Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
BestTheBest

Bin Neu hier und habe ein paar fragen bezüglich Fernstudium

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

Zur meiner Person: Ich bin 28, mache gerade einen Fernstudium zum Maschinenbautechniker die ich hoffentlich im Sommer fertig haben werde.

Ich arbeite momentan noch im Schichtdienst.

Ich möchte noch ein Fernstudium dranhängen, und zwar zum Dipl.Betriebswirt an der VWA. Da ich ja aus dem bereich Technik komme wie schwer wäre so ein studium, mit wieviel stunden pro woche muß ich rechnen. Und das wichtigste wie sind eure Erfahrungen an der VWA, wie gut oder schlecht ist die VWA.

Ich danke für eure mühe

Euer Muhammed

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

mit wieviel stunden pro woche muß ich rechnen

Gerade wenn du nicht aus dem kaufmännischen Bereich kommst, solltest du 15-20 Stunden pro Woche einplanen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Diplom-Betriebswirt (VWA) gibt es nicht. Der Titel ist Betriebswirt VWA, das, was die VWA Diplom nennt, ist die Urkunde. Einen Diplom-Grad oder Titel kann man an der VWA nicht erwerben.. Es mag zwar Leute geben, die sich Diplom-Betriebswirt (VWA) nennen, die begeben sich aber in die gefährliche Nähe des §132 a StGB.

VWA-Kurse werden meines Wissens nicht im Fernstudium angeboten. Du könntest aber gleich einen Dipl-Betriebswirt (FH) machen. Hat den Vorteil, dass es den tatsächlich gibt und geht auch ohne Abi oder Fachhochschulreife. Anbieter siehe hier unter Fernstudium-Anbieter.

Stefan

P.S. Alles, was man zum VWA-Abschluss wissen muss, steht hier: http://home.arcor.de/mirko-gerhardt/dipl-vwa.htm Mehr gibt es nicht zu sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0