Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Innova

Weiterbildung IT-Betriebswirt

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich hoffe, ich habe keinen vorhandenen Thread dazu überlesen aber ich habe eine Frage zur Weiterbildung. Ich interessiere mich für eine Weiterbildung zur IT-Betriebswirtin, was scheinbar auch ohne Abitur möglich ist.

Ich habe mich über verschiedene Fernlehrgänge über das Internet informiert und bin auf Firmen wie SGD oder ILS gestoßen. Was haltet ihr von solchen Firmen? Bringt eine Weiterbildung über solche "Privatanbieter" überhaupt was? Oder macht das vielleicht grade jemand von euch? Wäre euch echt dankbar, wenn sich bei mir mal einer melden könnte oder hier antworten könnte, der sich mit sowas auskennt. Ich steh vor nem Berg Informationen und komm allein nicht weiter.

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Innova,

SGD und ILS gehören beide zur Klett-Gruppe. Auch die Inhalte der gleich benannten Kurse dürften daher ähnlich, wenn nicht sogar gleich, sein.

Mit dem Abschluss des Kurses zeigst du:

- dass du bereit bist, etwas für deine Weiterbildung zu tun (du hast Zeit und Geld investiert) und dich selbst motivieren und organisieren kannst.

- du belegst, dass du dich mit den Themen des Kurses beschäftigt hast

Mit einem staatlichen oder gar akademischen Abschluss sind diese Zertifikate allerdings nicht zu vergleichen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort!

Ich kam ja überhaupt erst auf die Idee eines Fernstudiums über solche Privatanbieter, weil ich nicht wusste wer sonst ein "Heimstudium" in diesem Bereich anbietet.

Ich bin von meiner Arbeit her zeitlich leider sehr eingeschränkt und unflexieble und hab die Möglichkeit der Abendschule deswegen für mich schon wieder gestrichen.

Kennst du andere staatlich anerkannte Anbieter die etwas in der Art anbieten? Oder vielleicht jemanden der ein solches Heimstudium gerade belegt mit dem ich mich austauschen könnte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Staatliche Anbieter für nicht-akademische Weiterbildung kenne ich nicht.

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von Markus Jung
Ungültige Links entfernt.

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, das heißt also, ohne Abi hab ich gar nicht erst die Möglichkeit in einem Heimstudium einen anerkannten Abschluss zu erreichen. :roll:

Trotzdem Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch! Die privaten Anbieter bieten auch Kurse zur Vorbereitung auf staatliche Prüfungen oder IHK-Prüfungen an. Nur werden dann die Prüfungen nicht selbst abgenommen.

z.B. bietet ILS den staatlich geprüften Betriebswirt oder den Handelsfachwirt IHK und vielen andere mehr an.

Viele Grüße

Markus

bearbeitet von Markus Jung
Ungültigen Link entfernt.

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das hab ich gesehn, allerdings nicht für diesen speziellen Bereich IT-Betriebswirt. Aber ich werde mir die Infos nochmal ganz genau ansehn. In diesem Fall stand aber dabei, dass man lediglich mit einem ILS-Diplom abschließt.

An anderer Stelle habe ich aber schon gelesen, dass das bei den Personalabteilungen mitlerweile auch einen so guten Ruf genießt, dass mir das evtl. sogar reichen könnte um eine gute Stellung zu bekommen bzw. es in meinen Refferenzen einen guten Eindruck macht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Innova,

das möchte man uns gern glauben machen, mit dem guten Ruf und der Anerkennung. Sicher, du zeigst einige Softskills wie Durchhaltevermögen etc.

Aber der Abschlus ist eben nicht mit einem Abschluss vergleichbar, welcher von einem unabhängigen Prüfer abgenommen wurde (staatl. gepr. oder IHK etc.).

Meine Empfehlung ist ein BW (staatl. gepr. oder IHK) in der Fachrichtung Informatik. Damit bekommst du die Ausbildung im Bereich IT und auch die nötige Anerkennung in der Wirtschaft.

Diese sind, wie Markus schon geschrieben hat, auch bei ILS,SGD durchzuführen...bloß die Prüfung wird von unabhäniger Stelle aus durch geführt.

Und wenn mich nicht alles täuscht, bekommst du wenn du diese Prüfung nicht bestehst zumindest ein ILS/SGD Diplom (muss aber nicht stimmen, besser noch mal nach fragen !)


Viele Grüße

Christian

\"Weisheit ist nicht das Ergebnis der Schulbildung

sondern des lebenslangen Versuchs, sie zu erwerben.\"

- Albert Einstein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tip. Ich hab nun endlich auch alle Unterlagen zugeschickt bekommen und werde sie mir mal gründlich durchlesen. Schließlich soll das ganze ja auch was bringen, wenn man schon mehr als 2 Jahre investiert um beruflich weiterzukommen.

Hast du selbst sowas in der Art gemacht oder bist du auf nem ganz anderen Gebiet als BW?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0