ocirne

Bitte um Hilfe

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo, mein Name ist Enrico und wie ihr sicherlich schon gelesen habt: Bitte ich euch um Hilfe!

Also ich brauche Hilfe weil ich zwar im Internet schon viel gelesen hab und immer noch dabei bin mich zu informieren, aber für mein Problem nicht wirklich etwas finde.

Es sieht so aus: Ich habe einen guten Realschulabschluss bzw. Fachoberschulreife und danach "musste" ich eine schulische Ausbildung machen (zum Kaufmann für Bürokommunikation), diese habe ich auch abgeschlossen (als Facharbeiter). Doch eigentlich war mein Traum immer Abi zu um dann etwas künstlerisches zu studieren. Nach der Ausbildung kam mir auch der gedanke etwas wirtschaftliches zu studieren. Zur Zeit Arbeite ich als Pizza auslieferer um mir mein Auto zu finanzieren und bewerbe mich viel als Call Center Agent, nicht der beste Job aber ich brauche halt etwas um mehr Geld zu verdienen. So, dass ich mir (wenn möglich) ein Fernstudium leisten kann.

Wie gesagt habe ich nur die Fachoberschulreife und eine 3 jährige, abgeschlossene Ausbildung. Jetzt weiß ich nicht was ich für Chancen habe noch irgendwie zu einem Studium zu kommen. Ich bin mir sicher das ich erst eine Fachhochschulreife machen muss? Doch was dann? Ich würde gerne alle möglichen Optionen wissen wollen, oder auch Links, oder Preise (?), oder oder oder ...

Ich hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt.

Schonmal Vielen Dank im Voraus!

MfG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Bei den meisten Fernstudienanbietern gibt es Möglichkeiten ohne Abitur/FH-reife zu studieren. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung hast Du gute Möglichkeiten ohne Abitur zu studieren.

Hast Du Dir die Liste schon mal angesehen ?

Ein guter Start:

http://www.fernstudium-infos.de/fernstudium-allgemein/28340-verzeichnis-der-studienangebote.html

Preise findest Du dann auf den jeweiligen Webseiten der Anbieter. Sieh Dir das mal in Ruhe an und überlege Dir gut, ob Du bereit bist ein Fernstudium anzugehen. Auch in diese Richtung gibt es hier schon jede Menge Diskussionen. Ein wenig recherchieren musst Du schon selbst.

Viel Erfolg !

Gruß,

Michael

bearbeitet von Markus Jung
Link korrigiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnelle Antwort.

Nur um sicher zu gehen. Ich kann auch ohne Abitur und ohne Fachhochschulreife Studieren gehen?

(Deswegen hab ich ja auch gesagt, dass ich gerade dabei bin mich zu informieren :rolleyes: .)

Nochmals Danke und ich bin erstmal weiter Lesen.

(Bin aber auch Dankbar für noch mehr Antworten oder auch Erfahrungen!?)

MfG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähhm, ich sehe jetzt nicht den Unterschied zu Deiner ursprünglichen Frage, daher kann ich mich nur wiederholen: JA!

Vielleicht als kleine Ergänzung: "Wirtschaft" kannst Du sicherlich am besten fernstudieren, bzw. hier gibt es die meisten Anbieter. Hinsichtlich Kunst kann ich nicht viel sagen.

Du solltest Dir insbesondere überlegen, ob Du eine akademische Ausbildung an einer Hochschule (also FH oder Uni) machen möchtest oder eine staatl. anerkannte Weiterbildung (IHK).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur um sicher zu gehen. Ich kann auch ohne Abitur und ohne Fachhochschulreife Studieren gehen?

Es gibt da einige Möglichkeiten ja, aber ich würde da ganz konkret schauen, wo du hin willst und welche Uni/Fachhochschule deinen Studiengang im Angebot hat. Das Ganze ist in jedem Bundesland etwas anders geregelt, daher macht es Sinn sich erstmal vorher zu informieren, was man genau will.

Hier eine Übersicht, wie das genau in jedem Bundesland geregelt ist und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen:

http://www.kmk.org/hschule/Synopse2007.pdf

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde eher die FH bevorzugen (aber ich muss sagen das ich über die staatl. anerkannten Weiterbildungen noch nicht soviel in Erfahrung gebracht habe.)

Jedoch bin ich gerade auf etwas gestoßen. Das die FH in Brandenburg auch die Möglichkeite gibt: >Fernstudium Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Brandenburg ist auch mit fachrichtungsbezogener Eignungsprüfung möglich.<

Wenn ich das richtig verstanden habe braucht man hierzu auch keine Hochschulereife/kein Abi.

Da ich in Brandenburg wohnhaft bin, werde ich mich so schnell wie möglich dort erkundigen um alles über diese Fernstudium möglichkeit in Erfahrung zu bringen.

(Für das Land Brandenburg steht unteranderem als Voraussetzung 24 Jahre alt fest. Ich muss erst 24 Jahre alt sein um dort ein Studium/Fernstudium anfangen zu können?)

(Danke Sonja)

bearbeitet von ocirne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Enrico,

ja, soweit ich das verstehe, musst du 24 J. alt sein, eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und dann noch mehrjährige Berufserfahrung.

Berlin z.B. hat kein Mindestalter, ansonsten sieht es so ähnlich aus (4 Jahre Berufserfahrung).

Ansonsten kannst du dich nochmal konkret mit der Hochschule deiner Wahl in Verbindung setzen und dort nachfragen. Das Dokument, das ich verlinkt habe, ist ca. ein Jahr alt. Es wäre durchaus möglich, dass die gesetzliche Grundlage in deinem Bundesland geändert hat. Das entsprechende Gesetz in Brandenburg stammt z.B. aus 2004.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du in der 11. Klasse Fachoberschule 2 mal durchgefallen bist, würde ich Dir empfehlen, nicht zu studieren.

Nach einer Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation (wenn Du für die Ausbildung nichts zahlen musstest sei doch froh!!) kannst Du an einer Berufsoberschule noch die Fachhochschulreife nachmachen.

Ich z.B. habe zuerst eine Ausbildung gemacht und dann habe ich die Fachhochschulreife nachgeholt.

Heute habe ich dieses Zeugnis und kann auf jeder normalen Fachhochschule studieren. Dieses Zeugnis kann ich auch bei jedem Arbeitgeber vorweisen. Manche wollen das gern sehen. Es erhöht die Chancen auf dem Arbeitsmarkt ein bißchen.

Und ich habe auch schon an einer staatlichen Fachhochschule studiert.

Ohne dieses Zeugnis wäre ich nie aufgenommen worden.

Im Endeffekt habe ich mich aber für das Fernstudium entschlossen, weil ich nebenbei arbeiten kann und weil ich nicht ständig in die FH fahren muss, sondern bequem von zuhause aus lernen kann.

Es gibt viele Leute in meinem Ort, die das Zeugnis in Frage stellen, einfach weil sie glauben, dass alle die kein Fach-Abi haben automatisch ein Fernstudium aufnehmen.

Wenn mich aber jemand danach fragt, kann ich es nachweisen und kann mir sicher sein, dass ich ein Zeugnis vorweisen kann während sich evtl. manche versuchen darum zu drücken.

Und wenn Du ein Jahr arbeitest kannst Du an die Fachakademie und dort die Fortbildung "staatlich geprüfter Betriebswirt" machen.

Allerdings glaube ich: Wenn Du 2 Mal an der FOS durchgefallen bist, dann ist ein Studium ganz schön schwer zu packen und ich würde Dir eher raten, an die Fachakademie zu gehen oder an die VWA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt viele Leute in meinem Ort, die das Zeugnis in Frage stellen, einfach weil sie glauben, dass alle die kein Fach-Abi haben automatisch ein Fernstudium aufnehmen.

Nunja, nur weil es Leute gibt die so einen Quark denken... heisst das noch lange nicht, das dies der einzige Grund sein sollte lieber den Standardweg zu gehen der allgemein akzeptiert ist!

Die Hochschulgesetze zeigen alle deutliche Möglichkeiten für jeden beruflich Qualifizierten ein Studium aufzunehmen ... ob man es packt oder nicht hängt meines Erachtens weniger von der Vorbildung als der Motivation und Lernwilligkeit ab.

Fehlt diese, dann hilft einem natürlich auch ein Fernstudium nicht weiter... allerdings kann man niemanden davon abhalten seine eigenen Fehler zu machen - schlimmer als zu scheitern ist in meinen Augen lange Zeit zu hadern ob man es nicht vllt. doch besser versucht hätte.

mfg

Daniel (ohne Abitur/FHR sehr erfolgreich im Studium)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden