Amazegenala

Zeitaufwand Teilzeitstudium Wiwi

2 Beiträge in diesem Thema

Hallo alle zusammen!

Ich befasse mich im Moment intensiv mit der Option ein Fernstudium (Bachelor Wirtschaftswissenschaften) an der Fernuni Hagen zu beginnen. Nach meinem Abitur 2005, habe ich im Januar 2008 die Ausbildung zur Bankkauffrau erfolgreich abgeschlossen. Jetzt arbeite ich Vollzeit (40 Stunden Woche) würde aber gern nebenher ein Fernstudium machen. Was mich ein wenig abschreckt ist der Zeitaufwand. Sind die Zeitangaben, die die Fernuni macht realistisch? Wenn ich jede Woche so 15-20 Stunden aufwende, schaffe ich es dann wirklich in den angegebenen 9 Semestern? Eigentlich find ich 20 Stunden auch schon ganz schön viel, für neben der Arbeit und auf mindestens 4-5 Jahre gerechnet. Wie sind eure Erfahrungen so? Wieviel Zeit investiert ihr? Bleibt dann auch noch Zeit für Familie, Freunde und Partner?

Über eure Erfahrungen und Tipps würde ich mich freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich glaube gelesen zu haben, das die Regelstudienzeit der FeU sogar etwas darüber liegt - denn genau das was Du geschildert hast kommt dazu, das man eben nicht 4-5 Jahre durchgehend motiviert ist.

Die Studienzeiten der privaten FHs sind übrigens ähnlich positiv angegeben - sicherlich sind sie machbar wenn man absolut motiviert und ohne Kompromisse dran geht, aber man sollte durchaus realistisch planen.

Bei der HFH heisst es z.B. das die Regelstudienzeit nur machbar ist bei 15Std. pro Woche Lernzeit ... in wie weit das wirklich stimmt kann ich Dir nicht sagen, erst wenn ich fertig bin :D

Ansonsten würde ich mit den angegebenen Zeiten rechnen... denn zurückstecken muss man irgendwo, und Familien/Freunde/Partnerzeit wird dann eben an einigen stellen weniger - ausser man sitzt vorher 20 std. nur auf der Couch und kann das abstellen, dann ändert sich nichts, nur ich glaube das geht keinem wirklich so :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden