der_prof

Welchen beruflichen Weg soll ich einschlagen?

6 Beiträge in diesem Thema

Hi@all

Ich hoffe ihr könnt mir bei meinen Problem helfen.

Es sieht vollgendermaßen aus,

Ich bin 22 Jahre alt habe eine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker Fachrichtung Informationstechnik gemacht

Nach der Ausbildung habe ich bei einen Platinenhersteller gearbeitet

befristet auf 6 Monate und danach habe ich für ein Fernsehkundendienst gearbeitet wo ich Internetanschlüsse für Kabel Deutschland und Kabel BW Installaiert habe. Dort bin ich dann auch zum Bereits- und Teamleiter aufgestiegen.

Danach bin ich jetzt seit ein paar Monaten bei einen Unternehmen was Benzinrückgewinnungsanlagen herstellt und wartet. Dort bin ich im Service Tätig.

Soviel zu meinen Lebenslauf.

Di Sache ist nur vollgendes bisher ist das alles nicht das was ich zu 100% will. Es sind immmer nur teile.

Und daher wollte ich fragen ob ihr mir einen Job oder Jobbezeichnung oder Tips geben könnt in welche richtung ich mich umschauen sollte.

Es ist so:

1. Technische Einflüsse sollte es geben

2. Ich übernheme sehr gern Verantwortung und Organisativen Aufgaben

3. Ich reise gern Dienstreisen würden mich sehr freuen.

Hoffe das ihr mit ein paar Anregungen geben könnt.

Lebenslauf.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Danny!

Leider kann ich dir pauschal keine Antwort geben. Ich würde aber vorschlagen, dass du anfängst mit vergleichen von Weiterbildungen, Lehrgängen, Studiengängen etc...

Dann kannst du für dich selber entscheiden, in welche Richtung du gehen willst.

Ich denke nicht, dass hier jemand sagen kann, in welche Richtung du gehen sollst. Dass muss jeder für sich selber entscheiden!

Und ausserdem solltest prüfen, ob du die Voraussetzungen für ein Studium an der FH / Uni erfüllst....

lg

Tim

Oh, ich habe deinen Lebenslauf nicht angesehen. Aber wenn es wirklich einer ist, würde ich ihn erst mal wieder aus dem Thread entfernen... (-;


Vorbereitung auf den Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik

Aus finanziellen Gründen nur privat aber mit den richtigen Unterlagen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch den Lebenslauf hier wieder entfernen bzw so unkenntlich machen, dass nicht jeder deinen Namen, Telefonnummer etc. weiß.

Als zweites solltest du überlegen ob du nicht versuchst ersteinmal dein Abitur nachzumachen. Zb als Fernabitur.

Zu deinen Jobvorstellung würde ich sagen, dass das der typische Wirtschaftsingenieur mit Schwerpunkt Elektrotechnik ist. Dies wird soweit ich weiß allerdings ncht als Fernstudium angeboten sondern immer nur mit Schwerpunkt Maschienenbau.

Ebenfalls eine Idee wäre es "nur" Elektrotechnik zu studieren oder aber doch vielleicht Wirtschaftsinformatik.

In wieweit studieren ohne Abitur möglich ist musst jeweils von den Hochschulen prüfen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soviel zu meinen Lebenslauf.

Hallo Danny,

ich würde empfehlen Deine persönlichen Angaben (Adresse, Telefnonnumer, Geburtsdatum usw.) aus dem Lebenlauf zu nehmen. Dies ist ein öffentliches Forum, im Prinzip kann jeder lesen und solche Daten haben in einem Forum eigentlich nichts verloren. :)


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Danny,

ein Tipp von einem Personaler. Die zahlreichen Schreibfehler im Lebenslauf machen keinen guten Eindruck bei einer Bewerbung!


Viele Grüße

Dr. Holger Schwarz

Lehrbeauftragter an der Diploma/Mannheim und SRH/Heidelberg,

Dozent an der IHK/Darmstadt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da du angibst, Englisch fließend in Wort und Schrift zu beherrschen, könntest du auch an der Open University studieren. Du brauchst dort kein Abi oder Fachabi, sondern beginnst "einfach" auf dem entsprechenden Level. Du kannst dort unter anderem auch einen Abschluß Bachelor .... (open) belegen, bei welchem Du dir deine Interessensgebiete selbst zusammenstellen kannst.

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden