Perlentaucher

3.500 Psychologie-Erstsemester in Hagen

6 Beiträge in diesem Thema

Ich hatte gerade am Wochenende die Einführungsveranstaltung meines Studienzentrums und war ziemlich geschockt, als ich hörte, dass ich mindestens 3.499 Kommilitonen/innen habe. Der Ausdruck "Massenuniversität" bekommt eine ganz neue Bedeutung für mich.

O.k. irgendwie hatte ich schon einen ziemlich großen Run auf das Fach erwartet, dass es aber gleich so viele sind, hätte ich auch nicht gedacht.

Nur gut, dass die Arbeitsplätze virtuell sind und man nicht wirklich in Bibliotheken und Seminaren darum kämpfen muss. Ich bekam nämlich schon bei der Einführungsveranstaltung leichte Beklemmungen (eng und stickig) und ich kann nun gut nachvollziehen, warum man in Psychologie schon seit Jahren einen NC gesetzt hat.

Etwas schockiert war ich auch von dem, was man über die Dozenten und die Organisation des Studienganges sagte: alles ganz neu; noch nicht alles läuft wie geplant; Dozenten müssen sich noch orientieren etc.

Ich bin wirklich mal gespannt, wie chaotisch das nun abgeht.

Ich gehe jede Wette ein, dass von den Erstis 2008 keine 50% einen Abschluss machen werden. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, falls es nicht läuft an die OU NL zu wechseln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Oh und ich dachte damals, als ich mich an der Fernuni für Mathe eingeschrieben hatte, dass eine telefonische Sprechstunde pro Woche für etwa 700-1000 Studenten wenig wäre :rolleyes: ....

Magst Du vielleicht über Deine Erfahrungen hier bloggen?

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Blog über das Psychologie-Fernstudium fände ich auch super interessant.

Die Zahl hat mich schon umgehauen. So viele Studierende haben andere Fernhochschulen insgesamt in allen Studiengängen zusammen...

Würde mich nicht wundern, wenn außer der SRH Fernhochschule Riedlingen nun auch noch weitere private Anbieter auf den Psychologie-Zug aufspringen würden.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Etwas schockiert war ich auch von dem, was man über die Dozenten und die Organisation des Studienganges sagte: alles ganz neu; noch nicht alles läuft wie geplant; Dozenten müssen sich noch orientieren etc.

Ich bin wirklich mal gespannt, wie chaotisch das nun abgeht.

Ich gehe jede Wette ein, dass von den Erstis 2008 keine 50% einen Abschluss machen werden. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, falls es nicht läuft an die OU NL zu wechseln.

Naja, weder die Dozenten sind neu noch die Fernuni. Neu ist "nur" der Studiengang. Ich glaube nicht, dass es da zu allzugroßen Problemen kommt, da die Durchführung von Fernstudiengängen ja die ständige Tätigkeit der Fernuni ist. Sicher wird nicht alles so laufen, wie bei einem eingespielten Studiengang, aber das wird wohl nicht so wild sein. Dass weniger als 50% einen Abschluss machen, ist so sicher wie das Amen in der Kirche (das ist in allen Studiengängen der Fernuni und soweit bekannt auch der Konkurrenz so), das liegt aber nicht an der Organisation, sondern daran, dass es eben nicht so mal im Vorbeigehen zu erledigen ist. Manchmal wird auch schlichte Überforderung oder Zeitmangel auf die Uni geschoben, auch wenn jedem klar sein sollte, dass einem die Uni das studieren nicht abnehmen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur von den Erfahrungen aus dem letzten Semester in Wirtschaftsmathematik berichten. Bei der 1. Veranstaltung waren 50 Teilnehmer, bis zur letzten Veranstaltung haben es 20 geschafft. An der Klausur haben von den 50 lediglich 10 teilgenommen. Der große Rest bei der Klausur waren Wiederholer und solche, die nie eine Veranstaltung besucht haben.

Auch wird das 1. Semester oft als Orientierungsphase gesehen bzw. als Überbrückung bis man einen Studienplatz an einer Uni kriegt.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wollen wohl ganz viele "Super-Nanny's" werden :D


AKAD - Wirtschaftsinformatik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden