Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Newbie79

Fernstudium in eine andere Richtung

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

wie mein Mitgliedsname schon sagt, bin ich neu hier.

Ich wollte mal wissen ob es was bringt wenn ich ein Fernstudium in eine ganz andere Richtung mache als mein jetziger Beruf ist. ich bin IT-Systemelektroniker und die meisten würden jetzt sagen, Mensch studier doch Informatik! Klar, wäre demnach ja vielleicht das beste aber ich hab mehr Interesse in Richtung BWL. Ich bin auch der Meinung das ich damit später vielmehr Chancen habe oder wie seht ihr das?

Ich bin jetzt seit einer Woche arbeitslos (war befristet in einer Zeitarbeitsfirma) und bin daher schwer am Überlegen.

Wie ist es eigentlich mit einem Praktikum während des Studiums? Die meisten werden ja in Ihrem Beruf studieren, da ist ja dann auch die Praxis! Ich müßt mich dann mit Nebenjobs "über Wasser" halten und dann nach einer gewissen Studienzeit einen Praktikumsplatz suchen, oder?

Nicht falsch verstehen, ich bin aber der Meinung das ein Informatikstudium mir nicht so liegt und auch das Interesse in vielen Sachen fehlt. Und man soll sich ja zu nichts zwingen.

Und nur mit einem Facharbeiter in der Tasche kommt man heutzutage nicht mehr soweit wie man vielleicht möchte.

Ich dank euch schon jetzt für eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Newbie79,

Eine ganz andere Richtung ist sicher möglich, aber das hängt von vielen Faktoren ab. Wie alt bist du jetzt? Wie lange wirst du studieren?

Und letztendlich, wie alt wirst du sein, wenn du fertig wirst?

Dazu kommt noch die Erfahrung, die du während des Studiums sammeln kannst.

Grundsätzlich sind Fernstudenten älter als Präsenzstudenten, daher ist eine ganz neue Richtung nicht so problemlos.

Vielleicht ist für dich Wirtschaftsinformatik, oder so etwas ähnliches, passend. Damit könntest du die BWL-Richtung auch im Nachhinein vertiefen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich werde demnächst 26 und das Studium würde 3 Jahre dauern. Wäre somit 29 wenn ich fertig bin.

Ja, Wirtschaftsinformatik hört sich auch nicht schlecht an und ich habe mich auch näher darüber erkundigt.

Das BWL Studium ging mir deswegen durch den Kopf weil ich der Meinung bin in diesem Bereich besser einen Job zu bekommen als in anderen. Sicher, das werden auch viele studieren, ich will nur nicht sinnlos Geld aus dem Fenster werfen und später so dastehen wie heute.

Ich denk mal vom Alter her dürfte es noch gehen, oder?

Grüße aus Thüringen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denk mal vom Alter her dürfte es noch gehen, oder?

Mit 29 - 30 bist du sicher nicht alt und kannst auch einiges in die Bildung investieren. Ob das Geld gut investiert ist, das kann man im Vorhinein sowieso nicht sagen. Du kannst aber zumindest einen günstigen Anbieter suchen und somit, egal wie es ausgeht, investierst du nicht so viel.

Ich habe genau diese Überlegungen gemacht, und daher studiere ich jetzt Wi-Inf. bei Wismar. Für 760,- pro Semester ist mir wirklich egal, ob ich etwas Neues in dieser Richtung finde oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber wirlich günstig!

Die Preise die ich bis jetzt so gesehen hab bewgen sich so um die 200-250€, aber pro Monat.

Naja, ich werde das Fernstudium auf jedenfall in Angriff nehmen!

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Newbie79,

wenn ich deine genannten Wünsche so sehe, wäre doch vielleicht ein Studium im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen etwas für dich. Das ganze wird in Wilhelmshaven als Online-Studium angeboten. (Siehe auch meine Signatur). Auch preislich dürfte das ganze Interessant sein.


Viele Grüße aus dem hohen Norden,

Michael Kieselstein

Jade Hochschule, Studienort Wilhelmshaven

Online-Studiengänge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herr Kieselstein,

ich habe gerade ihren Beitrag zum WIng online-Studium entdeckt; ich bin auf der Suche nach Studenten, die bereits in diesem Studiengang eingeschrieben sind und Erfahrungen austauschen/Fragen beantworten können.

Ich habe mich bereits an die FH Lübeck gewandt, doch scheint ein solcher "Service" aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht angeboten zu werden. Das fand ich schon ein "starkes Stück". Eine Email-Liste von Studenten, die sich bereit erklären, Studieninteressierten auf diese Weise zu helfen, müsste doch eine Selbstverständlichkeit sein für einen Online-Studiengang, oder?

Ehrlich gesagt weiss ich nicht, woran ich bei diesem Studium so genau bin. Vergleicht man die Studieninhalte mit denen anderer WIng. Studiengänge an Präsenzunis, so scheint mir der Anteil Ingenieurwissenschaftlicher Inhalte ein wenig zu kurz zu kommen, während die integrativen Module zu sehr betont werden. Ist es beispielsweise nötig, zwei Module zur "Sozialen Kompetenz" anzubieten und drei Module für "Englisch", während gleichzeitig Einführungskurse in allgemeine Physik und Chemie fehlen (oder sind diese Grundkenntnisse in anderen Modulen mit eingearbeitet? Auch das konnte mir bisher noch niemand so genau mitteilen!). Dies widerspricht doch den Bedürfnissen vieler Studenten, gerade wenn man sein Angebot an Menschen richtet, die ein Online-Studium als berufsbegleitende Weiterbildung betrachten, also schon seit einiger Zeit im Arbeitsleben stehen.

Mir ist bewusst, dass dieses Online-Studium noch noch ziemlich neu ist, Trotzdem würde ich mir ein wenig mehr Transparenz wünschen. Vielleicht ist Ihnen ja eine email-Liste wie oben beschrieben bekannt, dann würde ich mich freuen, wenn sie einen link posten könnten; Ansonsten hoffe ich auf den "Tag der offenen Tür" in Lübeck...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo hellochris,

entschuldigen Sie, das ich erst so spät auf Ihren Beitrag reagiere, aber ich habe ihn irgendwie völlig übersehen.

Zu Ihrer Frage: Auch bei uns existiert keine solche Liste. Jedoch hätte ich folgende Idee: Wir haben ein Forum zu unserem Studiengang eingerichtet (www.wionline.de/forum). Die Registrierung ist zwar nur für Studierende, es gibt jedoch einen kleinen öffentlichen Bereich, in dem auch Gäste Schreibrechte haben. Dort gestellte Fragen werden bestimmt gerne von unseren eingeschriebenen Studierenden beantwortet.

Desweiteren sind wir vom WIonline-Team natürlich auch gerne für Sie da. Telefonisch, per Mail, persönlich - Kontaktieren Sie uns einfach.


Viele Grüße aus dem hohen Norden,

Michael Kieselstein

Jade Hochschule, Studienort Wilhelmshaven

Online-Studiengänge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0