Cosel

Diplom-Betriebswirt-Studium (FH) in Dresden gesucht

6 Beiträge in diesem Thema

Ich habe echte Suchschwierigkeiten für Dresden ein Abendstudium mit Diplom-Abschluss (FH) zu finden. Das Einzigste ist das Angebot der TAW Wuppertal in Kooperation mit der FH Wildau für den Diplom-Betriebswirt (FH). Lieber wäre mir ein Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) im Abendstudium, aber das scheint kein Bildungszentrum anzubieten. :( Kann es sein, dass die TAW wirklich der einzigste Anbieter ist? Studiert jemand in Dresden BWL oder ähnliches im Abend-/Fernstudium mit einem staatlich anerkannten Abschluss (nicht Wirtschaftsdiplom)?

Desweiteren: Wie seht Ihr das mit dem Diplom und dem Masterabschluss? Dieses Wintersemester ist die letzte Chance für ein Diplom, oder?

DANKE für Eure moralische Unterstützung

Cosel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Der Nachfolger des Dipl. (FH) ist nicht ein Master sondern ein Bachelor-Abschluss. Hierfür gibt es durchaus entsprechende Anbieter.

Zudem die Frage suchst Du wirklich ein Abendschulstudium der ein Ferstudium? Bei ersteren gibt es deutlich weniger Anbieter. Im Fernstudium hat z.B. die HFH ein Studienzentrum in Dresden - ansonsten musst Du je nach Hochschule ein bisschen weiter reisen, aber die Präsenzen finden bei einigen Anbietern auch nur alle paar Wochen statt.

Evtl. solltest Du Dir mal das Angebot der AKAD ansehen, dort kannst Du noch Dipl. abschließen, allerdings sind die Seminare dort verpflichtend und können je nach dem deutschlandweit stattfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chillie, vielen Dank für Deine schnelle Antwort. :)

…das ist genau mein Problem. Beim Thema „Bachelor“ rümpfen die Personaler noch gern die Nase und wollen natürlich einen Master haben. Deshalb will ich die letzte Chance für einen DIPL nutzen.

Ich habe auch schon vor 5 Jahren mal angefangen an der FH Hagen zu studieren. Da habe ich festgestellt, das wöchentliche Präsenzveranstaltungen mir unterstützenderweise sehr helfen würden. Deshalb kommt für mich nur ein Abendstudium in meiner Stadt in Frage. Ich konnte mir nur sehr schlecht vorstellen, dass es nur dieses eine Angebot in Dresden gibt, was auch finanziell noch tragbar ist. Die AKAD ist mir zu teuer und die HFH Hamburg auch, außerdem bietet sie auch nur ein Bachelor-Abschluss an. :(

Ich habe auch nix gegen das Angebot von der TAW Wuppertal / FH Wildau für den letztmaligen Diplom-Betriebswirt (FH), hätte aber doch noch gern mehr Alternativen zum Vergleichen gehabt. Schließlich bindet man sich die nächsten 4,5 Jahre… Aber wenn dem nicht so ist -dann: TAW ich komme!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
…das ist genau mein Problem. Beim Thema „Bachelor“ rümpfen die Personaler noch gern die Nase und wollen natürlich einen Master haben

Tuen sie das wirklich, oder glaubst Du nur das sie das tun? ;)

Warum sollte ich von einem FH-Absolventen einen Master verlangen, der einen Umfang hat den kein FH-Diplom vorher jemals gehabt hat (Bachelor 180-210 Credit Points, Dipl. FH 210-240 Credit Points, Dipl Univ. 300 Credit Points, Master 300 Credit-Points)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja.. zumindest die Unternehmer, die ich kenne und die Personaler in meiner Firma (gleiche Reaktion wie beim Wirtschaftsdiplom...) - Aber das kann natürlich auch gern deren Unkenntnis sein. Auch habe ich kein Gefühl, wie das zukünftig mit dem Wirtschaftsdiplom und dem Bachelor-Abschluss wird.

Kannst Du mir sagen, wie ich Infos zu den "Credit Points" finde? Das habe ich noch nicht ganz verstanden und kann es deshalb nicht nachvollziehen. Sorry. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lieber wäre mir ein Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH) im Abendstudium, aber das scheint kein Bildungszentrum anzubieten.

Hallo,

mir ist ein solcher Studiengang in Dresden auch nicht bekannt.

Ich kenne nur noch die Anbieter AKAD und WINGS, die dir ein Diplomstudiengang Wirtschaftsinformatik (FH) ermöglichen. Beide Anbieter haben laut Internetseite einen Standort in Leipzig.

Die Diskussion Bachelor <-> Diplom findest du hier öfters. Ich selbst würde mich immer noch für meinen Diplomstudiengang Wirtschaftsinformatik (FH) bei AKAD entscheiden. Der Hauptgrund bei mir ist wohl, dass ich im Anschluss sowieso einen Master machen möchte sowie diverser andere Gründe.

Zum Thema Geld findest du hier einen guten Thread:

http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/17823-fernstudium-neben-dem-beruf-finanzieren.html

Schöne Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden