yoshua

Was tun bei Arbeitslosigkeit?

25 Beiträge in diesem Thema

Hi Leute,

ich hatte einen befristeten Vertrag und dieser wurde nicht verlängert.

Jetzt bin ich arbeitslos bin 24 und gelernter Bürokaufmann und habe an die 4 Jahre Berufserfahrung...(kein Abi/Fachabi)

Ich interessiere mich sehr an einem Studium denn ich bin der Auffassung dass man mit einer Ausbildung nicht mehr sehr weit kommt. Meine Ausbildung war ziemlich durchwachsen:rolleyes: naja das war mal, jeder hat mal Fehler gemacht.

Nun grübel ich und grübel und grübel, und nerve Euch immer wieder aufs Neue :D

Mein Interesse liegt in Wirtschaft,Politik,Recht

Studeinfächer die ich bevorzuge wären BWL, Wirtschaftsrecht,Wirtschaftswissenschaft...

Was mich aber zum Grübeln veranlasst ist das WIE?

Soll ich lieber erst meinen Fachwirten machen und dann zum WS 09/10 an einer PräsenzFH machen oder gar an einer Uni ( in Nrw möglich) studieren? 6 Semester Regelstudienzeit bei beidem.

Oder soll ich jetzt starten mit einem Fernstudium Regelstudienzeit 7, bzw. 8 Semester.

Nur kostet das auch nicht wenig Geld und zur Zeit wie oben erwähnt ist halt Essig, ok noch nicht aber man weiss ja nicht wie schnell sich ein vernünftiger Job findet.

So 30 std arbeiten in der Woche könnte man ja wenn man auf eine PräsenzFH/Uni geht auch, machen ja auch nicht grad wenige...

Welche taktische Vorgehensweise wäre in meinem Fall am klügsten?

Ich freue mich sehr über Eure Antworten

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Darf ich kurz fragen, ob die 4 Jahre Berufserfahrung inklusive oder exklusive Ausbildungszeit sind?

Falls du nach der Ausbildung 3 Jahre Erfahrung sammeln konntest, würdest du zumindest mal die Kriterien erfüllen, um als Akademiestudierender an der FernUni Hagen anzufangen. Dort gibt es sowohl BWL als auch Recht als Studiengang.

Das wäre dann auch die günstigste Variante, weil die FernUni keine so hohen Preise verlangt wie private Anbieter.

Mehr Infos findest du direkt auf der Seite http://www.fernuni-hagen.de/

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist erst 24. Es ist keineswegs "unnormal" in diesem Alter ein Präsenzstudium zu beginnen. Ich würde das an Deiner Stelle auch machen, sofern es möglich ist, ohne Abi an Präsenzhochschulen zu studieren.

Wenn Du 30h nebenbei arbeiten möchtest, solltest Du Dich allerdings darauf einstellen, dass Du es nicht in der Regelstudienzeit schaffst (aber auch das ist nicht "unnormal" und war z.B. bei mir genauso).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 jahre OHNE Ausbildung natürlich :)

Naja wäre dann schon 25 wenns losgeht Michael Knight...

Also du meinst erstmal den Fachwirten machen und dann kommendes Jahr mit dem Studium starten zum WS? Weil dieses Jahr geht eh nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Darf ich kurz fragen, ob die 4 Jahre Berufserfahrung inklusive oder exklusive Ausbildungszeit sind?

Falls du nach der Ausbildung 3 Jahre Erfahrung sammeln konntest, würdest du zumindest mal die Kriterien erfüllen, um als Akademiestudierender an der FernUni Hagen anzufangen. Dort gibt es sowohl BWL als auch Recht als Studiengang.

Das wäre dann auch die günstigste Variante, weil die FernUni keine so hohen Preise verlangt wie private Anbieter.

Mehr Infos findest du direkt auf der Seite http://www.fernuni-hagen.de/

Gruß,

Sonja

Da muss man doch eine HZP machen oder nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da muss man doch eine HZP machen oder nicht

Die HZP ist meines Wissens das erfolgreiche Bestehen einer bestimmten Modulzahl in einer vorgegebenen Zeit. Und das wird direkt auf das weitere Studium angerechnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm das kann ich nicht so recht glauben...

weiss noch jemand bescheid? bitte um aufklärung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo habe jetzt hier mal niedergeschrieben was mir durch die Rübe geht Tag täglich 24 Stunden :)

Studium Möglichkeiten

Wings: Wirtschaftsrecht Onlinestudiengang/8 Semester Regelstudienzeit/Kosten:30Eur im Monat

HFH: Wirtschaftsrecht oder BWL/8 bzw 7 Semester/ Kosten: jeweils 230 Eur im Monat

Feruni Hagen Vollzeit möglich: Wirtschaftswissenschaft 6 Semester/ Kosten 400 Eur pro Semester

Oder

Zum WS 09/10 PräsenzFH/ Uni in Bielefeld ???/Kosten weiß ich grad nicht ist aber nicht so viel.

Evtl noch den Fachwirten ab diesem September vorschieben…

Was tun????

Grübel grübel grübel

Noch eine Frage.. kann man sich an einer Uni als Gasthörer anmelden und dann bei regulärem Studiumbeginn die Gasthörerschaft angerechnet kriegen?

Danke für Eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Yoshua,

ich glaube, was du in deinem letzten Beitrag niedergeschrieben hast, hast du uns mehr oder minder schon in deinen vorherigen Beiträgen mitgeteilt.

Letztlich ist es so, dass dir ja nun niemand deine Entscheidung abnehmen kann. Die verschiedenen Sichtweisen hast du ja entweder schon als Antworten auf deine Beiträge hin erhalten, oder kannst sie hier im Forum bei ähnlichen Themen nachlesen, die von anderen Leuten gestartet wurden.

Ich sehe im Moment auch nicht, welche Informationen dir noch fehlen. Du kennst verschiedene Hochschulen/Anbieter und deren Studien-/Lehrgänge, hast bereits einige in die engere Wahl gezogen und bist auch über die Kosten relativ gut informiert. Es gibt da objektiv eigentlich nicht mehr so arg viel dazu zu sagen, vielleicht mag dir noch der eine oder andere hier im Forum etwas zu den von dir gewählten Hochschulen sagen.

Allerdings wird dir wohl niemand sagen können, was letztlich für dich das Beste ist. Das wirst du wohl schon alleine herausfinden müssen.

Viel Glück,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden