Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
simon

MBA an der Euro-FH?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Ich studiere momentan berufsbegleitend BWL (Diplom) an einer Fachhochschule und möchte nach dem Diplom einen MBA machen.

Hat jemand Erfahrungen mit dem MBA an der Euro-FH(oder prinzipiell mit der Euro-FH)? Inwieweit ist ein MBA als Fernstudium in der Wirtschaft anerkannt? Haltet ihr es prinzipiell sinnvoll, nach dem Diplom einen MBA zu machen?

Mich würden eure Meinungen /Erfahrungen zu diesem Thema interessieren!

Viele Grüßen sendet Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Simon,

den MBA würde ich irgendwo zwischen Diplom und Doktor ansiedeln, also schon eine sinnvolle postgraduale Weiterbildung.

Der MBA hat zumindest bisher einen sehr guten Ruf, weil er meist nur von privaten Elite-Schulen angeboten wurde.

Durch die Umstellung der Diplom-Studiengänge auf Bachelor/Master wird es aber eine zunehmende Anzahl von Möglichkeiten zum MBA geben. Vermutlich wird es dann zunehmend wichtig werden, wo man den MBA erworben hat.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus!

Danke für deine Antwort! Kannst su mir irgendetwas zum MBA an der Euro-FH sagen?Oder hat sonst jemand Erfahrungen mit der Euro-FH? Wieviel Studenten studieren den MBA an der Euro-FH?Gibt es "bessere" Alternativen?

Gruß

Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Simon,

diese beiden privaten Hochschulen haben den besten Ruf -

http://www.esb-reutlingen.de/esbhome.html

http://www.ebs.de/index.php

Es sind Elite-Hochschulen und in jedem Ranking (Karriere, Focus, Spiegel etc.) auf den ersten Plätzen (siehe MBA) zu finden.

Demnach m.E. auch für ein MBA Aufbaustudium geeignet und zu empfehlen.

Viele Grüße,

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo dsp,

esb und ebs bieten aber kein Fernstudium an und sind daher keine echten Alternativen - oder irre ich mich da?

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich kenne einige Leute die an der EBS waren und dort Ihren Diplom-Kaufmann gemacht haben. Dies sind natürlich Präsenzstudiengänge.

Hinzu kommen Studiengebühren von ca. 1000 EUR im Monat.

Bei einem Executive MBA ist der Träger der Fortbildung sehr wichtig für die Anerkennung in der Wirtschaft.

Ein Fernstudium widerspricht eigentlich der Grundidee des MBA's dort auch Erfahrungen mit Personen aus anderen Firmen auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Wer dennoch das Fernstudium nutzen möchte, um sich für internationale Jobs zu qualifizieren oder den Weg zur Promotion als FH'ler erleichtern möchte, sollte sich evtl. auch mal die Open University anschauen.

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0