ChristianBusse

Fernstudium in Singapur?

14 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Community,

erstmal ein großes Lob, für diese schöne Seite. Leider habe ich ein paar Fragen und muss hier mal als erstes nerven:D.

Ich bin Christian, 19. Jahre jung und habe meine Fachhochschulreife in NRW abgeschlossen. Im Sommer bin ich nach Singapur gezogen und möchte hier studieren. Ich möchte gerne in Singapur studieren, leider weiß ich aber nicht, wielange ich bleibe .. Das Studium kostet hier 22.000s$ im Jahr, dass sind Rund 11.000€. Das ist mir leider zuviel und ich möchte daher mal wegen einem Fernstudium schauen.

Könntet Ihr mir sagen, welche FH / UNI (darf ich drauf?!) günstig ist?

Welche ist zu empfehlen?

Und geht das in Singapur?

Vielen Dank!!

Gruss Christian

PS: Ich habe vergessen zu erwähnen, dass ich BWL und Maschiennbau studieren möchte. Erstmal auf Master.

bearbeitet von ChristianBusse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Christian,

z.B. an der FernUni Hagen könntest Du WiWi studieren,

mehr auf der Homepage, siehe auch die entspr. Rubrik

hier im Forum, unter Anbieter.

Ansonsten gibt es Britische und Australische Fernunis

mit entspr. Angeboten, die Du in Singapur studieren kannst.

Gruß

Aenny


"Aber denken kann ich, was ich will, solange ich mir selbst nicht widerspreche." (Kant)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christian,

RDI UK bietet weltweit Fernstudienkurse Britischer Unis im Bereich Business und Management an (MA, Msc und BA) , Schau mal auf www.rdi.co.uk, da findest Du alle Infos.

Du kannst Dich auch an die deutsche NL wenden, die Kontaktdaten findest Du hier im RDI-Thread. Von dort kannst Du auch Infos anfordern, wenn Du noch in SGP bist bzw.betreut werden, wenn Du während des Studiums zurückkommst.

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich kann man bei allen Anbietern weltweit studieren. Mit der FHR kannst Du in Deutschladn erst mal nur an FHs, allerdings könntest Du an der Fernuni Hagen (einzige deutsche Fernuni) eine Aufnahmeprüfung machen.

Allerdings: Wenn Dir 11.000 Euro zuviel sind, wird es knapp. Da kommen höchstens staatliche Anbieter (Fernuni Hagen, Wings etc.) in Betracht. Und auch bei denen wirst Du mit Kosten für Prüfungen etc. nicht soo viel drunter liegen. Die hier angesprochenenbritischen und australischen Unis scheiden damit aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da kommen höchstens staatliche Anbieter (Fernuni Hagen, Wings etc.)

Welche gibt es denn noch? Ich habe die WINGS mal angeschrieben, schien auch ganz gut zu sein.

gruss Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings: Wenn Dir 11.000 Euro zuviel sind, wird es knapp. Da kommen höchstens staatliche Anbieter (Fernuni Hagen, Wings etc.) in Betracht. Und auch bei denen wirst Du mit Kosten für Prüfungen etc. nicht soo viel drunter liegen. Die hier angesprochenenbritischen und australischen Unis scheiden damit aus.

Naja Der Threadstartet sagte 11k€ pro Jahr nicht fürs gesammte Studium *G*.

Bei den meisten Fernunis wirst du für das gesamte Fernstudium max 14k zahlen.


Bachelor Logistikmanagement (Euro FH) abgeschlossen

Master Wirtschaftswissenschaften (Fernuni Hagen) gestartet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei den meisten Fernunis wirst du für das gesamte Fernstudium max 14k zahlen.

Allerdings muss man dann berücksichtigen, dass man für Auslandsprüfungen u.ä. zusätzliche Gebühren zahlen muss (z.B., wenn man eine Prüfung in einem Goethe-Institut oder einer Botschaft organisiert).

Falls du dir ein Studium auf Englisch zutraust, könnte ich noch das External Programme der University of London empfehlen. Die haben auch Prüfungszentren in Singapur.

Mit der FHR wirst du dort aber nicht direkt aufgenommen, sondern musst vermutlich erstmal die Access Route wählen. Konkrete Infos erhälst du aber direkt von der UoL.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, das ist in der Tat ein Unterschied. bei 11000 im Jahr kommt natürlich einiges in Betracht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Welche gibt es denn noch? Ich habe die WINGS mal angeschrieben, schien auch ganz gut zu sein.

gruss Christian

Eine Übersicht der Anbieter gibt es hier: http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-anbieter/ - im Ausland gibt es teilweise noch mehr Anbieter, aber die wichtigsten dürften genannt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt Ihr persönliche Erfahrungen mit einem Fernstudium, welches Ihr empfehlen könnt?

Das in Wismar ist sehr billig, aber bringt das auch was?

Wie ist die Resonanz?

Danke für Eure Hilfen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden