Olga

Fernstudium für Ausländer

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen!

Einen Studiumabschluß habe ich schon, ich habe in Russland Germanistik studiert und arbeite jetzt in Moskau als Dolmetscherin. Jetzt bin ich an Weiterbildung interessiert und würde gerne eine zusätzliche Qualifikation an einer deutschen Uni bekommen. Ist es möglich lebend in Russland in Deutschland im Fernstudium zu stehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Olga,

in welchem Bereich möchtest Du denn ein Studium beginnen? Wie sieht es mit Präsenz- u. Prüfungsterminen aus? Willst Du dann nach Deutschland kommen oder soll dies auch komplett aus Russland geschehen. Falls ja, würde dies das Angebot jedoch glaube ich sehr einschränken.

Ich kann Dir jedoch im Tausch gegen Deine Deutsch-/Russischkentnisse mein BWL-Diplom anbieten (kleiner Scherz).

hotknife


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens hat die FernUni Hagen ein Studienzentrum in Smolensk. Allerdings weiß ich nicht, ob das für dich machbar ist dort hinzureisen und ob im Studienangebot der FernUni etwas für dich dabei ist.

Hier der Link zum Studienzentrum:

http://www.sci.smolensk.ru/users/zef/index_d.html

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hotknife,

ich habe an BWL auch schon mal gedacht, in unserer Wirtschaftswelt braucht man das ja überall, genau so wie Jura. Das ist mir aber bisschen langweilig (tauschen würde ich gerne, dann könnte ich Deutsch neu lernen, macht mir ja Spass:)). Ich wollte nur wissen, ob das im Prinzip möglich ist, an deutscher Uni zu studieren und nur zu Prüfungen nach Deutschland zu kommen. Prüfungen sind 2 Mal pro Jahr, oder? Und dann je nach Angebot, könnte ich entscheiden, weiche Fachrichtung zu wählen.

Gruß

Olga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine, ich hätte auch schon einmal gelesen, dass es auch neben der Fernuni Hagen auch bei anderen Institutionen möglich ist, dass die Klausuren z.B. beim Goethe-Institut geschrieben werden. Gibt es ja auch in Moskau bei Dir.

Hagen ist natürlich (noch) unschlagbar hinsichtlich der Studiengebühren. Wenn Geld nicht so die primäre Rolle für Dich ist, würde ich z.B. mal per mail die gesamten Anbieter eines BWL-Studium kontaktieren.

Hier im Forum ist ja die Sache nach Anbietern oder Studien gut strukturiert.

hotknife


„Wir neigen dazu, Erfolg eher nach der Höhe unserer Gehälter

oder nach der Größe unserer Autos zu bestimmen,

als nach dem Grad unserer Hilfsbereitschaft

und dem Maß unserer Menschlichkeit.“

(Martin Luther King)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Ratschläge, schaue ich mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden