Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Joerg

Erstsemester

8 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Gibt es hier im Forum Leute die im Grundstudium an der HFH sind?

Ich selbst bin im ersten Semester BWL eingeschrieben und habe gerade meine erste MAtheklausur hinter mir :-)

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Jörg,

Gibt es hier im Forum Leute die im Grundstudium an der HFH sind?

Da kann ich leider selbst nicht mit dienen.

Aber ich möchte die Gelegenheit nutzen, dich im Forum zu begrüßen und dir für deinen aktiven Einstieg mit vielen hilfreichen Beiträgen zu bedanken.

Ich würde mich freuen, wenn daraus eine dauerhafte, aktive Teilnahme im Forum wird und du auch Nutzen aus dem Forum ziehen kannst.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Vielen Dank für die nette Begrüßung :-)

Ich habe über die SGD den Industriefachwirt IHK gemacht und studiere im Moment im ersten Semester BWL an der Hamburger Fernhochschule. Wenn jemand Fragen hat stehe ich gerne zur Verfügung.

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jörg,

wie gefällt es Dir an der HFH?

Wie sind die Lerninhalte und Studienhefte (Unterlagen)?

Gruß,

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Wie gesagt bin ich erst im Ersten Semester und kann deshalb nur auf knapp 5 Monate zurückblicken. Ich habe auch erst eine Klausur geschrieben (Ergebnis steht noch aus :-) )

Mein erster Eindruck war jedoch recht positiv. Ich stand vor der Entscheidung zwischen der Euro-FH und der HFH letztes Jahr.

Für mich waren folgende Punkte ausschlaggebend für die HFH.

- Studiengang war bereits akkreditiert (Da hat die Euro-FH mittlerweilen ja auch nachgezogen)

- Alle 2-3 Wochen Präsenzveranstaltungen (Und das 20 km von meinem Wohnort entfernt)

- Keine Anreise nach Hamburg für díe Klausuren (Wäre für mich nur mit Übernachtung möglich gewesen, zudem hätte man dann wegen der langen Anreise mehrere klausuren hintereinander schreiben müssen)

(Hier hat die Euro-FH aber auch nachgezogen durch neue Prüfungszentren

- Keine Fremd-Sprachen notwendig (Denke wenn man da nicht 100% fit ist, ist das eine extreme Belastung neben dem Studium), für andere dürfte dies aber sicher ein Argument für die Euro-FH sein.

Ein paar Worte zur HFH:

Positiv fand ich bisher das gute Verhältnis zwischen Präsenzseminaren und Fernlernen. Es sind alle 2-3 Wochen Präsenztermine (Mit Pausen vor den Klausuren und z. B. im Sommer) - Also zeitlich zu schaffen und auch kein Anwesenheitszwang. Man bleibt damit immer im Kontakt mit den Studien-Kollegen und verzweifelt nicht daheim :-)

Die Gruppen sind recht klein (Bei uns meist nicht mehr als 10 Leute, so dass der Unterricht sehr individuell ist.)

Vor dem Studium konnte man einen Mathekurs machen, der sehr hilfreich war.

Das Studienmaterial macht einen guten Eindruck. Die Fernlehrer sind zwar nur zu festen Zeiten erreichbar, per eMail gehts meist aber sehr schnell. Zudem sind auch meist die Dozenten im regionalen Studienzentrum direkt erreichbar. Der Kontakt ist also sehr gut.

Kann also bisher nur positives Berichten. Wenn Du genaue Fragen hast melde Dich einfach. (Hoffe es bleibt so nach den ersten Klausurergebnissen :-) )

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jörg,

vielen Dank für Deine ausführliche Mail.

Ich werde mich mal von der HFH beraten lassen.

Der Standort Düsseldorf ist günstig für mich.

Mir gefällt, dass sie mehrere Studiencenter haben.

Das mit der Euro-Fh sehe ich wie Du.

Ich würde es zeitlich nicht schaffen, immer nach Hamburg zu fahren und zusätzlich noch ein paar Auslandsemester zu absolvieren. Ok, dies wird sich ja auch ändern. Das Konzept der Euro-Fh finde ich ganz gut, da man dort die Möglichkeit hat, zwei akademische Abschlüsse machen zu können.

Aber ich werde jetzt mal das Studiencenter der HFH in Düsseldorf kontaktieren. An welcher HFH studierst Du?

Viele Grüße,

Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Erkundige Dich mal nach den Terminen für die Info-Verantstaltung. Dann bekommst Du schonmal einen ersten Einblick.

Die Euro-FH hat viele interessante Aspekte - zugegen wäre ich auch gerne mal auf dem Campus einer ausländischen Uni - Aber dann noch ne Klausur auf englisch schreiben oje :-)

Ich bin am Studienzentrum in Wiesbaden und das ist von meinem Wohnort aus in 20 Minuten zu erreichen. Zwar kann man nicht erwarten in den Kursen den kompletten Stoff zu lernen, dafür ist die Zeit einfach zu kurz, aber man bekommt immer gute Tipps und für die Motivation ist es gut sich mit den anderen auszutauschen.

Der Doppelabschluss an der Euro-FH hatte mich auch erst interessiert. Allerdings heisst das auch 2 x Diplom-Arbeit schreiben (1 x Bachelor Thesis und einmal die Diplom-Arbeit)

Grüße

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich wünsche Dir viel Erfolg an der HFH. Es wird zwar eine Menge Arbeit auf Dich zukommen, aber die Zeit vergeht schnell. Ich habe nun 3,5 Jahre hinter mir und stehe kurz vor der Diplomarbeit. Es ist also machbar, auch wenn es die ein oder anderen Tiefs geben wird.

Ein Tipp: Fleiß und gute Leistungen sind ein ungeheurer Ansporn für das Studium.

Gruß

Ein HFH-Kommilitone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0