Markus Jung

Hochbegabter macht Fernkurs neben der Schule

7 Beiträge in diesem Thema

Julian Miller (18) ist in der 12. Klasse eines Gymnasiums. Nebenbei hat er im letzten Jahr einen Fernkurs zum Drehbuchautoren abgeschlossen und ist als Kritiker für Film und Fernsehen bei einem Online-Magazin tätig. Da er die Schule aufgrund einer Hochbegabung ohne große Anstrengungen und Vorbereitungen bewältigen kann, fühlte er sich nicht ausgelastet.

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Jenseits der Werbung für ILS scheint mir die Nachricht wenig bemerkenswert. Jemand macht was neben der Schule und ist hochbegabgt? Na, dann sind wir wohl alle hochbegabt. Jedenfalls war es bei uns an der Tagesordnung, z. B. Klavierstunden zu nehmen oder für die Schülerzeitung zu schreiben. Auf die Idee, das als bemerkenswert und hochbegabung darzustellen, kam allerdings keiner...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja scheint tatsächlich nur Werbung zu sein.

Bei der Fernuni Hagen können Hochbegabte während der Schulzeit Module belegen, die bei bestehen nach dem Abitur auf den Studiengang angerechnet werden, d. h. theoretisch könnte jemand mit Abitur zugleich den Bachelor erhalten. Das ist dann wirklich Höchstleistung!!!!

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Artikel habe ich auf der Grundlage eines Fragebogens erstellt, in dem Julian Miller selbst angibt, dass er hochbegabt sei. Er sagt aber keineswegs, dass er hochbegabt ist, weil er den Fernkurs nebenbei belegt, sondern dass es ihm durch seine festgestellte höhere Begabung besonders leicht fällt, da er für die Schule kaum Zeit aufwenden muss.

So steht es aber auch in dem Artikel:

Da er die Schule aufgrund einer Hochbegabung ohne große Anstrengungen und Vorbereitungen bewältigen kann, fühlte er sich nicht ausgelastet.

Ergänzend möchte ich zur Klarstellung hinzufügen, dass der Kontakt über das ILS zustande gekommen ist. Mir werden von Zeit zu Zeit interessante Kursteilnehmer vorgeschlagen - klar, dass man dort niemanden wählt, der mit dem Kurs nicht klar gekommen ist oder nicht zufrieden war. Über solche Personen würde ich auch gerne (noch mehr) berichten, aber leider kommt man an diese kaum heran und wenn, dann schreiben sie meist von selbst ihre Erfahrungen hier ins Forum. Ich finde es aber ergänzend dazu schon auch interessant zu sehen, was mit Fernkursen möglich ist - auch wenn man damit natürlich immer indirekt auch Werbung für das jeweilige Institut macht.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon klar, sollte auch nicht gegen Dich gerichtet sein. Ich find's nur komisch. "Da er die Schule aufgrund einer Hochbegabung ohne große Anstrengungen und Vorbereitungen bewältigen kann, fühlte er sich nicht ausgelastet." - heißt das, jeder, der was neben der Schule macht, ist nich ausgelastet? Das dürfte bei den meisten der Fall sein (war bei uns jedenfalls). Von Hochbegabung sprach da keiner. Aber als ich auf die Schule ging, war es überhaupt noch einfach. Wer nicht lesen oder rechnen konnte, war eben dumm, heute heißt es Legastenie oder Dyskalkulie oder wahweise auch Hochbegabung, was merkwürdigerweise auch schlechte Leistungen bzw. besondere Betreuung rechtfertigt... Ich sehe ja ein, dass auch die Pädagogik als Wissenschaft ihre Daseinsberechtigung braucht und sicher kann man manches besser machen, aber man kanns auch übertreiben. Und das Thema Hochbegabung scheint mir so eine Welle im Medienteich zu sein. Vor allem, wenn es noch (bei Dir war das nicht der Fall, sage ich ausdrücklich) als Rechtfertigung für schlechte Leistungen wegen Unterforderung herangezogen wird. Wie hochbegabt kann eigentlich jemand sein, der nicht mal genug Verstand hat, um eine Beschäftigung für sich zu finden? Da ist es doch ehrlicher, gleich von schlechten Leistungen als Problem zu reden und nicht von Hochbegabung als Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Stefan,

ja, die Aussagen "Hilfe, mein Kind ist hochbegabt" mit einem Ausdruck, dass man fast meinen könnte, man würde das als Behinderung ansehen kenne ich auch und habe dazu eine ähnliche Meinung wie Du.

Allerdings sehe ich halt diesen Fall schon anders und weniger negativ: Hier ist jemand, der das Abi so nebenher schafft und sich deshalb schon zusätzlich weiterbildet und Jobs hat. Finde ich persönlich schon eine tolle Leistung.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Allerdings sehe ich halt diesen Fall schon anders und weniger negativ: Hier ist jemand, der das Abi so nebenher schafft und sich deshalb schon zusätzlich weiterbildet und Jobs hat. Finde ich persönlich schon eine tolle Leistung.

Ich finde auch, dass dies eine tolle Leistung ist, doch sowohl an der OU als auch an der Fernuni Hagen studieren Hochbegabte neben dem Besuch der Schule Physik, Mathematik, BWL usw. Da zwischen einem ILS Kurs und einem Studium m.E. ein großer Unterschied ist (nämlich das wissenschaftliche Arbeiten), finde ich diese Leistung daher nicht besonders herausragend.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden