QLG

OU - sorry, aber ich kapiers nicht O.o

3 Beiträge in diesem Thema

Also, hab mich ja schlau gemacht, dass ich ohne dreijährige Berufserfahrung im sozialen Bereich kein Fernstudium "Soziale Arbeit" in Deutschland machen kann. Dann bin ich auf die Open University gestoßen. Hört sich alles in allem sehr toll an... (ich hatte auch Englisch LK und Abi und denke ich könnte es sprachlich auf jeden Fall schaffen)

Aber ein paar Fragen habe ich noch bzw. manches verwirrt mich doch sehr.

1. Wieviel würde das Studium an sich kosten bzw. auch die Pflichttermine, zu denen man in England sein muss? So Flug, Hotel etc muss doch ziemlich teuer sein...

2. Ich kann mich nicht selbst registrieren sondern mein Arbeitgeber muss das tun... O.o Wie darf ich das verstehen?

Ich interpretier es so: das Studium ist berufsbegleitend, schon klar ;) Also muss mein Arbeitgeber damit einverstanden sein, dass ich zusätzlich noch studieren will und mir quasi durch meine Registrierung seine Erlaubnis erteilen?

- Muss ich dazu im sozialen Bereich tätig sein? Ich denk mal schon, aktuell (und wenn ich ein Fernstudium machen könnte mit der Kombination auch weiterhin) arbeite ich in einem Kletterwald - hört sich auf den ersten Blick etwas lächerlich an, aber der Job ist toll, harte Arbeit aber auch verbunden mit Betreuung der Besucher - also Pädagogik steckt auf jeden Fall auch drin - aber ich denk mal das würde nicht durchgehen, oder?

- Was wäre, wenn ich während der Zeit des Studiums den Arbeitsplatz wechseln würde bzw gekündigt werden würde?

Hoffe ich nerve nicht zu sehr mit meinen blöden Fragen, vielleicht könnte ich sie auch teils selbst beantworten aber aktuell hock ich nur noch auf der Leitung ;)

Hoffe ihr könnt mir bitte bitte helfen :)

Lg

Sarah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi!

beim ersten Punkt musst Du halt schauen, welche Kurse Du machen willst - viele stehen ja schon Jahre im Voraus mit Preisen fest. Fahrtkosten wird da schon schwieriger - wieviel kannst Du in D machen, wann musst/willst Du nach GB...

deinen 2. Punkt verstehe ich nicht - ich habe mich bei der OU angemeldet und gut :)

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich nehme an, dass du dich für den Bachelor in Social Work interessierst. Da gibt es leider eine Einschränkung, nämlich:

Although some courses in the programme are available to all students, the full programme is at present restricted to students living in England who are being supported in their practice by their employing agency.

Das trifft auf dich - nehme ich jetzt mal kühn an - einfach nicht zu, da du vermutlich in Deutschland lebst.

Als Alternativen könntest du z.B. wählen:

Childhood and Youth Studies - wenn du vielleicht eher in den Bereich Kinder- und Jugenglichenarbeit gehen würdest. Der Kurs enthält neben erziehungswissenschaftlichen und psychologischen Anteilen auch einige Kurse aus dem Programm des BA Social Care.

BA Health and Social Care - dieser BA enthält ebenfalls einige (sogar recht viele) Kurse aus dem BA Social Care, hat aber daneben noch eine weitere Ausrichtung auf den Gesundheitsbereich. Ich denke, dass das wohl am ehesten dem BA Social Care entspricht, vermutlich kannst du durch eigene Kursauswahl auch eher Betonung auf den Bereich Soziale Arbeit geben.

Evtl. würde noch der BA Working with Young People vom Inhalt her passen, allerdings verlangt die OU da Berufserfahrung und auch eine aktuelle Tätigkeit in dem Bereich, die nachgewiesen werden muss.

Schließlich bleiben dir als "artverwandte" Abschlüsse noch der BSc Psychology, BA Criminology with Psychological Studies, BA Social Sciences, natürlich nur, wenn einer der Abschlüsse deinen Interessen entspricht bzw. du da konkrete berufliche Interessen hast.

Was die Kosten angeht, so werden Werte zwischen 12.000 und 15.000 € angegeben, genau hängt das wirklich vom gewählten Studiengang ab. Ob du überhaupt Präsenzkurse in England besuchen musst, hängt auch von den Anforderungen deines Studienganges ab - kann also auch nicht pauschal gesagt werden. Normalerweise ist es aber so, wenn ein solcher Kurs gefordert wird, dann ist die Kursteilnahme sowie die Unterkunft bereits in der Kursgebühr drin. Nur Anreise und Verpflegung musst du selber tragen, und was ein Flug kostet kannst du auf den einschlägigen Seiten sicher selber herausfinden.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden