Herr Markus

Gepr. Betriebswirt (Prüfung ohne IHK möglich?)

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo Zusammen,

ich bin in der Endphase geprüfter Betriebswirt (IHK). Ich nutze einen Vorbereitungskurs, der von der IHK empfohlen wird.

Alles in allem ganz gut.

Nur: ich komme nun in die Situation, dass ich mich beruflich verändere und somit die letzten Monate zum einen nicht am Repetitorium teilnehmen kann, mehr beruflichen Stress habe, und es auch kaum schaffen werde, zur IHK zur Prüfung zu fahren.

Kennt einer eine Möglichkeit, das Studium als Betriebswirt "von zu Hause aus" abzuschliessen? Oder MUSS man zu einem fixen Termin in einer IHK erscheinen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich glaube Du musst da hin!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es denn vielleicht eine Alternative, wo mein bis dato geleisteter "Unterricht" Anrechnung finden könnte - und ich dort als reines Fernstudium weitermachen und abschließe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann ich mir nicht vorstellen, was willst du dir ohne Prüfung (d.h. ohne Leistungsnachweis) anrechenen lassen ? Du wirst die Prüfung schreiben müssen, sonst hast du garnix.

Aber am besten du spricht in diesem Fall mit deiner IHK.

Warum schreibst du nicht einfach mit ? so schwer ist das, wenn du bis hiergekommen bist auch nicht mehr.

bearbeitet von UdoW

Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hilft nur eines, hintern zusammen kneifen und den Betriebswirt abschließen, ansonsten hast Du eine Menge Zeit und Geld vernichtet. Investiert lieber 1-2 Urlaubstage ... nur so hast Du etwas in der Hand, Du musst es ja nur deinem neuen AG gut verkaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, dass die Stelle nicht in der Nähe der bereits angemeldeten IHK ist, viel Reisen vorausetzt und man meinte, das Urlaub in der Probezeit unüblich sei. Das mit dem Urlaub krieg ich hin. Aber die Distanz und dann ggf. Reisen was zur Einarbeitung wichtig ist...... sche.... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kümmer dich doch um alte Prüfungen und übe - ist es nicht inzwischen so, das man beim IHK-Betriebswirt sogar alle Skripte mit in die Prüfung nehmen kann? Dann bereite das alles so vor das Du damit klar kommst und geh nur zur Prüfung hin - evtl. findest Du ja vor Ort wo Du bist auch irgendwie eine Lerngruppe der Du Dich noch anschließen kannst.

Zudem gibt es Vorbereitungsbücher - guck Dich da doch nochmal um.

So ist es sicherlich auch ohne Repitorium schaffbar und Du schreibst nicht ne Menge Arbeit in den Wind... die Prüfung kannst Du nur vor Ort ablegen, wenn Du nicht mehr dort wohnst wo Du Dich angemeldet hast, kannst Du einen "Härtefallantrag" (oder so ähnlich stellen) und Die Prüfung an den neuen Kammerbezirk übergeben, dazu würde ich an dem neuen Ort vllt. mal mit der IHK sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden