engel333

Völlig planlos, brauche bitte Hilfe....

5 Beiträge in diesem Thema

Guten Abend Allerseits,

ich bin Katja, 30 Jahre alt und wohnhaft im schönen Hamburg.

Ich hab hier schon ein wenig mitgelesen und möchte Euch nun einfach mal um Rat fragen, weil ich mit meinen Gedanken momentan irgendwie nicht weiterkomme, bzw ich mich im Kreis drehe...

Ich habe 1996 meine Fachhochschulreife (Fachoberschule Sozialwesen) gemacht, dann 1,5 Jahre Kinderkrankenpflege gelernt, leider abgebrochen und 1999-2001 dann eine Ausbildung zur Kauffrau für Verkehrsservice bei der Deutschen Bahn AG gemacht.

Nach Beendigung der Lehre habe ich bei der Bahn keine Stelle bekommen und habe recht schnell begreifen müssen, das mein Beruf in der freien Wirtschaft nicht wirklich gefragt ist.Ich habe 1 Jahr im Hotel gearbeitet (Mädchen für Alles), 1,5 Jahre als Assistenz der Geschäftsleitung in einer kleinen Firma (Vertrieb von Quellwasser & Wasserspendern) und 2 Jahre in Callcentern.

Dazwischen war ich immer mal wieder arbeitslos.

Nun bin ich seit August 2008 wieder bei der Bahn (1.Klasse Stewardess im ICE) und merke immer mehr, das ich so einfach nicht weiterkommme.

Bei der Bahn aufzusteigen ist nicht leicht und bis man die Chance bekommt können Jahre vergehen und auf Dauer werd ich nicht glücklich als "Kellnerin im Zug".

Mein großer Traum war und ist ein Studium. Leider habe ich aus privaten Gründen immer wieder davon Abstand genommen. (Mein Exmann hat es geschafft mir das immer wieder auszureden!)

Nun habe ich das Gefühl mir läuft die Zeit davon. Ich werd ja nicht jünger...

Jetzt zu meinem Problem.

- Ich weiß nicht genau WAS und WIE ?

Ich liebe es zu organisieren, kann gut mit Menschen umgehen und würde gern im Bereich Training/Coaching, Gruppenleitung tätig werden.

Aber was soll ich dafür studieren ?

BWL mit Schwerpunkt ? Eventmanagement ? Personalmanagement ?

Das Problem sind die Kosten... Ein "normales " Studium kostet mich Studiengebühren und Semesterbeiträge, Bafög dürfte ich keins kriegen, meine Eltern können mich nicht unterstützen.

Also muß ich aufjedenfall irgendwie weiter arbeiten.

Besser wär also wohl ein Fernstudium ?

Ich bin völlig planlos.

Könnt Ihr mit vielleicht helfen ? Denkanstöße geben ?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße,

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Katja,

wo möchtest du in fünf Jahren stehen? Wenn du uns diese Situation beschreiben kannst, könnten wir dir gezielter ein Studium empfehlen.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Matthias,

danke für Deine Antwort.

Ja,- wo möchte ich in 5 Jahren stehen... Das ist die Frage, die ich mir momentan ständig stelle :(

Ich möchte fest angestellt in einem Beruf arbeiten, indem ich etwas organisieren kann (Seminare, Schulungen, Messen, Konzerte usw),

möchte evtl selber Seminare, Vorträge, Trainings abhalten.

Mich interessieren einige Bereiche (Eventmanagement,Musik, Kommunikation & Rhetorik), es ist aber leider so, das ich für all dies nicht wirklich Erfahrungen vorweisen kann.

Das wichtigste für mich ist das Ziel irgendwann mal wieder aus der Schicht-Arbeit rauszukommen und öfter als 1-2 Nächte die Woche zuhause zu schlafen..

Viele Grüße

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Katja,

weißt du dass die Bahn eine Kooperation bzw. im Kuratorium mit der Euro-FH hat? Dort könntest du z.B. BWL bzw. Logistig (ab Herbst) studieren und u.U. übernimmt die Bahn ein paar der Kosten. Ich kenne ein paar die von der Bahn unterstützt werden. Vielleicht noch so als kleine Anmerkung.

Ganz liebe Grüße

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du möchtest Trainerin werden - bei der IHK kannst Du eine Prüfung ablegen zum "Trainer für betriebliche Weiterbildung". Auf diese Prüfung bereitet die Best GmbH vor - Meisterbafög könntest Du für diese Ausbildung auch bekommen.

Hier ein Link:

http://www.vertriebsconsulting.de/Trainerausbildung/

Hier sind Präsensseminare - schließlich geht es um den Umgang mit Gruppen, was per Fernkurs nicht so gut geht - und zusätzlicher Unterstützung über EDV.


Oliver Schumacher

Lingen/Ems - Niedersachsen

Diplom-Betriebswirt (FH)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden