TerrorPrincess

Suche die richtige FH für mich

28 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

bin neu hier und komme auch gleich mit einer dicken Frage um die Ecke:

Welche FH bietet ein Fernstudium im Bereich Bachelor of Art/Wirtschaft an?

Durch die Anbieterlieste steig ich noch nicht so ganz durch, da steht, dass der Studiengang, den ich belegen möchte angeboten wird und auf der HP des FH steht dann nix von Fernstudium mehr *schmoll*

Also ich suche:

- Fernstudium

- Studiengang BA/Wirtschaft

Ich biete:

- Fachhochschulreife

- 3-jährige abgeschlossene Ausbildung

Ich würd gern ein Fernstudium machen, da ich von zu Hause arbeiten kann- und bei meinem Sohn bin! Ich möchte ihn ungerne zu einer Tagesmutter abschieben, dafür ist er mit seinen 8 Monaten noch zu klein...

Ich hoffe ihr Profis könnt mir bei meiner Suche helfen, bevor ich hier noch verzweifel :(

Liebe Grüße

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

was verstehst Du denn genau unter Wirtschaft?

VWL? BWL? Besondere Vertiefungsrichtungen?

Hallo,

eine genaue Vertiefungsrichtung wüsste ich jetzt erstmal nicht so genau *gesteh*

Aber auf jeden Fall der Bereich BWL...

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK, na dann kann es gar nicht so schlimm sein ;)

BWL ist der am meisten fernstudierte Studiengang und wird deshalb auch bei vielen Hochschulen angeboten.

Hast Du denn bei Deiner Suche auch schon diese Übersicht gefunden, dort findest Du einen guten Überblick.

Die größten und verbreitetsten FHs in dem Gebiet sind sicher die privaten ala HFH, AKAD, PFH-Göttingen, Euro-FH, die staatl. WINGS und natürlich noch viele andere.

Zwar keinen direkten Zugang aber es würde auch klappen, gäbe es bei der FernUni Hagen.

Welche Dir die richtige ist kann man schwer sagen, jede Hochschule bietet ein anderes System an, von flexibel und mit viel eigener Planung bis zu vielen Vorgaben was Präsenz- und Klausurtermine angeht. Ebenso eben die Lernformen ... auch wenn es viel zu lesen ist, ich würde Dir raten dir bei den möglichen Anbietern einfach mal einen Überblick zu verschaffen ... die danach aufkommenden Fragen (und die werden kommen ;) ) kann man dann durchaus konkreter beantworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schonmal!

Das Model der FernUni Hagen wäre genau das Model, dass ich Suche!

Leider ist mir der Zugang verwährt worden und so einfach komme ich nicht rein: 3 Jahre Berufserfahrung fehlen...

Wenn es so ein Model an einer FH angeboten wird, wäre das der absolute Traum... nach Möglichkeit sogar noch eine staatliche FH und alles wäre perfekt...

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Tanja,

Ich würd gern ein Fernstudium machen, da ich von zu Hause arbeiten kann- und bei meinem Sohn bin! Ich möchte ihn ungerne zu einer Tagesmutter abschieben, dafür ist er mit seinen 8 Monaten noch zu klein...

Da mit einem solch kleinen Fratz :) immer mal was dazwischen kommen kann, würde ich Dir vorschlagen einen Anbieter zu suchen, bei dem Du Dein Lerntempo selbst gestalten kannst, z.B. indem Du in einem Jahr nur einen Kurs von z.B. vier belegen kannst.

Dann kommst Du vielleicht etwas langsamer von der Stelle, doch in der Ruhe liegt die Kraft ;).

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich die FernUni richtig interpretiere gibt es ohne Berufserfahrung aber mit FH-Reife doch auch die Möglichkeit das Akademiestudium zu absolvieren?

Evtl. können da aber die FernUni-Profis genaueres beitragen.

Wenn es denn unbedingt staatl. sein soll schau Dir Doch die HS Wismar WINGS an, dort kannst Du mit FH-Zugang studieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*help*

solangsam überfordert mich schon die Suche *schäm*

An der HS Wismar wird nur Wirtschafsrecht angeboten, wenn ich das richtig sehe *mist*

Die FOM hat zuviel Präsenz (2 Tage die Woche - WOW- komisches Fernstudium...)

...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist das Studium an der HFH aufgebaut?

Vollzeit?/Teilzeit?

Gute Lernmaterialien?

Wie oft Präsenzveranstaltungen?

Betreuung?

Bekommt man beim Fernstudium Bafög???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An der WINGS gibt es noch Diplom, Du hast bestimmt unter Bachelor nachgesehen - hier findest Du die Info

Die FOM bietet kein typisches Fern- sondern eher ein Abendstudium. Darum läuft das hier auf der Seite auch nicht direkt unter Fernstudium.

Das HFH Studium kann Voll- oder Teilzeit absolviert werden, Vollzeit heisst, das man 1 Semester spart - das es nicht mehr ist, liegt daran, das sich die Prüfungstermine alle 2 Semester überschneiden - zudem muß ja auch ein Praktikum absolviert werden.

Teilzeit dauert es wie angegeben 7 Semester - die Lernmaterialien finde ich persönlich gut, es ist gut strukturiert aufgebaut ... allerdings gibt es eben Fächer und Professoren die einen auch mit gutem Material sehr schwer fallen.

Präsenzen gibt es im Durchschnitt alle 2 Wochen Freitag Abend und/oder Samstag - insg. ca. 10 mal, bei Vollzeit wahrsch. öfter. Die Betreuung hängt sicher viel vom Studienzentrum ab, welches für dich verantwortlich ist.

Ob man für das Vollzeitstudium der HFH Bafög bekommen kann, müsstest Du selbst in Hamburg erfragen - ein Teilzeitstudium ist auf jeden Fall nicht förderfähig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden