banker1009

Erfahrungsbericht Master WIWI an der Fernuni Hagen

3 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

interessiere mich für das Masterstudium Wirtschaftswissenschaften an der Fernuni Hagen. Da ich bereits ein FH Studium (nicht im Fernstudium) abgeschlossen habe, wäre dies der logische Schritt mich weiterzuqualifizien. Unschlüssig bin ich allerdings noch bei dem Anbieter, da ich z..Zt. beruflich im Finanzsektor tätig bin, wäre eine Fokussierung auf finanzwirtschaftliche Schwerpunkte wünschenswert. Daher würde ich gerne in die Runde fragen, wie das Master Studium Wirtschaftswissenschaften in Studienalltag aussieht:

- Sind die Studienfächer eher allgemein wirtschaftswissenscahftlich ausgerichtet oder kann man einen Schwerpunkt in Finanzen setzen?

- Ist die Lehre sehr stark theorielastig?

- Gibt es ausreichend praktische Übung, Aufgaben?

- einfachen einen Erfahrungsbericht von Studenten dieses Studiengangs? Bin über jede Information dankbar.

Im Vergleich zu diesem Studiengang käme für mich nur der Master in Finance and Banking der WHL Lahr in Frage...allerdings natürlich mit wesentlich höheren Studiengebühren.

Vielleicht stand jemand hier ja schon mal vor einer ähnlichen Entscheidung:

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Erfahrungsberichte bzw. Studenten, die den Master der Fernuni machen, findest du hier:

www.studienservice.de

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

- Sind die Studienfächer eher allgemein wirtschaftswissenscahftlich ausgerichtet oder kann man einen Schwerpunkt in Finanzen setzen?

Du darfst die Module beliebig auswählen. Man muss lediglich ein Modul aus der Modulgruppe I (betriebswirtschaftliche Module)

und eines aus der Modulgruppe II (volkswirtschaftliche und quantitative Module) wählen. Somit kannst du alle Module, die mit Finanzen zu tun haben, auswählen.

- Ist die Lehre sehr stark theorielastig?

WiWi ist so oder so theorielastig, da wird es bei der FernUni nicht viel anders sein.

- Gibt es ausreichend praktische Übung, Aufgaben?

Es gibt pro Modul zwei Hausaufgaben, deren Bestehen(mit 50%) als Zulassung für die Prüfung gilt. Übungsbeispiele gibt es genug, aber ich bezweifle, dass jemand die Zeit dafür hat. Die meisten haben Probleme, diese 2 Pflichtaufgaben rechtzeitig zu schaffen.

- einfachen einen Erfahrungsbericht von Studenten dieses Studiengangs? Bin über jede Information dankbar.

Ich wollte den Master selbst belegen und habe auch eine Infoveranstaltung besucht. Mir war der Studiengang zu theoretisch, und ich habe keinen praktischen Nutzen gesehen. Du kannst aus dem Master allgemein karrieremäßig profitieren, aber für die Weiterqualifizierung wäre ein Master/MBA, der sich dezidiert auf die Finanzen konzentriert, besser geeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden