Unterschiede bei der Buchhaltung, Kosten- Leistungsrechnung und Marketing, Keine Ahnung wo sonst noch...

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden