Erdbrot

Fernstudium zur Psychologischen Beraterin, nur wo?

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Forumsgemeinschaft!

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Mein Problem ist folgendes: Ich habe mich dazu entschieden ein Fernstudium zur Pschologischen Beraterin / Personal Coach zu absolvieren, allerdings blicke ich bei den ganzen Anbietern nicht durch.

Die Inhalte sind überall gleich und auch die zu erwerbenden Abschlüsse sind identisch.

Teilweise ist die Dauer unterschiedlich und vor allem bei den Preisen sehe ich Unterschiede (was allerdings nicht wichtig ist, da ich ein Stipendium habe).

Welchen Anbieter soll ich nun aber wählen?? Habt ihr vielleicht Erfahrung mit einigen und könnt welche empfehlen bzw mir von einigen Anbietern abraten?

Folgende habe ich mir bisher mal ausgeguckt:

Fernakademie-Klett, ILS, Euro-FH, Hamburger Akademien für Fernstudien und SGD.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Liebe Grüße

Erdbrot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Erdbrot,

alle von Dir genannten Anbieter gehören zur Klett-Gruppe. Die Unterschiede dürften nicht zu gross sein, was die Unterlagen angeht. Evtl. könntest Du darauf achten, dass die Präsenzphasen (wenn es welche gibt) in Deiner Nähe stattfinden, um die zusätzlichen Kosten gering zu halten.

Die ALH und die Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe (SfG) bieten auch den Kurs Psychologischer Berater an. Natürlich gibt es noch weitere Anbieter. :)

Vielleicht stöberst Du einfach auch mal HIER unter dem gesuchten Begriff.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Erdbrot,

wie Zippy schon sagt, der Kurs psychologischer Berater/Personal Coach ist bei den Unternehmen der Klett-Gruppe derselbe. Darüberhinaus ist auch das Präsenzseminar dasselbe (man muss es allerdings separat beim Kursautor buchen und es kostet auch nochmal zusätzlich Geld) und findet auch an denselben Orten im Raum Ostwestfalen-Lippe statt.

Im Gegensatz zu Impulse und ALH werden im Kurs keine Grundkenntnisse in Psychologie vermittelt. Der Kurs ist eher praktisch aufgebaut, in dem sich der Fernschüler den Coachingprozess vom ersten Kontakt mit dem Klienten bis hin zur Klärung des Beratungsauftrags und schließlich mit der eigentlichen Beratung methodisch selber erarbeitet.

Was die Vertragslaufszeit angeht, so bieten die einzelnen Fernschulen tatsächlich Unterschiede, insofern wäre das evtl. eine Möglichkeit herauszufinden, was dir eher zusagt. Vielleicht kannst du auch mal telefonisch Kontakt mit den Fernschulen aufnehmen, um dich beraten zu lassen.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank euch zwei!!

Soweit gefällt mir die ALH am besten, mal sehen wo die Reise hingeht :-)

LG

Erdbrot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile gibt es auch den B.Sc. in Psychologie, den die FernUni Hagen anbietet, vielleicht wäre das noch eine Alternative zu dem Personal Coach und bezahlbar ist es auch.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden