Markus Jung

ILS und Euro-FH werben jetzt auch per Video

6 Beiträge in diesem Thema

Als erste (mir bekannte) Anbieter werben die Europäische FernHochschule Hamburg (Euro-FH) und das Institut für Lernsysteme jetzt auch mit Werbevideos im Internet.Das ILS ist mit zwei Videos ins Rennen gegangen, die sich allerdings sehr ähnlich sind.

bearbeitet von Markus Jung

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

sehr angenehme Spots in meinen Augen. Allgemein helfen solche Werbungen das Ansehen von Fernstdiengängen zu erhöhen. Finde ich gut.


Bachelor Logistikmanagement (Euro FH) abgeschlossen

Master Wirtschaftswissenschaften (Fernuni Hagen) gestartet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf mich wirkt es in Bezug auf Bildung eher abschreckend, wenn eine Hochschule so wirbt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja dem Eindruck von Coco kann ich mich auch nicht ganz verwehren. Nachdem ich eh selten TV gucken habe ich vor kurzem mitbekommen das ILS auch bei "Genial daneben" wirbt, als Hauptsponsor. Der Link von Bildung von der Blödelsendung (manchmal ja ganz witzig) ist einfach unpassend.

Ich weiss persönlich nicht ganz ob ich das alles gut oder schlecht finden soll - schön ist, wenn das Thema Fernstudium eine breite Basis erreicht. TV, Print- und Webwerbung ist da schon richtig und vllt. auch wichtig... auf der anderen Seite geht es eben doch um Bildung und nicht 5kg-Frischfisch, die unter die Leute gebracht wird.

Ist es gerechtfertigt, Leute durch Werbung die ein einfaches lernen und studieren suggeriert zum Fernstudium zu bringen, die Leute dann nach 4 Wochen für ein halbes Jahr an einen Vertrag zu binden? Es ist sicher nicht unmoralisch - alle die sich dafür entscheiden müssten wohl 18 sein und selbst entscheiden können.

Wenn man das ganze doch etwas zwiespältig betrachtet... wie wirbt man denn nun richtig für Bildung?

Wenn es nach meiner Nase ging dann mit Inhalten, mit Fakten und mit Potentialen... vllt. etwas stiller und vllt. etwas weniger Hochglanz. Vllt. durch Partnerschaften mit der Industrie und durch Mund-zu-Mund Propaganda?

Naja... nach meiner Nase geht es nicht :)

Auf der anderen Seite scheint es auch so zu funktionieren, wenn ich jemanden erzähle ich studieren an der Hamburger FH fragen mich die meisten die sich schon mal grundsätzlich schlau gemacht haben, wie ich denn das mit dem Auslandsaufenthalten regeln möchte ;) ... auf der anderen Seite gibt es auch eine große Menge Leute die nur die FernUni Hagen kennen und keinen der privaten Anbieter ... aber selbst die FeU schaltet Werbung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor kurzem war ich ja in Dresden auf der Frühjahrstagung der AG-Fernstudium als Teil der Deutschen Gesellschaft für Weiterbildung und Fernstudium (DGWF). Hier ein Link zum Programm und den Vortrags-Folien:

http://ecampus.zfuw.uni-kl.de/Plone/news/ag-f-fruhjahrstagung/

Warum ich das hier einwerfe? - Es ging um das Thema "Für Bildung und Wissenschaft werben- Entwicklung und Einsatz erfolgreicher Kommunikationsstrategien". Und auch die Frage, ob man denn für Bildung werben dürfe (oder sogar müsse....) stand immer wieder im Raum.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das solche Werbung natürlich Zielgerecht eingesetzt werden muss versteht sich für mich von selbst. So etwas hat nun wirklich ncihts in Witz Sendungen zu suchen. Eher bei Sendungen die eh schon wenignstens einen Funken wissen verstreuen. Schließlich schaltet hier der Wissbegierige ein und nicht der Coutchpotato.

Für Bildung werben... nunja ich sehe es als positiv an da ich einfach in meinem Umfeld viele Leute überrsacht habe mit meiner Idee ein Fernstudium anzugehen. Extrem viele wissen nichts davon! Ein paar sind auf dem Wissenstand von vor 10 Jahren und nur die wenignsten wissen wirklich bescheit. Hier werden durch mangelnde "Aufklärung" schlichtweg die Menschen einer Chance beraubt.

In der Schule hatte ich auch nie von einer solchen Möglichkeit gehört.


Bachelor Logistikmanagement (Euro FH) abgeschlossen

Master Wirtschaftswissenschaften (Fernuni Hagen) gestartet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden