Cosima

Schaff ich es oder nicht?

10 Beiträge in diesem Thema

Hallo alle miteinander,

ich interessiere mich für ein Fernstudium, weis aber nicht ob ich alles miteinander schaffe. Bin Mutter zweier Jungs (6 Jahre und 5 Monate) und arbeite im 3 Schichtsystem. Das Fernstudium würde meinen Arbeitsplatz sehr zu Gute kommen.

Schaffe ich es alles zu organisieren oder sollte ich es lieber sein lassen?

Irgend jemand gleiche Bedingungen und Erfahrungen gesammelt?:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Cosima,

ersteinmal die Grundsatzfrage: Fernlehrgang oder Fernstudium? Der Fernlehrgang wird von Firmen wie z.B. HAF, SGD, ILS etc angeboten, während das Fernstudium an einer Hochschule oder Fachhochschule stattfindet.

Dann kommt es natürlich auch darauf an, worin Du Dich fortbilden möchtest.

Ich persönlich habe einen kleinen Sohn (2 Jahre alt) und studiere Vollzeit. Nebenbei gebe ich noch Nachhilfeunterricht. Meine Voraussetzung sind also einwenig anders. Ich persönlich komme mit dem Fernstudieren sehr gut zu recht, jedoch muss ich vieles entbehren. So kann ich meinem Hobby Rugby nicht mehr nachgehen, da ich nicht sicher sein kann, dass ich zwei-drei Mal die Woche trainieren fahren kann.

Ganz wichtig ist, dass Du Unterstützung von Deiner kleinen Familie hast, dass Du also Deinem 6 Jahre alten Sohn sagen kannst, "jetzt ist Mama-Zeit", und dass Du jemanden hast, der Dir vielleicht mal die beiden Racker abnimmt.

Einige Lernunterlagen der Open University sind unter openlearn.open.ac.uk/ abrufbar. Dabei stehen auch stets Zeitangaben und der Einstiegslevel. So kannst Du für Dich einmal antesten, wie Du mit einer solchen Lernmethode zurecht kommst.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

es handelt sich um das Fernstudium Wirtschaftspsychologie.

In meiner Arbeit habe ich bereits eine kleine, führende Position.

Mit dem Studium könnte ich meine Stärken ausbauen und meine Schwächen beseitigen.

Wiederum: wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

Angst vor dem Versagen bleibt.

Danke für den Tip mit den Lernunterlagen!;)

Liebe Grüsse

Cosima

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cosima,

es handelt sich um das Fernstudium Wirtschaftspsychologie.

In meiner Arbeit habe ich bereits eine kleine, führende Position.

Mit dem Studium könnte ich meine Stärken ausbauen und meine Schwächen beseitigen.

Na, das scheinen doch schonmal gute Voraussetzungen zu sein. Besonders der Wille etwas zu lernen und nicht der Wille irgend einen Titel zu führen (dies kommt jedoch als 'Goodie' dazu ;) ), sind schonmal gute Voraussetzungen.

Du wirst sehen, dass man mit der Zeit erfinderisch wird, so lerne ich mit Karteikarten und die aktuellen habe ich immer bei mir, so kann ich immer dann wenn ich gerade Zeit habe (z.B. auf dem Laufband im Fitnessstudio ;) ) meine Lernunterlagen zücken und lernen.

Danke für den Tip mit den Lernunterlagen!;)

Das was unter open learn angeboten wird, ist nur der Gipfel der Unterlagen, die die OU zur Verfügung stellt. Aber zur Ergänzung sind sie sicher auch ganz gut.

An welcher Uni möchtest Du Dich einschreiben?

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ines,

ich möchte mich an der SRH Riedlingen einschreiben.

Dort ist ab kommenden Wintersemester dieser Studiengang neu angeboten.

Eigentlich bin ich ja eher der naturwissenschaftliche Typ und hoffe das ich mit den BWL Grundlagen ebenfalls zurecht komme.

Habe mir schon einige Bücher besorgt, wo ich schon mal reinschnuppern kann (Crash Kurs halt), um heraus zu finden ob ich es begreife oder nicht.:rolleyes:

Liebe Grüsse

Cosima

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe mir schon einige Bücher besorgt, wo ich schon mal reinschnuppern kann (Crash Kurs halt), um heraus zu finden ob ich es begreife oder nicht.

Das ist doch schon mal ein perfekter Einstieg. Wenn du bis zum Studienbeginn täglich ca. zwei Stunden konzentriert lernen kannst und deine Motivation dann immer noch vorhanden ist, wird das Studium für dich auch sicherlich zu schaffen sein.

Schönen Gruß

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo an alle, dich mich bei meiner Entscheidung unterstützt haben ,

ich habe gestern mit einer sehr guten Freundin telefoniert. Sie hat über ein Fernstudium BWL studiert.

Sie ist der Meinung, dass ich es auf jedenfall versuchen soll, und das ich es schaffen werde. Ihre Unterstützung habe ich zu 100%, und wenn es nur ihre Bücher vom Studium sind.

Meine Entscheidung: Nächste Woche werde ich meine Unterlagen zur Immatrikulation einreichen.

Vielen Dank noch einmal und wenn Probleme auftauchen, ich weis ja an wen ich mich wenden kann.

Cosima:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cosima,

das freut mich zu hören! Wann wird es denn dann losgehen? Zum Wintersemester im Herbst?

Vielleicht magst Du ja Deine Eindrücke in einem Blog mit uns teilen?

Ich drück Dir auf jeden Fall die Daumen!

Viele liebe Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo alle miteinander,

ich interessiere mich für ein Fernstudium, weis aber nicht ob ich alles miteinander schaffe. Bin Mutter zweier Jungs (6 Jahre und 5 Monate) und arbeite im 3 Schichtsystem. Das Fernstudium würde meinen Arbeitsplatz sehr zu Gute kommen.

Hallo,

um es kurz zu machen.

Dein größtes Problem: Zwei Kinder + drei Schichten

Dein größter Pluspunkt: Zwei Kinder + drei Schichten. ;)

Das sicherste Weg beim Fernstudium ist es, kontinuierlich zu lernen. Also _jeden_ Tag eine Stunde. Gleichzeitig ist es auch der scheinbar schwierigste. Man muss seinen Lebensstil umstellen und die früheren Vergnügungen fallen schlicht weg. Am besten ist es, wenn man das Studium als Hobby erkennt. Dann widmet man jeden Tag eine Stunde seinem Hobby.

Nach meinen Erfahrungen (aus insgesamt 4 Jahren Abend/Fernunterricht): Es ist nicht wichtig ob man müde ist. An manchen Tagen war ich so breit, dass die Zahlen und Buchstaben in den Büchern vor meinen Augen verschwammen und ich meine Aufzeichnungen am nächsten Tag nicht mehr lesen konnte.

Der Witz: Komischerweise war das Gelernte trotzdem irgendwie da.

Was auch noch hilfreich ist: Lernbrocken auf Karteikarten schreiben und die dann auf dem Klo durchlesen.

Und ja, ich traue Dir zu, dass Du das Studium schaffst. Wenn Du zwei Kinder + drei Schichten schaffst, dann auch noch das Fernstudium.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was auch noch hilfreich ist: Lernbrocken auf Karteikarten schreiben und die dann auf dem Klo durchlesen.

Das ist ein richtig guter Tipp! Ich hab meine aktuellen Lernkarten immer bei mir und wenn ich irgendwo warten muss - z.B. auf einen Bus - dann hol ich mir meine Lernkarten hervor. Außerdem ist es auch von Vorteil wenn man immer Papier und Stift bei sich hat, da man - sollte einem etwas wichtiges unterwegs einfallen - schnell Papier und Stift zücken kann und es niederschreiben kann. So habe ich schon so manch einen Beweis, an dem ich mir die Zähne ausgebissen hatte, doch noch geschafft ;)

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden