miszko

Studienberechtigungsprüfung

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich hätte mal eine Frage zur Studienberechtigungsprüfung. Ich selbst habe vor 2 Jahren das Fachabitur Technik bestanden, würde aber jetzt doch gerne auf eine Uni um Sportwissenschaften zu studieren. Und vor kurzem habe ich erfahren, dass man in Österreich mit Hilfe der Studienberechtgungsprüfung eben dies machen kann. Ich habe auch schon mit die halbe Fachschaft in Insbruck mit meinen Fragen terrorisiert, aber aus irgendeinem Grund sind noch immer eine paar Fragen offen. Ich hoffe hier gibt es irgendeinen klugen Kopf der mit das beantworten kann. Also. Los geht's...

In inbruck sagte man mir man legt die SBP an den Universitäten ab. Gibt es dazu irgendwelche Vorbereitungskurse oder ähnliches? In Wien gibt es anscheinend irgendwelche Vorbereitungskurse dazu an einer Volkshochschule. in Insbruck habe ich nichts dazu gefunden. Heisst das dann Vorbereitung im Selbststudium oder gibt es da doch Hilfe in Form von Kursen?

Falls die Möglichkeit besteht an Kursen teilzunehmen, weiss einer von euch ob das staatlich gefördert wird?Bafög, ...?Irgendwas, das mein Konto füllt?

Und zum Dritten. Gibt es hier jemanden, der die SBP für Sportwissenschaften bzw. Gesundheits- und Leistungssport absolviert hat und mir mit Tat und Rat zur Seite stehen kann?

Ich danke auf jeden Fall schon einmal jedem, der mir helfen kann. Und das habe ich bitter nötig.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Vorbereitungskurse gibt es in Innsbruck anscheinend nur beim BFI.

Bafög gibts in Österreich nicht, aber hier kannst du dich über ein paar Fördermöglichkeiten informieren (ob die allerdings auch für die Studienberechtigungsprüfungsvorbereitungskurse gelten, weiss ich leider nicht genau).


vi døde ikke... vi har aldri levd

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miszko,

ich hab nur einen Tipp was das Finanzielle angeht:

Wenn du die Auflagen erfüllst, könntest du über die IHK evtl. in die Begabtenförderung des Bundesministeriums rutschen. Ein Ausbildungskollege macht darüber n 2 Monatssprachkurs in Neuseeland. Ob meine Anfrage wegen Fernstudium genehmigt wird weiß ich noch nicht. Aber seit diesem Jahr nehmen sie auch Fernstudenten.

Da die Frist aber gerade erst abgelaufen ist, kommt es wahrscheinlich eh nicht in Frage. Wenn, also erst mit Beginn 2010.

Hier der Link:http://www.begabtenfoerderung.de/Home.19.0.html


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich würde an Deiner Stelle den Studienprogrammleiter des Fachgebietes fragen, oder das dementsprechende Studienservicecenter/Studienabteilung, die müßten genau Auskunft geben können. Vielleicht brauchst Du aufgrund Deines Fachabiturs gar nichts zusätzliches ablegen, die Fachschaft ist da nicht kompetent genug.

Eine Studienberechtigungsprüfung ist eigentlich außerordentlich schwierig, ich würde hierbei fast die Berufsreifeprüfung (Schlagwort Lehre mit Matura) vorziehen, besteht im wesentlichen nur aus 4 Prüfungen (Mathematik, Deutsch, Englisch, Fachgebiet) .

lG

Christopher

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden