MarcMan

Welcher Anbieter für Master of Science in Wirtschaftsinformatik ?

17 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem Institur (möglichst UNI), an dem ich den o.a. Abschluss erreichen kann. Mein derzeitiger Abschluss ist Bachelor of Science im Fach Wirtschaftsinformatik.

Generell möchte ich weiterhin meiner Arbeit (40h die Woche) nachgehen und parallel dazu im Schnitt ca. 15h die Woche in ein Ferstudium investieren.

Nachdem ich micht bereits durch einige Forenbeiträge gekämpft habe und selbst recherchiert habe, sind folgende Hochschulen für das o.a. Studium in die engere Auswahl gekommen:

  • VAWi
  • AKAD
  • WI-Muenster
  • Verbundstudium

Vom organisatorischen Aspekt gefällt mir die VAWi sehr gut, da man bei der Gestaltung des Studiums durch die geringen Präsenzzeiten sehr flexibel ist.

Allerdings sind mir dort die inhaltlichen Schwerpunkte ein wenig zu technisch orientiert. In diesem Zusammenhang würde ich eine eine Fokussierung auf den Bereich Management präferieren. Dies würde nach meinen Informationen bei der AKAD mehr im Mittelpunkt stehen. Hier habe ich jedoch die Befürchtung, dass das Studium nicht der Qualität der anderen Anbieter entspricht. Die WI-Münster hat sicherlich eine gute Repution, aber auch einen sehr guten Preis. Bei dem Verbundstudium müsste ich vermutlich alle 2 Wochen ca. 250KM (für eine Strecke) auf mich nehmen, was auf Dauer auch ein wenig stressig werden könnte.

Da ich mir noch nicht wirklich sicher bin, für welches Studium ich mich letzendlich entschließen soll, würde ich gerne weitere Meinungen und Erfahrungen von Euch hören, in der Hoffnung meine Entscheidung etwas sicherer treffen zu können :)

Falls Ihr noch ganz andere Vorschläge habt, könnt Ihr auch diese gerne äußern.

Bis dahin,

Marcel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Marcel,

die Reputation von AKAD ist durchweg sehr gut, sei es im FAZ-Ranking oder in der HIS-Studie.

In der HIS-Studie kam beispielsweise folgendes heraus:

"Die AKAD Privat-Hochschulen haben in fast allen Fragen zur Qualität besser abgeschnitten, als der Durchschnitt der Fachhochschulen."

Allerdings ist AKAD "nur" eine Hochschule und keine Universität, gleiches gilt für das Verbundstudium.

Die FernUni Hagen, Open University & Co hast du dir schon zusätzlich angesehen?

Schöne Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

USQ, Liverpool ?


Friedrich

Dipl.-Ing.(BA) 1987

MProfComp(USQ) 2004

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstemal Danke für die weiteren Tipps.

Über die Feruni Hagen habe ich mich auch schon informiert. Allerdings dauert mir das Studium dort zu lange und die Inhalte entsprechen auch nicht ganz meinen Vorstellungen.

Da ich gerne einen duetschsprachigen Studiengang absolvieren möchte, fallen die Open University, USQ und Liverpool schon mal raus.

Wie würdet Ihr denn die Qualität und den Aufwand für VAWi und AKAD sehen ?

Gruß,

Marcel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[*]WI-Muenster

Rein interessehalber: Welcher Anbieter ist das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie würdet Ihr denn die Qualität und den Aufwand für VAWi und AKAD sehen ?

Hallo Marcel,

der Aufwand des AKAD-Masters liegt in etwa bei 15 bis 20 Stunden pro Woche und das über zwei bis drei Jahre, wenn du mit guten Noten abschließen möchtest.

Die Qualität der Lehre ist hoch, da zum Einen die Studienbriefe oft von Autoren verfasst wurden, die auch regulär akademische Fachbücher schreiben und zum Anderen werden die Seminare von promovierten und / oder habilitierten Akademikern gehalten, die nicht selten an einer normalen Hochschule oder Universität lehren.

Schöne Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rein interessehalber: Welcher Anbieter ist das?

Das wird direkt von der UNI Münste angeboten (http://www.wi.uni-muenster.de/is/wim/). Das Studium wird für das kommende Sommersemester das erste Mal angeboten.

Für mich ist dies jedoch weniger interessant, da man alle 5-6 Wochen eine Woche für Seminare vor Ort sein muss. Demnach müsste man zwangsläufig (Sonder)Urlaub dafür investieren, der alleine nocht nicht einmal ausreichen würde.

Gibt es irgendwo einen Plan, der die genauen Module, die an der AKAD geleht werden, beschreibt ? Bisher konnte ich nur die recht oberflächlichen Informationen finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es irgendwo einen Plan, der die genauen Module, die an der AKAD geleht werden, beschreibt ? Bisher konnte ich nur die recht oberflächlichen Informationen finden.

Hallo,

da der Master noch recht neu ist, wurden bisher (im Oktober kommt der neue Studienplan) nur Module des ersten Semesters veröffentlicht.

Ich gehe jedoch davon aus, dass AKAD inzwischen den neuen Studienführer und Modulkatalog gedruckt hat. Im Studienführer sind die einzelnen Modulkürzel mit der Bezeichnung aufgeführt, im Modulkatalog findest du den genauen Inhalt der Module.

An den AKAD-Hochschulen kannst du dir sicherlich ein besseres Bild vom Studiengang machen. Dort liegen in der Regel alle Studienbriefe der einzelnen Studiengänge zur Einsicht bereit.

Schöne Grüße

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die FH Trier bietet auch einen MSc. an, komischerweise wird das gar nicht so groß beworben wie von anderen Anbietern:

http://www.fernstudiumai.fh-trier.de/fernstudium.html


2008-2011 Informatik-Betriebswirt (VWA)

2014 ISTQB Certified Tester Foundation Level

2011-2015 BSc. Angewandte Informatik, FH Kaiserslautern (Präsenz)

Blog Informatik-Betriebswirt (VWA): http://www.fernstudium-infos.de/blogs/susanne-dieter/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die FH Trier scheidet bei mir auf jeden Fall aufgrund der langen Studienzeit von 10 Semestern aus. Ich denke es wird wohl auf VAWi oder AKAD hinaus laufen. Leider konnte ich noch nicht all zu viele Erfahrungberichte, insbesondere über die AKAD finden, was ich recht schade finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden