Schnitter

Mitten im Job, ohne Ausbildung, ohne Abi - Tipps für den Weg zum Studium?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen!

auf der Suche nach einer Möglichkeit mir den Weg zu einem Studium

zu ebnen bin ich glücklicherweise vor einigen Wochen auf dieses

gigantische Forum hier gestossen.

Ich möchte ein Studium neben dem Beruf beginnen und durch meinen

unkonventionellen Werdegang stellt sich für mich die Frage,

welcher Weg für mich der gangbarste ist um ein Diplom- oder Bachelor-

Studiengang Informatik zu beginnen.

Die Suche nach einem akzeptablen Weg wird mich wohl noch

etwas Beschäftigen, aber das Forum hat mir schon einiges an neuen

Ideen und Gedankenanstößen in das für mich völlig neue Thema gegeben.

Zu meinem Werdegang:

1- als selbstständiger Programmierer startete meine berufliche Karriere vor ca. 10 Jahren

2- vor ca. 8 Jahren übernahm mich ein Auftraggeber in meine erste Festanstellung als Programmierer

3- dann warb ein Unternehmen mich als Entwickler und Systembetreuer ab.

Hier bin ich heute noch beschäftigt und mit meinen 30 Jahren mittlerweile

Leiter der IT-Abteilung bei einem kleinen/mittelständischen IT-Dienstleister.

Verheiratet und ein Kind erwartend kommt für mich nur ein Studium neben

dem Job in Frage.

Durch meine hohe Affinität zur EDV/Informationstechnik und durch stetige

autodidaktische Weiterbildungen im Bereich der Technologien

(man kann es auch inneren Druck, Zugzwang, Sucht oder sonst wie nennen;-)

bin ich trotz Abgang vom Gymnasium _vor_ Abschluss des Jahrgangs 12/2

ohne Abschluss und ohne jegliche Form der formellen Ausbildung in meine

aktuelle Position hineingewachsen. Klar, heute könnte dafür regelmäßig

in den Tisch beissen, dass ich die 12/2 nicht abgeschlossen habe und

mir damit das Fach-Abi versemmelt habe, aber was solls:

ich war Jung und brauchte das Geld

Trotz, oder gerade wegen dem bisherigen beruflichen Erfolg weckt ein

stetiges Streben nach mehr Professionalität im Job in mir den Wunsch nach

einem fundierten Studium der Informatik, insbesondere mit langzeitigem

Fokus auf Management & Strategie.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: welche Wege seht Ihr beim mit Blick auf

meinen Werdegang, ein Studium der Informatik (Schwerpunkt

Wirtschaft/Management) zu erreichen?

Der klassische und wohl zeitlich aufwendigste Weg wäre natürlich die

Fachhochschulzugangsberechtigung nachzuholen und anschliessend ein

privates Fern-Studium via "Wilhelm Büchner Hochschule" oder ähnlichem

anzufangen. Sollte ich keine annehmbare Alternative finden, wird es auch

darauf hinauslaufen.

Aber muss ich hierzu die Fachhochschulreife zwingend nachholen? Gibt es

für mich aufgrund meiner nachweisbaren und einschlägigen Berufserfahrung

nicht eventuell eine "bessere" Alternative? Kennt Ihr welche?

Durch den Job ist mein Englisch sehr gut, weshalb die "Open University" und

"RDI Germany" auf den ersten Blick für mich auch interessant aussehen,

aber bei deren teilweise recht komplexen Angebot verstehe ich auf Anhieb

nicht ob ich hier überhaupt eine Chance hätte mich einzuschreiben.

Vielen Dank erstmal fürs lesen bis hier hin - ich freue mich sehr auf Eure

Meinungen und jeglichen Tipp und Hinweis!

Beste Grüße aus dem Rheinland,

Schnitter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Zumindest für die OU kann ich definitiv sagen, erfüllst du die Zugangsvoraussetzungen ungesehen. ;)

Das Mindestalter hast du schon längst erreicht, und da dein Englisch nach eigenen Aussagen gut ist, gibt es keine weiteren Zugangsvoraussetzungen, die du erfüllen müsstest. Damit steht zumindest dem Studium an der OU nichts mehr im Wege. Was die Komplexität angeht, kann ich gut verstehen dass du ein wenig erschlagen bist. Falls du diesbezüglich Fragen hast, kannst du dir entweder das OU-Unterforum anschauen oder mich direkt fragen (gerne auch per PN).

RDI Deutschland ist ja nur ein Kooperationsunternehmen, das den Kontakt zur Hochschule in UK herstellt und als Ansprechpartner fungiert. Du müsstest dir also konkret mal den Studiengang ansehen, der dich interessiert und dann herausfinden, ob die Hochschule dich nehmen würde. Aber evtl. kann dir RDI dabei helfen.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mind. eine Berufsausbildung erfordern

Oh, stimmt. Das gilt auch für AKAD. Sorry, hab ich übersehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich glaub mit deutschen Studiengängen wird es mau, da selbst die Ausnahmeregelungen mind. eine Berufsausbildung erfordern.

Ja, es scheint bisher für mich tatsächlich kein alternativer Weg

zu einem deutschen Studiengang zu führen. Das ist echt Schade,

aber ich lass mir mit der Entscheidung, welchen Weg ich einschlagen

werde noch bis August Zeit (Online-Abi fängt nach den

Sommerferien wieder an - was mein worst-case Szenario wäre).

Zumindest für die OU kann ich definitiv sagen, erfüllst du die Zugangsvoraussetzungen ungesehen. ;)

RDI Deutschland ist ja nur ein Kooperationsunternehmen, "......"

Gruß,

Sonja

Dann schau ich mir in den nächsten Tagen mal das Angebot der

Open University genauer an und versuch mir darüber etwas Klarheit zu

verschaffen. Ich bin nicht sicher ob ich mit meinem bisherigen Wissen

hier überhaupt eine realistische Chance habe. Finanziell würde sich

das wohl machen lassen, wobei ja noch eine Preiserhöhung zum

Jahreswechsel ansteht von der ich nicht weiss ob mein Budget das auch

hergeben würde. Anyway...

Im OU-Unterforum scheint echt einiges an wertvollen Infos/Fragen

und Berichten seit Anfang 2007 zusammen gekommen zu sein,

so werd ich die Threads erstmal alle von hinten nach vorne durchgehen

bevor ich hier mit noob-Fragen zur OU aufwarte.

Eins würde mich noch interessieren: kennt jemand noch andere

englischsprachige Möglichkeiten wie sie die OU bietet? Weiss jemand

vielleicht ob die von RDI Germany vermittelten (danke Sonja für die

Hintergrundinfo) Unis eventuell ähnlich "offen" mit den Zugangs-

beschränkungen sind? Vielleicht ist ein Kontakt mit RDI-Germany

nach der Einarbeitung ins Thema OU mein nächster Schritt...

Machts gut und sonnigen Gruss aus NRW!

Schnitter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden